back

Chapters: Measure

Orth, Johann Philipp. Ausfürliche Abhandlung von den berümten zwoen Reichsmessen so in der Reichsstadt Frankfurt am Main järlich gehalten werden worinnen gar viele wigtige und merkwürdige materien vorkommen und gründlich ausgefüret werden welche auch zugleich zu besserer erkäntnis und erleuterung der deutschen geschichte, stats- und bürgerlichen rechte, samt gewonheiten älterer, mittlerer und neuerer zeiten überhaupt, dienen können mit beilagen, an den zalen 1. bis 85. vieler und zum teil noch ungedruckten Kaiserlichen freiheitsbriefe, urkunden und anderer nachrichten, auch einigen zusäzen und register. (Frankfurt), gedruckt mit Brönnerischen schriften 1765. 4°. (9) Bll., 724 S., (17) Bll. Pergamentband d.Zt. mit eingefärbtem Rückenschild. Leicht fleckig, etwas angestaubt. 2.700,00 EUR
Erste Ausgabe (Humpert 6192; Demandt I, 690; Stintzing/L. III/1,245). - Vereinzelt leicht fleckig, zeitgenöss. Name a.d. Innendeckel "Balthasar Beyer", handschriftl. Datum a.d. hinteren Innendeckel "24.Juni 1914", schwache rote Tintespuren a.d. Titel. - "Unentbehrliche Schatzkammer zur Kenntnis jener in ihrer Blütezeit ersten Messe der Welt mit ihren mancherlei kulturhistorischen Bezügen." (ADB XXIV,442). J.Ph.Orth (1698 Frankfurt 1783) "gehörte mit Heinrich Christian von Senckenberg und Johann Daniel von Olenschlager zu den Frankfurter Juristen des 18.Jhdts, die sich ‚durch umfassendes Wissen, tiefschürfendes Eindringen in die Rechtsquellen und Auslegung der Gesetze und Rechtsverordnungen` auszeichneten. ... [Er] betätigte sich als Privatgelehrter und juristischer Schriftsteller und erwarb sich ‚um das Frankfurter Recht und die frankfurtische Rechtsgeschichte ... ein unvergängliches Verdienst` durch seinen alles Bisherige sprengenden Kommentar zum Frankfurter Stadtrecht und seine Geschichte der Frankfurter Messe, ‚ein für die Frankfurter und deutsche Wirtschaftsgeschichte höchst wichtiges Quellenwerk.` Goethe bemerkt in Dichtung und Wahrheit ...: ‚Die historischen Kapitel desselben habe ich in meinen Jünglingsjahren fleißig studiert`." (A.Ottermann, Woher unsere Bücher kommen, Mainz 2011, S.97f.).
Exhibitor: Trauzettel Tel: 02402 81542 Mobil: 01577 3300808 Antiquariat.Trauzettel@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Papierantiquität - Panorama der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. Diorama mit 6 farbig-lithographischen Kulissenbildern von ca. 40 cm Tiefe. Berlin, Verlag von Oskar Michaelis 1896. Lith. u. Druck v. S. Schottlaender, Breslau. Kl.-8° (15,5 x 12 cm). In farbig illustriertem Original-Pappschuber [dieser mit ergänzten Seitenteilen, berieben, hinterer Deckel mit Fehlstelle, das letzte Bild mit kleinen Fehlstellen in der Hinterlegung der Ausstanzung] - Sonst in gutem Zustand. 600,00 EUR
Reizvolles dreidimensionales Panorama mit fünf farbig ausgestanzten Innenansichten der großen Haupthalle. Die Rückseite des Schubers mit farbigem Situations-Plan.
Exhibitor: Wirkus Tel: 02634 980617 wirkus@dshs-koeln.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


  back