zurück


Aus Kapitel: Inkunabeln | Bücher über 1.000 Euro

Sylius (Silius) Italicus. Belli punici II. Compendium (Punica). Cum Commentariis Petri Marsi. Venedig, [Joannes Tacuinus] duodecimo Kalendas octobres [= 20. IX. 1493]. Folio. (30,5 x 21,5 cm). 155 nn Bll. (ohne das letzte weiße). Pergament um 1800 mit handschriftlichem Rückentitel (kaum fleckig). 5.000,00 EUR
Goff S-509. Hain 14741. Hain-Copinger, Index S. 275 (mit dem Verweis auf den Drucker, der im Text nicht angegeben ist). GW M 42109. - Dritte Ausgabe mit dem Kommentar des italienischen Philologen Pietro Marso, der erstmals 3 Jahre zuvor erschienen war. Der Text wurde 1415 während des Konstanzer Konzils von dem italienischen Humanisten Poggio Bracciolini in St. Gallen wiederentdeckt. "Besonderen Reiz üben einige episodische Einlagen sowie die Schilderung von Hannibals Pyrenäen- und Alpenüberquerung aus." (KLL). Den Text des Silius (bis zu 46 Zeilen) umlaufender Kommentar (bis zu 60 Zeilen). Mit einigen eingedruckten Initialen, häufig aber auch freien Spatien. - Teilweise etwas wasserrandig, vor allem anfangs zahlreiche alte Anmerkungen in Tinte, wenige kl. Wurmlöcher, Titel etwas fleckig u. mit altem Besitzvermerk, 2 Blatt stärker gebräunt, in den Innengelenken angebrochen, jedoch kompakt. - Insgesamt gutes Exemplar dieser seltenen Inkunabel.
Anbieter: Osthoff Daniel Tel: 0931 572545 Antiquariat.Osthoff@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern