back

Chapters: Ethnology

Bellew, H. W. An Inquiry into the Ethnography of Afghanistan, prepared for and presented to the Ninth International Congress of Orientalists (London, September 1891). 1. Aufl. Woking, The Oriental University Institute, 1891. IV, 208 pages. Gr.-8°, OBrosch. 459,00 EUR
English and original edition. Interesting ethnographic work on the tribes of Afghanistan. Kapitale mit kleinen Fehlstellen, Stempel auf Titel, im Inneren schönes Ex. / spine with small tears, stamp on title page, otherwise fine copy.
Exhibitor: Antiquarius Tel: 0228 9267940 info@buch-antiquarius.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Boemus, J. [d.i. Hans Boehm von Aub]. Mores, leges, et ritus omnium gentium, ex multis clarißimis rerum scriptoribus collecti. Cum indice locupletissimo. 1. Aufl. Lyon, Gryphius, 1541. 311 S., 12 (unpag.) Bll. Kl. 8°, HPergtbd. des 18. Jahrhunderts mit handschriftl. Rückentitel. 540,00 EUR
Lateinische Ausgabe. Adams I, 2266 - Baudrier VIII, 151 - IA 120.940 - Matsuda 65 - Sabin 6117 Anmerk. - Erste Ausgabe bei Gryphius. - "Begründete B.s Ruf als Vater der wissenschaftlichen Volkskunde" (NDB II, 403). - "Sein größtes Verdienst besteht darin, ein Buch geschaffen zu haben, welches die Lieblingslectüre für nahezu ganz Europa ward und durch ein Jahrhundert blieb, sowie seinen Werth für die Culturgeschichte bis auf den heutigen Tag bewahrte" (ADB III, 30). - Vorliegende Ausgabe zwar bei Sabin 6117 erwähnt, jedoch noch ohne Amerika. Knapp die Hälfte ist Afrika und Asien gewidmet. Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel, Register zu Teil 3 unvollständig, sonst tadelloses Ex.
Exhibitor: Antiquarius Tel: 0228 9267940 info@buch-antiquarius.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Creuzer, Friedrich und Franz Joseph Mone. Symbolik und Mythologie der alten Völker besonders der Griechen. Zweite völlig umgearbeitete Ausgabe. 4 Bde. - (Fortgesetzt von:) Geschichte des Heidenthums im nördlichen Europa. 2 Bde. und Atlasband. Zusammen 7 Bde. (alles Erschienene). Leipzig und Darmstadt, Heyer und Leske, 1819 - 1823. Mit 60 num., meist gefalteten, gest. oder lithogr. Tafeln im Tafelband, 3 gefalteten lithogr. Tafeln in Bd. VI, 3 Falttabellen in Bd. V und Titelvignetten in jedem Band. HLdr. d. Zt.; Textbde. 20,5 x 13,5 cm. - Tafelband. 26,5 x 21 cm. 1.200,00 EUR
Goed. VI, 211, 3; ADB IV, 595 (ausführlich); vgl. Borst 1106 (EA). - Hauptwerk des lange Jahre in Heidelberg lehrenden Professors der Altertumswissenschaften, G. F. Creuzer (1771-1858), 1810 bis 1812 erstmals in vier Banden erschienen, hier in der völlig umgearbeiteten und durch die von Franz Joseph Mone verfassten zwei Bände zur nordischen Mythologie erweiterten, zweiten Ausgabe. Creuzers Vorlesungen zur Symbolik und Mythologie gehörten zu den am besten besuchten seiner Zeit. Während Creuzers Ansicht einer auf symbolischen Gemeinsamkeiten beruhenden monotheistischen Urreligion beim Religionsphilosophen J. J. Bachofen auf fruchtbaren Boden fiel, fand sie in Johann Heinrich Voss den entschiedensten Gegner ("Antisymbolik", 1824-26). Als "Mythen-Creuzer" stellt er eine Hauptfigur der deutschen Hochromantik dar. Creuzer führte zwei Jahre lang eine heimliche Liebe mit Caroline v. Günderode, beendete dieses Verhältnis jedoch abrupt im Frühjahr 1806, woran die Günderode seelisch zerbrach. - Alle Textbände mit Rückenrestaurierungen. Teils stockfleckig.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Gabun - Fang - Album mit 145 Original-Fotografien mit Beschriftung unterhalb der Fotos. Größen: 11 x 8 cm. 11.500,00 EUR
Fotos von einem französischen Offizier in Gabun, zwischen 1911 und 1913. Die Fotos zeigen französische Soldaten, zahlreiche ethnologische Aufnahmen, Einheimische mit Schmuck und Tätowierungen, Trachten, Kopfbedeckungen, Häuser, usw. Zumeist werden Mitglieder des Volks der Pahouins (oder Fang oder Pangwe) aus dem Gabun gezeigt.
Exhibitor: Kainbacher Paul Tel: +43 699 11019221 paul.kainbacher@kabsi.at
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Gerland, Georg. Atlas der Völkerkunde. (Berghaus` Physikalischer Atlas, Abteilung VII). 15 kolorierte Karten in Kupferstich mit 49 Darstellungen. Gotha, Justus Perthes, 1892. 15 S. Text, zahlreiche Abb., 15 farbige doppelseitige Karten. 39,5x26cm, hellbrauner Orig.-Leinen, gebunden, mit goldgeprägtem Deckeltitel und blindgeprägter Deckelverzierung. 200,00 EUR
Kap. u. Ecken etwas berieben , Titel mit Bibl.-stempel u. Sign. unter Titel, selten minimal fingerfleckig.
Exhibitor: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Hartmann, Robert. Die Nigritier. Eine anthropologisch-ethnologische Monographie. Erster Teil (Alles Erschienene!). Berlin, Wiegandt, Hempel & Parey 1876. Gr.-8vo. XXI, 526 S mit 3 Abbildungen im Text und 52 farbig lithograph. Tafeln. 9.000,00 EUR
Eines der seltensten und schönsten Bücher zu Völkerkunde Afrikas! - Der deutsche Naturforscher Robert Hartmann (1831-1893) reiste mit Barnim nach Nordostafrika und hat vor allem auf den Gebieten der Völkerkunde viele Informationen gesammelt. Hartmann war ein Freund von Heinrich Barth und dessen positiver Beurteilung der Afrikaner. Seine Monographie über die Völker Schwarzafrikas erlebte nur einen Band. Zu groß waren die Angriffe rassistischer Kollegen, sowie der Anhängerschaft der Darwin´schen Evolitionstheorie. Sp blieb dieser erste Band das Hauptwerk von Hartmanns ethnologischer Arbeit. Das Werk besticht durch seinen tollen Tafelteil. - Henze II, 466; Embacher 140; Kainbacher 161.
Exhibitor: Kainbacher Paul Tel: +43 699 11019221 paul.kainbacher@kabsi.at
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern

  back