zurück

Kapitel: Seefahrt

Forster, Georg. Geschichte der Reisen, die seit Cook an der Nordwest- und Nordost-Küste von Amerika und in dem nördlichsten Amerika selbst von Meares, Dixon, Portlock, Coxe, Long u.a.m. unternommen worden sind. Aus dem Englischen. 3 Bände. Berlin, Voss, 1791. IX (1), 130; 302 S.; 5 Bl. (inkl. Titel), XXII, 314 S.; XVIII, 74; 380 S. Mit 4 Faltkarten und 27 Tafeln. Ganzlederbände der Zeit auf Bünden und mit reicher Rückenvergoldung. 4°. Prägung bei Band 2 teils berieben, sehr schmaler Farbrand ganz außen am leeren Rand bei den Tafeln in Band 1 und 2 vom Einfärben des Schnitts her. S. 26-32 in Bd. 3 in falscher Reihenfolge gedruckt, jedoch alles komplett! Karte in Bd. 2 mit teils hinterlegten Falzen. Ein gutes Set des seltenen Werkes! 12.000,00 EUR
Deutsche Erstausgabe dieses bedeutenden Werkes Forsters! Band 1: Des Kapitäns John Meares und des Kapitains William Douglas Reisen nach der Nordwest-Küste von Amerika, in den Jahren 1786 bis 1789; beschrieben von John Meares. Band 2: Der Kapitaine Portlock`s und Dixon`s Reise um die Welt, besonders nach der Nordwestlichen Küste von Amerika während der Jahre 1785 bis 1788 in den Schiffen King George und Queen Charlotte ausgeführt. Herausgegebbeen von dem Kapitain Georg Dixon. Band 3: Vorläufige Schilderung des Nordens von Amerika. Des Schiffskapitains Nathaniel Portlocks Reise an die Nordwestküste von Amerika und um die Welt. Des Lieutenant`s Georg Mortimer Bemerkungen auf seiner Reise in der Brigantine Merkur, unter Anführung des Herrn John Henry Cox, nach Teneriffa, Amsterdameiland, den Marieneilanden, O-Theiti, den Sandwich- und den Fuchsinseln, Tinian, und von da nach Kanton. Reisen eines Amerikanischen Dolmetschers und Pelzhändlers, welche eine Beschreibung der Sitten und Gebräuche der Nordamerikanischen Eingebornen, und einige Nachrichten von den Posten am St.Lorenz-Flusse, dem See Ontariou u.s.w. enthalten. Herausgg. vonJ. Long. - ADB VII, 179: `Dass seine Hauptstärke nach wie vor in zusammenfassender geographischer Schilderung betand, lehren die beiden ausgezeichneten Abhandlungen von 1791 über den amerikanischen Norden.` - Sabin 25126; Hill 626.
Anbieter: Kainbacher Paul Tel: +43 699 11019221 paul.kainbacher@kabsi.at
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Selden, John. Mare Clausum seu de Dominio Maris libri duo. London: William Stanesby for Richard Meighen 1635, 13 unnumbered leaves, 304 pages, 7 unn. leaves, title printed in red and black, 2 engraved maps (nearly full-page), 6 (2 large) text-woodcuts and some woodcut-initials, contemporary full-leather (expertly rebacked) with spine label, clasps, red edges, small folio (29 x 19 cm). 3.850,00 EUR
First edition. Pollard & Redgrave 22175; Lowndes 2237; Graesse VI, 343; ter Meulen-D., Ecrits sur Grotius 55; Sabin 78971. A full exposition of the claims of England to the sovereignty of the seas written in response to Grotius´ `Mare liberum`, the `Mare clausum` is the first great clarion call British maritime supremacy delivered within the framework of international law. Provenance: coat of arms of Sir Richard Grosvenor of Eaton in Cheshire (1585 - 1645), Member of Parliament.
Anbieter: Aix-la-Chapelle Tel: 0241 30872 talke@aix-rarebooks.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Taunt, Emory. Lieut., US Navy. Young sailor`s assistant in practical seamanship, including the rules of the road, directions for resuscitating apparently drowned, etc. Washington, DC, n. publ., 1883. 8vo, cloth. Includes a compass volvelle. 300,00 EUR
First edition. Worn, a decent copy of a book meant for practical use,. " . . . with the salutes and etiquette on board a man-of-war; the General Service Code and homographic code of signals; the cautionary weather signals; with colored plates of flags of all nations, naval signal flags, Very`s lights, and the international code of signals." Seven color plates on stiff paper of naval flags, another colored plate of lights of vessels as seen by lookouts, and various color illustrations in text of signal flags. On a separate bound-in board is a working paper model of a nautical compass with a movable pointer. Taunt was sent by the US Government to explore the Congo River in 1885, became embroiled in various African commercial schemes and speculations, and died there of disease at age 39. The book went into three editions, the last in 1893. Very scarce in the first edition. Taunt and his expedition are the subject of a recent book, Congo: The miserable expeditions and dreadful death of Lt. Emory Taunt, USN.
Anbieter: Alexanderplatz Books Tel: 001 212 4736723 mjjanal@aol.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


  zurück