back

    Haufe & Lutz
    Thomas Haufe
    Kronenstraße 24
  D 76133 Karlsruhe

Phone :     0721 376882
FAX :     0721 494372
Mobil :     0171 6551281
E-Mail :     info@haufe-lutz.de
Internet :     www.haufe-lutz.de
UST-Id-Nr.:     DE 166027711

Main topics:
Geistes- und Naturwissenschaften, Kinderbücher

Brecht, Bertolt. Gesammelte Werke. 8 Bände. Frankfurt am Main, Suhrkamp 1967. 8°. Mit 9 teils gefalt. Faksimile-Beilagen. Weinrote genarbte Orig.-Ledereinbände mit goldgepr. Rückensch. 500,00 EUR
Aus Anlass des 70. Geburtstages von Bertolt Brecht am 10. Februar 1968 herausgegeben vom Suhrkamp Verlag in Zusammenarbeit mit Elisabeth Hauptmann im Einvernehmen mit Helene Weigel für die Erben Bertolt Brechts. - I-III: Stücke. - IV: Gedichte. - V-VI: Prosa. - VII-VIII: Schriften zum Theater, zur Literatur und Kunst, Politik und Gesellschaft. - Sehr gutes Exemplar der schönen Ganzlederausgabe.
From Chapter: Literature | Complete Works
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Colette Willy (d. i. Sidonie-Gabrielle Claudine Colette). L`ingénue libertine. Eaux-fortes de Louis Icart. Paris, Éditions Excelsior 1926. 4°. 191 S., 1 Bl. mit 20 handkol. Orginal-Radierungen u. 1. Brief-Faksimile. OKart. mit Japanpapierschutzumschlag in OHln.-Chemise in Orig.-HLn.-Schuber. 2.400,00 EUR
Mahé I, 552. - Eines von 400 num. Exemplaren auf Papier Vergé a la forme de Rives (GA 546). - Sehr gutes Exemplar.
From Chapter: Literature | Illustrated Books | Books with Orig. Graphics | Numbered Editions | Signed Books | French-language books | Books costing more than EUR 1.000
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Ferrier, Jean Louis. Entretiens avec Nicolas Schöffer. Paris, Éditions Denoel 1975. Folio. 55 p. avec un multiple et 3 sérigraphies, numérotés et signés par N. Schöffer. Portfolio avec chemise in cassette de soie avec placette métallique. 850,00 EUR
Eines von 125 Exemplaren mit einem farb. Multiple in poliertem Edelstahl und Plexiglas und 3 farbigen Orig.-Serigraphien, jeweils signiert und nummeriert. - Der französische Bildhauer und Plastiker Nicolas Schöffer (1912 Kalosca/Ungarn - 1992 Paris), gilt als "Vater" der kybernetischen Kunst. - Die Kassette an den Ecken geringf. angeplatzt u. geringf. berieben, sonst tadellos.
From Chapter: Fine Arts | Books with Orig. Graphics | Numbered Editions | Signed Books | French-language books
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Hesse, Hermann. Gesammelte Schriften. Mischauflage. 19. Tsd. 7 Bände. (Frankfurt am Main u. Zürich), Suhrkamp (1987). 8°. Rotbraune Orig.-Ledereinbände mit goldgepr. Rückensch. in Orig.-Pappschuber. 450,00 EUR
Vgl. Mileck I, E. - Vorzugsausgabe. - "Die "Gesammelten Dichtungen" erschienen 1952 zum 75. Geburtstags des Dichters in einmaliger Auflage. Die "Gesammelten Schriften" erscheinen zum 80. Geburtstag des Dichters (1957). Sie sind ein Neudruck der "Gesammelten Dichtungen" von 1952. Band 7 erscheint zum ersten Mal in dieser Zusammenstellung." - Sehr gutes Exemplar der schönen Ganzlederausgabe.
From Chapter: Literature | Complete Works
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Kästner, Erich. Arthur mit dem langen Arm. Ein Bilderbuch. Bln., Williams & Co. (1930). 4°. 10 Bl. mit 22 farb. Illustrationen von Walter Trier. Farbig illustr. OHln. 600,00 EUR
Flechtmann 27. Hatry 175. Klotz 3208/2. LKJ II, 127 u. III, 561 f. Rühle 401 (mit Abb. S. 172). Seebaß I, 1018. W.-G.² 8. - Seltene erste und in dieser Form einzige Ausgabe. - "Dieser Titel gehört... zum Witzigsten und Besten der Struwwelpeteriaden-Gattung. Allerdings ist die Betonung der witzigen Pointe gegenüber dem moralischen Erziehungs- und Abschreckungsaspekt auch nicht unbedingt gattungstypisch. Die scheinbar mühelosen, geistreichen Verse Kästners... und die sparsamen, aber meisterhaft ausdrucksstarken Zeichnungen des deutsch-jüdischen Illustrators Trier... ergänzen sich perfekt" (R. Rühle). "Beide Bilderbücher sind buchkünstlerisch meisterhaft gestaltet. Die Einheit zwischen Bild und Typographie ist beispielhaft" (G. Sauer in: Erich Kästner 1899-1989. Ausstellungskat., Ffm. 1989, S. 9). - Deckel im unteren Rand etwas braunfl., sonst sehr gutes Exemplar.
From Chapter: Children`s Books | Struwwelpetriaden
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Le Clerc, Sébastian. Nova geometria, practica super charta et solo. Libellus in quo nova traditur methodus, cujus ope facilis fit ac brevis, ad summa hujusce scientiæ fastigia, cursus. Amsterdam, G. Gallet 1692. Kl.-8°. Gestoch. Frontispiz, Titel in Rot und Schwarz mit gestoch. Vignette, (4), 185, (5) S., 2 w. Bl. mit 82 Kupfertafeln. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. reicher floraler Rückenverg. 650,00 EUR
Erste lateinische Ausgabe von "Practique de la géometrie, sur le papier et sur le terrain", Paris 1669. - Die reizvollen Kupfertafeln mit geometrischen Figuren und meist figürlichen und kleinen Landschaftsszenen in der unteren Hälfte. - Der Lothringer Radierer und Kupferstecher S. Le Clerc (auch Leclerc), (1637, Metz - 1714 Paris) studierte in Paris auch Geometrie, Perspektive und Mathematik. er wurde 1660 Militäringenieur des lothringischen Gouverneur, Marschall Henri de la Ferté-Senneterre. 1665 lernte er in Paris Charles Lebrun kennen. Jean-Baptiste Colbert vermittelte ihn an die Gobelin-Manufaktur. Seit 1672 war er Professor für Perspektive an der Akadémie royale de peinture et de sculpture. - Außergewöhnlich schönes und sauberes Exemplar in einem dekorativen zeitgenössischen Einband.
From Chapter: Natural Sciences | Mathematics
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Papiertheater - "Presentation eines theatralischen aufzugs No. 6" (alter Umschlagtitel). Diorama in 7 altkolorierten Kupfertafeln von M(artin) Engelbrecht nach J(ohann) Wachsmuht. Augsburg, Engelbrecht um 1740. Ca. 19,8 x 23 cm. 1.400,00 EUR
Nicht bei Schott. - Prächtige Darstellung eines Gartenfestes mit der Aufführung eines Schauspiels im Heckentheater, laut Numerierung das sechste der bei Engelbrecht erschienenen Kupferstichdioramen. Den Mittelpunkt bildet ein Altar mit Weihrauchgefäßen, verehrt von Personen in antiken Phantasiegewändern. Die Theaterkulisse wird durch Bosketten bogenartig geschnittener Hecken gebildet, die von einer Reihe prächtiger Zierobelisken gesäumt werden. Ein großer Torbogen bildet den Abschluß und eröffnet zugleich einen Ausblick in weitere Heckenkabinette. Der Satz besteht aus sechs Blättern, das Proszenium, das einen prachtvollen Architekturrahmen bildet, ist nicht numeriert, die folgenden Kulissen tragen die Nummern 32-36. Der Abschluß, Nr. 36, liegt in einer Alternativfassung vor, die den Ausblick in einen großen Barockgarten mit Schloß zeigt ("zu N. 6."). - Mit Ausnahme einzelner Knicke exponierter Teile sehr gut erhalten.
From Chapter: Theatre | French-language books | Books costing more than EUR 1.000
The title is up for the start of the antiquarian book fair.

vergrößern



Papiertheater - Schattentheater mit beweglichen Figuren. (Berlin), Sala-Luxuspapierfabrik o. J. (um 1900). 50 x 34 cm. Chromolithogr. aufklappbares Proszenium auf Karton (61 x 46 cm.), 16 Figuren mit beweglichen Teilen (Höhe ca. 20 cm.) und 6 unbewegliche Teile sowie eine kleine Glocke. Orig. Pappkassette mit farblithogr. Deckelbild. (Sala-Spiele mit Rotsiegel, Schattentheater, große Ausgabe Nr. 4468). 750,00 EUR
Gottschalk, Papierantiquitäten S. 110 (mit Abb.). - Sehr schön ausgestattetes Schattentheater, bei welchem hinter einer lichtdurchlässigen weißen Leinwand kleine Theaterstücke aufgeführt werden können. Bei den Figuren können Teile durch angebrachte Metalldräte bewegt werden. Unter den Spielfiguren mit beweglichen Teilen gibt es einen Lehrer, der einen Schüler übers Knie legt, einen Angler, eine Kaffee trinkende Großmutter, einen Gendarm mit Säbel, einen Barbier, der einen Zahn zieht, einen Harlkin u.a. Die unbeweglichen Teile stellen einen Ozeandampfer, eine Dampfeisenbahn, ein Eisenbahn-Gebäude, einen Leuchtturm und einen kleinen Hund dar. - Beiligend: Edmund Wallner. Schattentheater, Silhouetten und Handschatten. Belustigende Unterhaltungen für jung und alt. 4. verb. Aufl. Erfurt, Batholomäus (um 1900). 100 S. mit zahlr. Abb. Ohne Umschlag. Titelbl. mit größerem Abriß. - Pappkassette mit Gebrauchs- und Altersspuren, wenige exponierte Teile alt repariert, sonst gut erhalten.
From Chapter: Theatre | Toys
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Streich, Tr(augott) Fr(iedrich) u. K(arl) v. Gerstenberg. Arbeitsstätten und Werkzeuge der wichtigsten Handwerker. Mit erläuterndem und geschichtlichem Text versehen. 4. Aufl. Esslingen u. München, Schreiber o. J. (um 1895). 4°. (2) Bl., 13 S. u. 24 farblithogr. doppelblattgr. Tafeln. OHln. mit Deckelschild. 1.400,00 EUR
Vgl. Klotz 1874/1, Klotz, Bilderbücher 5710/1 u. Wegehaupt IV, 2185 (beide frühere Ausgaben). - Seltenes Anschauungs-Bilderbuch mit Werkstattszenen und Darstellung verschiedener Werkzeuge. Eines der schönsten Werke mit Berufsdarstellungen überhaupt. - Die prachtvollen figurenreichen Tafeln zeigen Werkstätten der Schneider, Bäcker, Metzger, Gerber, Schuhmacher, Sattler, Schreiner, Wagner, Küfer, Bauhandwerker, Schlosser und Buchbinder, darunter die Berufsbezeichnungen deutsch und französisch. Danach jeweils Tafeln mit Darstellung der Werkzeuge. Die Werkstatt-Szenen zeigen jeweils das ganze Spektrum der Aufgaben und Tätigkeiten, so dass z. B. Arbeiten für den Kutschenbau nicht nur beim Wagner, sondern auch beim Sattler gezeigt werden. - Das Bilderbuch erschien zuerst 1875 in der Reihe "Schreiber`s Bilder zum Anschauungs-Unterricht". - Deckel geringf. angestaubt, sehr gutes sauberes Exemplar.
From Chapter: Trade | Books costing more than EUR 1.000
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



Tinayre, Marcelle. La maison du péché. Ouvrage orné d`eaux-fortes originales en couleurs de Henri Jourdain. Paris, La Société du Livre d`Art, l`Imprimerie Nationale 1909. 4°. 2 Bl., 355 S., 1 Bl. mit zahlr. farb. Orig.-Radierungen. Mauvefarbiger Ldr. um 1940 mit goldgepr. Rückentitel, farb. floraler Ornamentik, Innenkantenverg., Kopfgoldschnitt u. Seidenmoiree-Vorsätzen (sign. [Henri] Creuzevault). 1.200,00 EUR
Mahé III, 537. - Eines von 99 Exemplaren für die Mitglieder der Société du Livre d`Art. - In hervorragenden Meistereinband des berühmten franz. Buchbinders H. Creuzevault (1905-1971), der mehrfach ausgezeichnet wurde u.a. mit dem "Premier Prix de reliure" auf der Exposition Internationale in Paris 1937. - Gelenke minimal berieben, sehr gutes Exemplar.
From Chapter: Bindings | Illustrated Books | Books with Orig. Graphics | Numbered Editions | French-language books | Books costing more than EUR 1.000
The title is up for the start of the antiquarian book fair.