back

Chapters: Geography

Alberti Krantzii [d.i. Albert Krantz]. Rerum Germanicarum historici clariss. Regnorum aquilonarium, Daniae, Sueciae, Noruagiae, chronica. Quibus gentium origo vetustissima & Ostrogothorum, Wisigothorum, Longobardorum atque Normannorum, antiquitus inde profectorum, res in Italia, Hispania, Gallia & Sicilia geste, praeter domesticam historiam narrantur. Accessit (...) Dithmarsici belli historia, Christiano Cilicio Cimbro (d.i. H.Rantzau) autore. Item Iacobi Ziegler schondia (...) Cum praefatione (...) Ioan. Wolffii. Frankfurt am Main, Wechels Erben, 1583. Mit 2 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken auf Titel und am Ende. 10 (unpag.) Bll., 505 S., 19 (unpag.) Bll. 4°, blindgeprägter Schweinslederband der Zeit auf Holzdeckeln mit zwei funktionstüchtigen Metallschließen. 1.990,00 EUR
Vorgebunden: Ders., Wandalia. De Wandalorum vera origine, variis gentibus, crebris e patria migrationibus (...) Ebda., 1580. Mit 2 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken, 3 (unpag.) Bll., 338 S., 12 (unpag.) Bll. - Lateinische Ausgabe. I. BM, German Books, 477. Adams C 2874 (unter Crantz). Nicht im VD 16. - Berühmte Chronik Skandinaviens mit J.Zieglers "Schondia". - II. Adams C 2891. BM, German Books 477. - Dritte lateinische Ausgabe (Erstausgabe 1519). Enthält eine Geschichte der Wenden an der deutschen Ostseeküste bis zum Anfang des 16. Jhs. Durchgehend minimal Wurmfraß mit vereinzeltem, nur geringem Textverlust, 2 kleine Stempel auf Vorsatz u. Titel, Einband berieben u. mit Wurmlöchern, Besitzvermerk von alter Hand auf Vorsatz u. Titel (Kloster S. Petri in Obernaltaich, dat. 1611), einzelne Seiten gering randfleckig, sonst schönes Ex. / fine copy.
Exhibitor: Antiquarius Tel: 0228 9267940 info@buch-antiquarius.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Archenholtz, Johann Wilhelm von. England und Italien. 5 Teile in 4 Bänden. Leipzig, Dyk, 1787. Mit 5 gestochenen Titelvignetten. Dekorative Halblederbände der Zeit mit je 1 Rückenschild, Bandbezeichnung und reicher ornamentaler Rückenvergoldung (minimal berieben). 550,00 EUR
Goed. VI, 280, 4, 1; Tresoldi 49 (ausführlich). - Zweite gänzlich umgearbeitete und beträchtlich vermehrte Ausgabe (Vortitel). - Sehr gut erhalten und nur gering gebräunt. Teils minimal fleckig.
Exhibitor: Kuhn Rare Books Winfried Tel: 030 89094990 mail@kuhn-rarebooks.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Armenia - Armyanskiye Skazki. Moscow, Izdatel`stvo Detskoy Literatury, 1938. 4to. Embossed cloth with mythical "guri-pari" bird in roundel in center. Translated into Russian by Ya. Khachaturyants. Illustrated by Martiros Saryan. 600,00 EUR
Very good copy. Edition of 10,000 copies. Illustrated color endpapers, color and tinted monotone plates, and headpieces and tailpieces for each tale. Saryan is considered to be the founder of modern Armenian national art.
Exhibitor: Alexanderplatz Books Tel: 001 212 4736723 mjjanal@aol.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Baumgärtel, Max. Die Wartburg. Ein Denkmal Deutscher Geschichte und Kunst. Dem Deutschen Volke gewidmet. Dargestellt in Monographien von Großherzog Carl Alexander von Sachsen Weimar Eisenach, Richard Voß, Karl Wenck, Paul Weber, Ernst Martin, Wilhelm Oncken, Max Baumgärtel, Otto von Ritgen, August Trinius. Herausgegeben von Max Baumgärtel. Berlin, Historischer Verlag Baumgärtel, 1907. 49 x 40 cm. 54 Tafeln, 706 Textabbildungen, 3 Bll., XIX, 745 S. Aufwendig blindgeprägter Original-Halblederband mit Rücken- und Deckeltitel. 2.500,00 EUR
Im oberen Deckelrand und bis Blatt 16 bzw. 22 im oberen weißen Rand 2 kleine Nadellöcher. Sonst sehr gutes und frisches Exemplar.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Bavarica - Judaica - Huldigungen des Ober-Donau-Kreises bei der Anwesenheit Sr. Majestät des Königs Ludwig dargebracht. Im August 1829. Gedichtet von Julius Freiherrn v. Erker v. Erkhoffen. Gezeichnet von Professor Veith und Architekt Rüber. II. Theil. Enthaltend die Reise Ihrer königl. Majestäten vom 28. August bis 4. September 1829. III. Theil. Enthaltend einen amtlichen Abdruck der, während der Reise Ihrer Königl. Majestäten vom 28. August bis 4. September 1829 im Ober-Donaukreise von den Allerhöchst Denenselben vorgestellten Deputationen, Korporationen und Behörden u. u., dargebrachten Bewillkommungs-Reden u. u., dann der Allerhöchst Denenselben überreichten Gedichte, Prologen, Chronologiken, Huldigungs-Lieder, Volks- und Festegesängen u. u., so wie der Inschriften der zum Empfang Ihrer Majestäten aufgestellten Ehrenpforten, Ehrensäulen, Tempel u. u. Augsburg, J. A. Schlosser, 1829. Tall 4to, contemporary marbled boards, original illustrated wrappers bound in. 600,00 EUR
Spine covering incomplete at ends, otherwise very good. First part with frontispiece showing the celebratory gateways (Ehrenpforten), second part with twelve lithographic plates personifying towns and regions, third part with four engraved views, one folding. Among those who greeted the King were a Rabbi Gunzenheimer, who gave an oration in German and Hebrew, and the "Israelites" of Kriegshaber, Steppach and Pfersee.
Exhibitor: Alexanderplatz Books Tel: 001 212 4736723 mjjanal@aol.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Bellew, H. W. An Inquiry into the Ethnography of Afghanistan, prepared for and presented to the Ninth International Congress of Orientalists (London, September 1891). 1. Aufl. Woking, The Oriental University Institute, 1891. IV, 208 pages. Gr.-8°, OBrosch. 459,00 EUR
English and original edition. Interesting ethnographic work on the tribes of Afghanistan. Kapitale mit kleinen Fehlstellen, Stempel auf Titel, im Inneren schönes Ex. / spine with small tears, stamp on title page, otherwise fine copy.
Exhibitor: Antiquarius Tel: 0228 9267940 info@buch-antiquarius.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Boswell, J. Historisch-geographische Beschreibung von Corsica nebst vielen wichtigen Nachrichten und Anecdoten vom Pascal Paoli dem General der Corsen. Aus dem Englischen nach der zweyten Ausgabe übersetzt. Verbesserte Ausgabe. Leipzig, C. Fritsch, 1769. (20:13 cm). Mit 1 gefalt. Kupferkarte von J. D. Sysang. 308 S., 6 Bll. (d.l.w.). Ldr. d. Zt. mit Rückenvergoldung, wenige kleine Wurmfraßstellen. 550,00 EUR
Vgl. Griep-Luber 155, Cervoni 92 u. Cox I, 138. - "Das Buch, das mit deutlicher Sympathie für den korsischen Unabhängigkeitskampf geschrieben ist, machte dessen Anführer Pasquale Paoli in England populär" (G.-L.). - Etwas gebräunt, vereinzelt stockfleckig. 2 Exlibris.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Dunmore Lang, J. An Historical and Statistical Account of New South Wales, both as a penal settlement and as a British Colony. 2 Bde. 2. Auflage. London, Valpy, 1837. 465, 527 S. Mit 1 Karte. 8°. OHldr. mit Rückenvergoldung. 2 Seiten mit Randausschnitt ohne Textverlust. 290,00 EUR
Exhibitor: Lorych Tel: 030 21018803 Mobil: 0175 8195300 Antiquariat.Lorych@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Greville, Robert Kaye. Scottish Cryptogamic Flora; or, Coloured Figures and Descriptions of Cryptogamic Plants, Belonging Chiefly to the Order Fungi; and Intended to Serve as a Continuation of English Botany. 6 vols. Edinburgh, Maclachlan & Stewart, et al., 1823. With 360 hand-coloured engr. plates. Contemp. green half calf, gilt, t.e.g. 2.800,00 EUR
First edition. - Spines a bit rubbed. Text-block of vol. 3 burst. Minor staining in places. A very good copy.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Hoffmann, Ludwig. Neubauten der Stadt Berlin. Gesamtansichten und Einzelheiten nach den mit Massen versehenen Originalzeichnungen der Fassaden und der Innenräume, sowie Naturaufnahmen der bemerkenswertesten Teile der seit dem Jahre 1897 in Berlin errichteten städtischen Bauten. Mappe 1-11 (vollständig). Berlin, New York, Hesseling, Wasmuth, 1902-12. Jeweils Textblätter (Beschreibungen) und 50 lose Lichtdruck-Tafeln. Insgesamt 550 Tafeln. Dunkelrote Original-Leinenmappen mit goldgeprägten Deckeltiteln (etwas griffspurig, an den Rändern etwas stockfleckig). 3.500,00 EUR
Die 550 Tafeln und 626 Textabbildungen zeigen den Großteil der ab 1897 errichteten Berliner Bauten des Architekten und Stadtbaurates Ludwig Hoffmann (1852-1932) in Plänen und Photographien. - Die Photographien fertigte der 1901 nach Berlin übersiedelte Fachphotograph für Architektur Ernst von Brauchtisch (1856-1932) an. - Mappe 1 und 2 als Liebhaberausgabe in 40 nummerierten Abzügen gedruckt (41 x 61 cm). Mappen 3-11 in der Normalausgabe (41 x 53 cm). - Tafeln und Textbeilagen sind sehr gut erhalten, einzelne leichte Flecken ausschließlich im Randbereich, die Photographien allesamt tadellos. Titelblätter von Mappe 1 und 2 stockfleckig mit Knickspuren und Randeinrissen, S. I und II von Mappe 11 durch gelöste Zusammenklebung teilweise beschädigt.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Holm, S(aemundur) M. Vom Erdbrande auf Island im Jahr 1783. Aus dem Dänischen übersetzt. Kopenhagen, Horrebow für Proft, 1784. 8°. 93 SS., 2 grosse, mehrfach gefaltete Karten. Pappe d. Zt. 1.500,00 EUR
Seltene erste deutsche Ausgabe in der Übersetzung von C. C. Pflueg mit zwei sehr grossen Karten, auf welchen die durch die Naturkatastrophe Moduhardindin besonders betroffenen Gegenden Islands zu sehen sind. Der gewaltige Vulkanausbruch am Lakagigar (Lakikrater) hatte für ganz Europa dramatische Auswirkungen. Der Klimawandel führte zu Missernten und in dem folgenden vulkanischen Winter fanden viele Menschen den Tod. - Gut erhalten, nur gering gebräunt, hinten eventuell eine dünne Schrift entnommen, Gelenk aber fest.
Exhibitor: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Kaempfer, Engelbert. Histoire Naturelle, Civile et Ecclesiastique de L`Empire du Japon: Composeé en Allemand … & traduite de Jean-Gaspar Scheuchzer. The Hague: P. Gosse, & J. Neaulme 1729. 2 volumes: 5 unnumbered pages, LII pages, 217 pages; 2 unnumbered leaves, 313 pages, 96 pages, with engraved frontispiece, title pages printed in red and black, 45 engraphed plates, maps and plans (43 double-page or folding), contemporary marbled calf, spine richly gilt, folio (36 x 24 cm). 6.850,00 EUR
First edition in French. "cet ouvrage très estimé". Brunet III, 638; Chadenat, 6020; Cox I, p. 333; Cordier Japonica, 416; Rahir 477; Landwehr, VOC 532. Published two years after the first edition which was published in English. In his lifetime Engelbert Kaempfer (1651 - 1716) published nothing of his travels in the Far East; it was not until his natural history collection and literary remains were purchased by Sir Hans Sloane in 1723-5 that this account, written shortly before his death, was translated into English by Johann Gaspar Scheuchzer and prepared for publication. Thereafter this encyclopaedic description of Japanese flora and fauna, religion and customs, government and industries remained "the chief source of Western knowledge of Japan" (Landwehr). Hinges of vol. II neatly repaired, otherwise fine copy.
Exhibitor: Aix-la-Chapelle Tel: 0241 30872 talke@aix-rarebooks.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Kalender - Landgräfl. Hessen=Casselischer Staats= und Adreß=Kalender auf das Jahr Christi 1794. Cassel, Verlag des Armen= Waisenhauses, (1794). Kl. 8°. LIV, 241 S. u. 23 unn. S. Register. Mit 1 gest. Frontispiz ( Landgraf Wilhelm IX). Lederband mit reicher Deckel- u. Rückenvergoldung, ganzs. Goldschnitt, Steh- u. Aussenkantenfileten. 195,00 EUR
Sehr umfangreiches Material aus allen Bereichen des Staates u. der Gesellschaft. Hinterer Deckel mit kl. Wurmspur im Lederbezug. Unteres Kapital leicht lädiert. Schönes Exemplar des seltenen Kalenders.
Exhibitor: Lorych Tel: 030 21018803 Mobil: 0175 8195300 Antiquariat.Lorych@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Kirchner, A. Ansichten von Frankfurt am Main, der umliegenden Gegend und den benachbarten Heilquellen. 2 Bände. Frankfurt, Wilmans 1818. Mit 2 gest. Titeln, 1 Tab. und 25 Kupfertaf. nach A. Radl. 6 Bll., 376 S.; 12 Bll. (l.w.), 283 S. Halbleder um 1840 mit Rückenschild. 1.500,00 EUR
Das schönste Frankfurter Ansichtenwerk des 19. Jahrhunderts! Mit umfangreichem histor.-topograph. Text und Ansichten von Frankfurt (9), darunter 2 Gesamtansichten, Landungsplatz am Fahrtor, Römerberg, Rossmarkt, Zeil etc.; ferner Bornheim, Bad Ems, Eppstein, Homburg v. d. H., Konigstein/Falkenstein, Kronberg, Offenbach, Schlangenbad, Bad Schwalbach, Bad Soden, Wiesbaden etc.- Ohne den Plan, der allerdings nur wenigen Exemplaren beigegeben wurde. - Gering berieben. Oberes Kapital von Bd. 1 etwas lädiert. Vorderes Innengelenk von Bd. 1 angebrochen. Teils gebräunt bzw. stockfleckig, die Kupfertitel stärker betroffen.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Köln, Gedenktuch Clemens August - "CLEMENS AUGUST Freiherr Droste zu Fischering ERZBISCHOF VON CÖLN. ". Kupferplattendruck in Schwarz auf chamoisfarbenem Stoffgrund, ca. 1839. Ca. 61 x 55,5 cm. 1.200,00 EUR
Allseits beschnitten, teils etwas in die Einfassung hinein. Faltspuren. Etwas fleckig. Gedenktuch auf den Kölner Erzbischof Clemens August Droste zu Vischering (1773-1845), Erzbischof von Köln (1835-1845), als Sammelbild mit dem Porträt des streitbaren Erzbischofs im Zentrum, umgeben von einer neugotischen Architektur mit Ansichten der Kölner Kirchen St. Mauritius, St. Aposteln, St. Martin, St. Severin, St. Gereon, St. Ursula sowie des Domes. Das Propagandablatt entstand im Konflikt von katholischer Kirche und preußisch-protestantischer Staatsmacht in den neuen Preußischen Provinzen zu Beginn des 19. Jahrhunderts. "Der von Görres als neuer "Athanasius" gefeierte Kölner Erzbischof Clemens August Droste zu Vischering stellte sich in dem als "Kölner Wirren" in die Geschichte eingegangenen Konflikt zwischen der preußischen Regierung und der katholischen Kirche gegen jegliche Eingriffe staatlicherseits in Glaubensfragen und kirchliche Lehrmeinungen. Seine Verhaftung durch Regierungstruppen am 20. November 1839 und eine mehrjährige Internierung in Minden ließen ihn für weite Kreise der katholischen Bevölkerung zur Symbolfigur werden, deren Andenken während der Gefangenschaft durch eine verstärkt einsetzende Bildpublizistik wach gehalten wurde. In diesem Sinne wurde wohl das Tuch mit dem Bildnis des Erzbischofs nach einem von Franz Ittenbach 1839 in Minden gemalten Porträt ebenso wie danach hergestellte Porträtstiche in Auftrag gegeben. Clemens August ist in der Mitte mit Mitra und Ornat als rechtmäßiger Amtsträger ins Bild gesetzt. Die rotseidene Kapuze der erzbischöflichen Cappa magna auf dem Gemälde Ittenbachs ist durch den rangmäßig eindeutigeren Hermelinpelz ersetzt… [Die] Zusammenstellung, in der dem unvollendeten Dom am oberen Ende des Tuches mit drei Ansichten das Hauptgewicht zukommt, mag darauf verweisen, daß sich die Ablehnung der preußischen Kirchenpolitik durch den Kölner Erzbischof auch gegen den geplanten Weiterbau des Domes richtete, dessen Grundsteinlegung sich durch die Auseinandersetzungen mit der Kölner Kurie bis 1842 verzögerte." Jutta Zander-Seidel, Politik als Dekor. Zeitgeschichtliche Motive auf Stoffdrucken des 18. und 19. Jahrhunderts, in: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1989, S. 309-340, hier S. 330.
Exhibitor: Fritzen Peter Tel: 0651 4367673 Mobil: 0651 4367673 antiquariat-fritzen@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Kopisch, August. Die Königlichen Schlösser und Gärten zu Potsdam. Von der Zeit ihrer Gründung an bis zum Jahre 1852. Berlin, Ernst & Korn, 1854. Folio. VIII, 2 Bll., 220 S. Bedruckte Orig.-Kartonnage. 950,00 EUR
Erste Ausgabe. - Posthum von C. Boetticher herausgegeben. - Einband fleckig und mit ergänzten Fehlstellen. Erste und letzte Blätter etwas fleckig, sonst gutes Exemplar.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Lersner, Achilles August von. Der Weit-berühmten Freyen Reichs- Wahl- und Handels-Stadt Franckfurt am Mayn Chronica, Oder Ordentliche Beschreibung der Stadt Franckfurt Herkunfft und Auffnehmen, wie auch allerley denkwürdiger Sachen und Geschichten...Anfänglich durch Gebhard Florian an Tag gegeben... 2 Bände. Frankfurt, In Verlegung des Autoris und Georg August Lersner (Bd 2), 1706-1734. Folio. 4 Bll., 568, 130 S., 11 Bll.; 4 Bll., 839, 238 S., 9 Bll. Mit gest. Titelvignette, mehrfach gefalt. gest. Ansicht von Frankfurt und 45 auf 44 (davon 8 altkolorierte Wappentafeln) Kupfertafeln. Halbpergamentbände der Zeit mit rotem Lederrückenschild. 3.500,00 EUR
Erste Ausgabe. - Pergament etwas gebräunt und teils fleckig. Kanten berieben. Band 1 durchgehend etwas gebräunt, Band 2 durchgehend weiß und fleckenfrei. Gutes Exemplar.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Macrobius, Ambrosius Aurelius Theodosius. Philosoph und Grammatiker (ca. 385-430). In Somnium Scipionis, Lib. II. Saturnaliorum, Lib. VII. Ex Vaijs, ac vetustißimis codicibus recogniti, & aucti. Lyon, Seb. Gryphius Erben, 1560. 12°. Mit Druckermarke, Holzschnitt-Weltkarte (Bildgröße 5 x 5 cm) und 7 Holzschnitt-Diagrammen im Text. 745 Seiten, 56 Bl., 3 weiße Bl. Schweinsleder der Zeit auf Holzdeckeln mit Streicheisenlinien und schönen Plattenstempeln (etw. fleckig und beschabt). 800,00 EUR
Adams M 70. Graesse IV, 330. Ebert II, 12716. Jöcher III, 17. - Schöner Lyoneser Druck nach der Ausgabe von Hervagius, Basel 1535. Von besonderem Interesse ist neben der Weltkarte (Seite 191) eine sog. Zonen- oder Klimakarte, die im Süden der Alten Welt einen Kontinent "australis frigida" zeigt (S. 172). - Macrobius` Hauptwerke sind die "Saturnalia" (anlässlich eines Gastmahls am Saturnalienfest werden in langen Gesprächen philologische, historische und antiquarische Fragen erörtert) und sein für die antike Überlieferung unentbehrlicher Kommentar zu Ciceros "Somnium Scipionis". - Der schöne Einband zeigt auf dem Vorderdeckel die ganzfigurige Darstellung der Justitia, mit der Devise "Suum Cuiquae Iuste Tribuo" (Haebler, 203, XCI), auf dem Rückdeckel die ganzfigurige Darstellung der Fortuna, mit der Devise "Passibus Ambiguis Fortuna volubilis errat" (Haebler I, 137, VIII und II, 289, XII). Plattengröße jeweils 88 x 52 mm. - Titel mit kleinem Eckausschnitt, leicht gebräunt und fleckig. Ein Indexblatt mit ergänztem Unterrand. Innendeckel mit Vermerk "Ex donatione Joh: Ungelenck Zellae". Titel mit Eintragungen von Johann Peter Fischer (1676) und Johann Konrad Langenstätter (4. XI. 1679).
Exhibitor: Köstler Eberhard Tel: 08158 3658 info@autographs.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Maximilian in Bayern gewidmet - Prunkkassette. Mit reliefiertem gefeldertem Deckel in moosgrünem Samt; im zentralen Oval die Initiale "M" und die Herzogskrone in ziselierter vergoldeter Messingauflage, in den mit weiß-blauem Rautenstoff unterlegten Eckfeldern Wappenauflagen, oben der fünfteilige bayerische Wappenschild, links mit Königskrone, rechts mit Herzogskrone, unten links das Landshuter Stadtwappen mit den drei Eisenhüten, rechts das Münchner Stadtwappen mit dem Münchner Kindl. Signiert: "F. V. Attenkofer`s Buchbinderei Landshut", um 1890. Ca. 64 x 49 cm. 5.800,00 EUR
ENTHÄLT: DIE WANDGEMÄLDE IM RATHHAUSSAALE DER NIEDERBAYER. KREISHAUPTSTADT LANDSHUT. Photographische Reproduction von C. Dittmar. O. O. u. J. (Landshut, um 1890). Mit 7 mont. Photographien (Albuminabzüge), zwischen 25 x 41 und 25 x 21 cm. 3 Bl. - Enthält Titel, Widmung an Maximilian in Bayern und eine Beschreibung von Johannes Dunckel. - Die Photoaufnahmen zeigen eine Ansicht von Landshut und die 1880-82 im Landshuter Rathaussaal ausgeführten Fresken, jeweils mit gedruckter Bildunterschrift. - Der Photograph Carl Dittmar (1860-1939) hatte 1880 sein Atelier in der alten Residenzstadt eröffnet und wurde 1887 zum Königlich Bayerischen Hofphotographen ernannt. - Fleckig.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Merian Topographia Westphaliae. Das ist, Beschreibung der Vornembsten, und bekantisten Stätte, und Plätz, im Hochlöbl. Westphälischen Craiße. an Tag gegeben von Mattheo Merian. Mit 1 gestochenen Titel, 1 doppelblattgroßen Karte und 86 Ansichten und Plänen auf 50 (davon 31 doppelblattgroßen und 3 mehr als doppelblattgroßen) Kupfertafeln. Frankfurt am Main, Merian, 1647. Folio (32,5 x 21 cm) Seiten 3-94 (Text von Martin Zeiller), 3 Blatt (Register), OPgmt auf 5 Bünden m. Resten eines RTitels. [Einband m. Altersspuren, vord. Vors. m. Ausschnitt am ob. Rand, eine Tafel Bückeburg u. Cleve zusammebgefügt, Tafeln in Orig.-Größe, Papierformat etwas kleiner.] 5.800,00 EUR
Erste Ausgabe der nur in zwei Ausgaben erschienenen Topographie Westfalens. - Wüthrich Bd, 4 S. 209-228.
Exhibitor: Wirkus Tel: 02634 980617 wirkus@dshs-koeln.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Netherlands and Flanders - Carte Generale des Dix-Sept Provinces des Pais-Bas. Nouvellement dressée et augmentée de toute la Picardie Boullonnois Partie de la Champaigne & autres Frontières adiacente & tous les noms Flaments mis en François. Paris, Melchior Tavernier, 1640. 240,00 EUR
Double-sheet atlas folio, 53 X 41.5 cm, of the Low Countries and adjacent lands. The Seventeen Provinces comprised present-day Netherlands, Belgium, and Luxemburg, in addition to other territories. Very good condition.
Exhibitor: Alexanderplatz Books Tel: 001 212 4736723 mjjanal@aol.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Nicolai, Friedrich. Beschreibung der Königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam, aller daselbst befindlicher Merkwürdigkeiten und der umliegenden Gegend. Dritte, völlig umgearbeitete Auflage. Bde 1-3 und Anhang in 4 Bänden. Berlin, Friedrich Nicolai 1786. Mit 5 mehrfach gefalteten gestochenen Plänen und Grundrissen. Pappbände der Zeit. 1.400,00 EUR
Goed. IV/1, 500, 10; Berlin-Bibl. S. 52; Katalog Nicolai (Wolfenbüttel) Nr. 74; Engelmann I, 399. Wesentlich erweiterte Ausgabe der wichtigsten und ausführlichsten Berlin-Beschreibung aus der Zeit Friedrichs des Großen, zugleich eines der Hauptwerke der Berliner Aufklärung, Nicolai erregte durch die schonungslose Offenheit der Darstellung der sozialen, kirchlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse große Aufmerksamkeit. Mit allen Straßen, Plätzen und architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Tafeln zeigen die Stadtpläne von Berlin und Potsdam, einen Lageplan der "Gegend um Berlin" sowie zwei Grundrisse zum Königlichen Schloss in Potsdam. - Der seltene Anhangband mit dem Nebentitel: "Nachricht von den Baumeistern, Bildhauern, Kupferstechern, Malern, Stukkateuren und anderen Künstlern". - Berieben. Teils etwas gebräunt.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Ober-Postdirektion Saarbrücken (Hrsg.). Amtliches Fernsprechbuch für das Saargebiet. Saarbrücken, Gebr. Hofer (Druck), März 1937 (letzte Ziffer handschriftlich, ursprünglich 1932). XVIII (Benutzungsanweisung u. Hinweise), 309 S. 23 x 15 cm, illustr. Orig.- Broschur mit Rücken- u. Deckeltitel und mit montiertem alphabet. Griffregister. 180,00 EUR
Äusserlich berieben, sonst noch gut.
Exhibitor: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Optatus Milevitanus. Bischof von Mileve (heute: Mila in Algerien) (?-ca. 400). De schismate Donatistarum libri septem: ad manuscriptos codices et veteres editiones collati [...] Operâ & studio M. Ludovici Ellies Dupin. Paris, André Pralard, 1700. Folio (40 x 25 cm). Mit mehrf. gefalt. Kupferstichkarte, gestoch. Titelvignette und Textkupfer. 11 nn. Bl., CIV, 601 S. (recte 599; 487-88 übersprungen). Blindgepr. Schweinsleder der Zeit auf Holzdeckeln, mit Rückenschild, zwei Supralibros und zwei intakten Schließen sowie grünem Schnitt (etw. fleckig und beschabt, Rücken unten mit kleinem Defekt). 1.500,00 EUR
Goldsmith O 82 150. Bardenhewer III, 494. Ebert 15164. Graesse,V, 30. Brunet IV, 196: "Bonne édition où l`on trouve à la suite du texte les notes de tous les éditeurs d`Optat." - Der Verfasser war Vorläufer und Quelle von Augustinus. - Die schöne Karte (mit Einriss im Unterrand) zeigt Mittelmeer und Nordafrika; der römisch paginierte Teil enthält eine "Geographia sacra Africae". - Bedeutsamer als der Inhalt unseres Bandes ist die Provenienz aus dem Kloster Waldsassen: Innendeckel und Titelblatt mit handschriftlichem Eintrag "Monasterij Waldsassensis". Der schöne blindgeprägte Schweinslederband vorne mit dem goldgeprägten Supralibros des Abtes und Schöpfers der Stiftsbibliothek Waldsassen Eugenius Schmidt: Abtswappen mit Initialen "F[rater] E[ugenius] A[bbas] W[aldsassensis]". Hinten das Supralibros des Klosters: der schreibende Bernhard von Clairvaux mit den Arma Christi von einer Bücherwand (eine ähnliche Darstellung findet sich im vierten Deckenfresko des Bibliothekssaales). - Abt Eugen Schmidt (1688-1744) ließ nach seiner Wahl zum Abt 1724 die heute erhaltenen großartigen Bibliotheksräume einrichten, erweiterte den Buchbestand bedeutsam und ließ die Bände in der Buchbinderei des Klosters einheitlich binden. Vgl. G. Schrott, `Der unermässliche Schatz deren Büchern.` Literatur und Geschichte im Zisterzienserkloster Waldsassen, 2003, S. 99-104 (Abb.); W. Lipp und H. Giess, Die Staatliche Bibliothek Amberg und ihr Erbe aus den oberpfälzischen Klosterbibliotheken, 1991, S. 32-36. - Zum wechselhaften Schicksal der Waldsassener Bücher nach der Säkularisation und der Auflösung der Klosterbibliothek vgl. E. Baumgartl, Stiftsbibliotek Waldsassen, 1989, S. 89-92. - Innendeckel mit Exlibris. Bindung innen minimal gelockert. Etw. fleckig und gebräunt. - Sehr schöner Foliant aus der berühmten Waldsassener Stiftsbibliothek. - Selten.
Exhibitor: Köstler Eberhard Tel: 08158 3658 info@autographs.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Paulskirche - Verzeichniß derjenigen Abgeordneten, die sich bis zum 11. August 1848 zur Theilnahme an der Reichsversammlung angemeldet und legitimiert haben. Frankfurt 1848. (20,5:13 cm). 1 nn., 36 num. Bll., S. 37-53. Geheftet, Rücken eingerissen. 300,00 EUR
Verzeichnet die 579 Abgeordneten der Nationalversammlung alphabetisch mit ihren Heimatorten und Adressen sowie nach den von ihnen vertretenen Ländern. - Teilw. leicht gebräunt.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Pharus Städte-Atlas enthaltend die Pharus-Pläne. Verkehrsausgabe 1905/06. Berlin, Pharus Verlag, 1905. Goldgeprägtes Kunsthalbleder mit genieteter Messingöse am oberen vorderen Deckel. 194 S. 40 x 28,5 cm. 20 farbige Pläne mit Strassenindex u. Reklame im Jugendstil. 240,00 EUR
Einband mit Läsuren.
Exhibitor: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Poppel, Johann. Das Königreich Preussen in malerischen Original-Ansichten in Stahl gestochen von Joh. Poppel. Von einem historisch-topographischen Text begleitet. 3. Abteilung: Berlin und Umgebung. Potsdam und Umgebung. Darmstadt, Lange, (1856). 1 Bl., 401 S., 1 Bl. Mit gest. illustr. Titel und 59 Stahlstich-Ansichten. Halbleinwand der Zeit mit schlichter Rückenvergoldung. 1.400,00 EUR
Wenige Tafeln gebräunt bzw. gering fleckig. - Gutes Exemplar.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Rennell, James. Geograph und Historiker (1742-1830). Description historique et géographique de l`Indostan. Traduit de l`Anglais par J. B. Boucheseiche, sur la septième et dernière édition, à laquelle on a joint des Mélanges d`Histoire et de Statistique sur l`Inde. 3 Bde. und Atlasband. Paris, Poignée, 1800. 8° und 4°. Mit 11 gefalteten Kupferstichkarten, davon 4 grenzkoloriert. Braune marmorierte Lederbände mit Rückenschildchen und reicher Rückenvergoldung sowie brauner Halblederband mit Rückenschildchen (etwas bestoßen und beschabt). 1.200,00 EUR
Erste französische Ausgabe. - Brunet IV, 1233. - James Rennell war einer der Wegbereiter der Ozeanographie. Die Britische Ostindien-Kompanie ernannte ihn 1764 zum Vermesser ihrer Besitzungen in Bengalen. 1781 wurde er zum Mitglied der Royal Society gewählt. - Gering braunfleckig. - Vorsätze mit mehreren Exlibris, darunter von A. G. du Plessis und dem Château de Rosny "La Solitude".
Exhibitor: Köstler Eberhard Tel: 08158 3658 info@autographs.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Roskoschny, Hermann. Europas Kolonien. Süd-Afrika bis zum Sambesi und Kap Frio. West-Afrika vom Senegal zum Kamerun. Die Deutschen in der Südsee. Drei Bände. Leipzig, Greßner & Schramm, (1885-86). 232, 240 u. 243 S., mit insgesamt 309 Abb. u. 21 Karten, 4°, illustrierter roter Orig.-Leinen. 280,00 EUR
Obere Kapitale berieben.
Exhibitor: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Rossel, Karl. Album von Nassau. Sammlung der schönsten Ansichten des Herzogthums nach Original-Aufnahmen. Erste (und einzige) Abtheilung. Wiesbaden, Roth, 1864. Quer-4°. 59 nn. Bl., mit 30 getönten Lithographien nach Michael Sachs. Schlichtes Halbleder der Zeit, Teilumschlag der Originalbroschur auf Vorderdeckel montiert, (etwas berieben, Ecken und Kanten bestossen). 2.200,00 EUR
Erste und einzige Ausgbe, komplett selten. Demandt I, 89; vgl. Thieme-Becker 29, 296. Mit Ansichten von Herborn, Arnstein, Kloster Eberbach, Eppstein, Westerburg, Höchst, Sonnenberg, Schaumburg, Weilburg, Idstein, Adolphseck, Dillenburg, Kronberg, Hadamar, Oranienstein, Usingen, Limburg, u.a. Stockfleckig und gebräunt, die Tafeln jedoch kaum betroffen, fingerfleckig, Namensstempel (Louis Wagner) auf Innendeckel und Vorsatz.
Exhibitor: Tresor am Römer Tel: 069 281248 Mobil: 0173 1079467 info@tresor-am-roemer.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Sarasin, Fritz. Anthropologie der Neu-Caledonier und Loyalty-Insulaner. 2 Bände (mit Atlasband). Berlin, C.W.Kreidel`s Verlag 1916-1922. Gr. 4° / Folio-Format. XIV, 651 S./ V, plus unpaginierter Tafelteil. Der Textband mit sehr zahlreichen fotogr. Abb. im Text sowie etlichen Kurven und Tabellen; Der Tafelband mit 64 großformatigen Tafeln auf starkem Karton mit zusammen über 300 fotogr. Abb sowie einer Karte, einer Hautfarbenskala etc..Textband:Original-Leinenband; Atlasband: Original-Broschur in Pappschuber. Der Textband ist ein Bibl.-Expl. In ausgezeichneter Erhaltung mit Kopf-Goldschnitt; Der Broschurumschlag des Atlasbandes ist etwas stockfleckig, es gibt zwei handschriftl. Namenseinträge auf Umschlag und Titelblatt; unbeschnitten, sauber und vollständig. Insgesamt beide Bände in sehr gutem Zustand. 6.500,00 EUR
Sarasin/J.Roux: Nova Caledonia. Forschungen in Neu-Caledonien und auf den Loyalty-Inseln. Teil C. Anthropologie. Eines der sehr seltenen Hauptwerke von Fritz Sarasin, wie immer in großzügiger Ausstattung. Der Atlasband von allergrößter Seltenheit!!
Exhibitor: Kainbacher Paul Tel: +43 699 11019221 paul.kainbacher@kabsi.at
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Schreiber, Carl und Alexander Färber. Jena, von seinem Ursprunge bis zur neuesten Zeit, nach Adrian Beier, Wiedenburg, Spangenberg, Faselius, Zenker u. A. Jena, Schreiber 1850. Mit 11 (4 kolor.; teils mehrfach gefalt.) lithograph. Tafeln, 1 Holzschnitt-Tafel, 1 kolor. lithograph. Faltplan und einem beigeb. kolor. Aquarell des 18. Jahrhunderts. VI, 432 S. Halbleinwand der Zeit mit Rückenvergoldung. 1.400,00 EUR
Das farbenfrohe Aquarell (Bildgr.: 8,3 x 16,9 cm) zeigt die Stadt mit ihrer Ringmauer, im Vordergrund reiche Personenstaffage. Titel mit etwas verblassten Eignerstempel des Verlagsbuchhändlers, Kunsthändlers, Ingenieurleutnants und Leiter des Geographischen Instituts im weimarischen Landesindustriekomptoir, Carl Gräf (1822-1897/98). - Oberes Kapital etwas bestoßen. Die schöne große Gesamtansicht mit Hinterlegung. Teils gebräunt.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Schwab, Gustav. Das malerische und romantische Deutschland. 10 in 11 Bänden. Zweite Auflage. Leipzig, Hendel 1847. Mit 358 (von 361) gest. Tafeln. Halblederbände der Zeit mit rotem Rückenschild. 2.000,00 EUR
Engelmann 417; Rümann 2094; Hoff-Budde 2999 ff. - I.: Schwab, G.: Schwaben. 29 v. 30 Taf. - II.: Heeringen, G. v.: Franken. 31 st. 30 Taf. - III.: Bechstein, L. Thüringen. 30 Taf. - IV.: Blumenhagen, W.: Der Harz. 29 v. 30 Taf. - V.: Sporschil, J.: Sachsen. 30 Taf. - VI.: Herloßsohn, C.: Das Riesengebirge u. die Graffschaft Glatz. 30 Taf. - VII.: Cornelius, W.: Ost- und Nordsee. 30 Taf. - VIII.: Simrock, K.: Rheinland. 60 Taf. - IX. Duller, E.: Die Donauländer. 60 Taf. - X: Seidl, J. G.: Tyrol und Steyermark. In 2 Bdn. gebunden. 58 v. 60 Taf. - Beim Band Schwaben fehlt eine Tafel, Franken hat eine Tafel mehr als auf dem Titel angegeben, Harz fehlt eine Tafel und bei Tyrol und Steyermark fehlen 2 Tafeln in der zweiten Sektion. - Gering berieben. Gebräunt und teils braunfleckig.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Sebah & Joaillier. Panorama de Constantinople pris de la Tour de Galata. Fotoleporello ca. 25,5:330 cm. (Konstantinopel um 1880?). Quer-fol. Auf 10 mit Leinwand verbundenen Kartonblättern. Roter Original-Halblederband mit Deckeltitel u. Deckelvergoldung in oriental. Stil; gering fleckig, Rücken berieben u. mit Einrissen an Kopf u. Fuß. 2.400,00 EUR
Prachtvolles und eindrucksvolles Panorama von Konstantinopel, vom Galata-Turm aus aufgenommen. Pascal Sebah war seinerzeit einer der bedeutendsten Berufsfotografen des Osmanischen Reiches. - Teilw. etwas stockfl., kl. Abplatzungen des Fotopapiers an den Falten, letztes Bl. im rechten Rand angeschmutzt (ca. 2 cm).
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Siebold, Philipp Franz von. Four original color lithographs representing Ainu and Siberian people. Extracted from his "Nippon." 600,00 EUR
Atlas folio. Abtheilung II, to which these plates belong, appeared ca. 1832 and dealt with the inhabitants of the Japanese islands. Plates 145-147 depict the Ainu of Ezo (Hokkaido), plate 147 show the Orok and Nivkh ("Orotsko" and "Smerenker") of Karafuto (Sakhalin). Untrimmed, slight marginal tears and soiling, chip in lower margin of pl. 147. Captions in Dutch and German.
Exhibitor: Alexanderplatz Books Tel: 001 212 4736723 mjjanal@aol.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Stengel, Stephan von. Philosophische Betrachtungen über die Alpen. München, Franz, 1786. 4°. 32 SS. Leder d. Zt. 600,00 EUR
Seltene erste Ausgabe dieser frühen naturwissenschaftlichen Untersuchung über die geologischen, meteorologischen und landwirtschaftlichen Besonderheiten der Alpen. Der Aufklärer, Staatsrat und Kunstsammler Stengel (1750-1822) gehörte zu den Stiftern der später international agierenden Meteorologischen Gesellschaft. Als der Hof Karl Theodors nach München zog, erhielt er dort die Stelle des Geheimen Kabinettssekretärs. Die vorliegende Rede hielt Stengel am Stiftungstag der Akademie. - Innen meist sauber, Einband etwas angeschmutzt und berieben, sonst elegantes Exemplar aus herzöglichem Besitz (Schloss Tegernsee).
Exhibitor: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Theatrum Danubii. Schauplatz des Donau-Stroms, das ist Unterschidliche angenehme Prospecte von Schlössern, Kirchen, Clöstern etc. welche sich auf der Reiße von Augspurg nach Wienn an der Donau liegend praesentiren. Augsburg, J. Wolffs Erben, um 1730. Quer-fol. (26:41 cm). Gest. Titel u. 62 num. Kupferstichansichten. Marmorierter Umschlag d. Zt., berieben, Kanten bestoßen, Rücken fehlt. In mod. Lwd.-Kassette. 8.500,00 EUR
Nebehay-W. 736. - Prächtiges, komplett sehr seltenes Werk mit Ansichten von Städten sowie berühmter Profan- u. Sakralbauten längs der Donau von Augsburg bis Wien: Abbach, Aschau, Augsburg, Deggendorf, Engelhardszell, Ingolstadt, Kelheim, Lechhausen, Marxheim, Melk, Ober- u. Niederaltaich, Passau, Stein, Straubing, Wien. - Vereinzelt gering feckig, wenige kl. Wurmspuren und leichte Feuchtigkeitsränder im weißen Rand, Kupfertitel u. erste Tafel angestaubt. Sonst sehr schönes Exemplar; unbeschnitten und sehr breitrandig.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Ulmenstein, F.W. Freiherr von. Geschichte und topographische Beschreibung der Kaiserlichen freyen Reichsstadt Wetzlar. 3 Bde. Hadamar, Wetzlar, Stock, 1802-1810. 8°. Mit 3 gestochenen Frontispizen, 3 gestochenen Titeln, 2 gefalteten gestochenen Ansichten und 1 gefalteten gestochenen Plan. Pappbände der Zeit mit Rückenschildern, (etwas berieben, Überzugspapier an den Gelenken teils abgeplatzt, Ecken etwas gestaucht). 1.900,00 EUR
Erste Ausgabe, komplett sehr selten. Demandt I, 838; DW. 119/1392. Mit den beiden schönen Ansichten von Wetzlar, gestochen von T.V. Poll, und dem Plan, gestochen von F.S.v. Seelmann nach G. Schäfer. Die Titel jeweils mit einer kleinen Ansicht. Etwas braunfleckig, Band 1 am Ende etwas wasserfleckig, die Tafel auch betroffen. Stempel auf Vorsatz
Exhibitor: Tresor am Römer Tel: 069 281248 Mobil: 0173 1079467 info@tresor-am-roemer.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Volkmann, J(ohann) J(akob). Historisch-kritische Nachrichten von Italien, welche eine Beschreibung dieses Landes, der Sitten, Regierungsform, Handlung, des Zustandes der Wissenschaften und insonderheit der Werke der Kunst enthalten. Zweyte und vermehrte und durchgehend verbesserte Auflage. Leipzig, Fritsch 1777 - 1778. Mit gest. Frontisp. v. Geyser und 3 gest. Titelvignetten. XXXVI, 808; VIII, 943 S.; 4 Bll., 920 (falsch 922) S., 28 Bll. Lederbände der Zeit mit reicher Rücken- und Stehkantenvergoldung, Deckelfileten. 2.000,00 EUR
Engelmann 600; Kippenberg 1642; Schlosser 473f. u. 494; Tresoldi 44, Anm.; vgl. Schudt S. 173: "das für uns Deutsche lange Zeit unentbehrliche Handbuch Volkmanns"; nicht bei Fossati Bellani. - Zweite Ausgabe des umfangreichen und detaillierten Reiseführers, dessen Erstausgabe (1770-71) schon Goethe begleitet hatte: "Ich lese jetzt des guten trockenen Volkmanns 2. Theyl, um mir zu notieren, was ich noch nicht gesehen habe." Schlosser nennt das Werk "ein rühmliches Zeugnis deutschen Fleißes... Im ganzen ist wohl nicht zuviel gesagt, daß keine andere Nation einen derart gründlichen Reisemarschall aus alter Zeit aufzuweisen hat." - Decken teils etwas fleckig. Oberes Rückenende von Bd. 3 mit kurzem Einriss. Titel an den Rändern gebräunt. Insgesamt sehr gutes und dekorativ gebundenes Exemplar.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Weber, F. C. Nouveaux mémoires sur l`etat present de la Grande Russie ou Moscovie. 2 Bde. Paris, Pissot, 1725. (17:10 cm). Mit gefalt. Kupferkarte, gefalt. gest. Plan u. 1 Kupfertafel. S. III-XXIV, 338 (recte 444) S.; 3 Bll., 426 S., 2 Bll. Ldr. d. Zt. mit Rückenvergoldung, Kopf von Bd. 1 u. Rücken von Bd. 2 mit kleiner Fehlstelle. 1.200,00 EUR
Cat. Russica W 244; Nitsche-St. 227. - Erste Ausgabe mit diesem Titel. Übersetzung von Webers "Das veränderte Rußland". "Der 1. Band enthält in chronologischer Folge Notizen zur inneren Umgestaltung Rußlands... Der 2. Band besteht aus einer Sammlung von einzelnen Abhandlungen (Beschreibung von Petersburg und Kronstadt, Bericht Laurent Langes über seine Reise durch Rußland nach China, Beschreibung der Ostjaken" (N.-St.). Mit Karte des russ. Reiches sowie schönem Plan von Petersburg. - Teilw. leicht gebräunt u. gering fleckig, S. 423/24 in Bd. 2 mit kl. Eckabriß, einige Bll. in Bd. 2 mit kl. Nagelspur im weißen Rand. Exlibris.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Wilder, C. G. Zwey innere Ansichten der Metropolitankirche St. Stephan in Wien. Gezeichnet und gestochen von C. G. Wilder. Deux vues interieures de l`eglise cathedrale de St. Etienne à Vienne. Wien, Kettner, (1825). Imperial-Folio. 2 Kupfertafeln (mit je einer Seite deutschem und französischem Text auf den Broschurinnendeckeln). Bedruckte Orig.-Broschur. 2.400,00 EUR
Sehr seltene einzige Ausgabe. - Nagler XXIV, 318, 16. - Nicht in den Sammlungen Gugitz und Mayer, kein Exemplar über den KVK nachweisbar. - Für die Geschichte der Darstellung und Erfassung von Kircheninnenräumen bedeutende Ansichten, die den Stephansdom nach Westen und Osten zeigen. Sie zeichnen sich durch ihre perspektivisch korrekte Erfassung des in großer Weite präsentierten Gesamtraums aus, was frühere Veduten nur unzureichend bewältigten. Diese Innovation betont auch die zeitgenössische Kritik: "Es ist hier nämlich die wichtige Aufgabe zu lösen, von diesem großen Baudenkmale eine Totalansicht zu geben, die in der Perspektive sowohl als Architektur gleich korrekt ist, und durch malerische Behandlung den Eindruck des feyerlichen Ernstes wieder hervorruft … Beyde Blätter, die der Künstler selbst auf die Kupferplatte übertrug, sind streng und korrekt gezeichnet, und im Ganzen meisterhaft behandelt. Die Standpunkte, von wo aus beyde Ansichten genommen wurden, sind sehr glücklich gewählt, und lassen die ganze Größe der Kirche übersehen…" (Anzeigen-Blatt für Wissenschaft und Kunst, Nr. XXXII, S. 63 f., in: Jahrbücher der Literatur, Bd. XXXII, Wien 1825). - Laut Anzeigen-Blatt wurden auch Exemplare vor der Schrift gehandelt (so auch bei Nagler). - Umschlag angestaubt, breite Ränder stockfleckig, ein Blatt mit Wischspuren, geringe Randläsuren.
Exhibitor: Nosbüsch Manfred Tel: 02251 625272 info@nosbuesch.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Winkelmann, J. J. Gründliche und warhafte Beschreibung der Fürstenthümer Hessen und Hersfeld, samt deren einverleibten Graf- und Herrschaften. Tl. 1-5 in 1 Bd. Bremen, H. Brauer, 1697. Fol. (34,5:23 cm). Mit zahlr. Wappenholzschnitten u. einigen Stammtafeln. 10 Bll., 600 (recte 598) S. Prgt. d. Zt., leicht angestaubt u. wasserfleckig. 2.500,00 EUR
Demandt I, 87; ADB XLIII, 363 f. - Erste Ausgabe. Umfassendes Werk zur hessischen Landesgeschichte. Die vorliegenden ersten fünf Teile sind von Winkelmann vollendet, ein abschließender 6. Teil wurde erst 1754 von dem Hanauer Archivar Bernhard aus der Handschrift ergänzt, mit einem Register versehen und in Kassel publiziert. - Titel mit altem Eintrag (zur Seltenheit des Werkes), verso Bibliotheks-Dublettenstempel. Zu Beginn u. Ende schwach wasserrandig, sonst gutes, gleichmäßig leicht gebräuntes Exemplar.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


Wood, R. The ruins of Balbec otherwise Heliopolis in Coelosyria. London 1757. Gr.-fol. (55,5:37,5 cm). Mit 46 num. Kupfern auf 47 (11 doppelblattgr. bzw. gefalt.) Tafeln. 1 Bl., 28 S. Ldr. d. Zt. mit reicher Rückenvergoldung; etwas berieben. 7.500,00 EUR
Fowler 444; Ornamentstichkat. Bln. 1887; Cicognara 2723; Millard II, 93 Anm. (französ. Ausg.); Blackmer 1835; Hage-Chahine 5252; Steiner 273. - Erste Ausgabe. Prachtvolles Tafelwerk über die Mitte des 16. Jahrhunderts entdeckten Tempelanlagen von Baalbek. Die von Borra gezeichneten und von F. Fourdrinier und T. Major gestochenen Tafeln zeigen pittoreske Gesamtansichten der Tempel, deren Grundrisse sowie architektonische Details. "Die beiden Werke Woods (Palmyra u. Balbec) erfuhren aufgrund des durchgehend hohen Anspruchs auf Qualität, aufgrund der Exaktheit und Objektivität, mit der die Bestandsaufnahme antiker Architektur vor Ort erfolgt war, europaweit größte Wertschätzung" (Steiner). - Die aus zwei Falttafeln bestehende Nr. 3 hier getrennt eingebunden. Gering gebräunt u. fingerfleckig, teilw. etwas stockfleckig, die letzten zwei Tafeln etwas knittrig.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
Wood, R. The ruins of Palmyra, otherwise Tedmor, in the desart. London 1753. Fol. (44:31 cm). Mit 56 (st. 57; 1 gefaltet) Kupfertaf. 3 Bll., 50 S. Mod. Hldr. 5.000,00 EUR
Fowler 443; Ornamentstichkat. Bln. 1884; Millard II, 92; Cicognara 2722; Hage Chahine 5250; Blackmer 1834 (frz. Ausg.). - Erste Ausgabe des schönen Tafelwerkes über die Ruinen von Palmyra. Die Kupfer wurden nach Zeichnungen von G. B. Borra gestochen von Fourdrinier, Th. Major u.a. - Etwas gebräunt u. fingerfl., stellenw. etwas angestaubt. Es fehlt Taf. 43 u. das rechte Drittel der großen Falttafel.
Exhibitor: Reiss & Sohn oHG Tel: 06174 92720 reiss@reiss-sohn.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.



vergrößern
W.v.C.M. (Clemens-Milwitz, W.v.). Der Thüringer Wald mit seinen nächsten Umgebungen; nach seinen gegenwäartigen gesammten verhältnissen geschildert. Ein Handbuch für Einheimische und Fremde. Mit 14 Kupfern. Erfurt, Friedrich Wilhelm Andrea, 1830 - xxv, (1), 266 pp., original half-leather with boards. Boards somewhat rubbed, some staining at the end, but in a very good condition, complete with 14 copperplates. Scarce. 350,00 EUR
Exhibitor: Don Quichot Tel: 0031 493 529583 carmen.hedwig@gmail.com
The title is up for the start of the antiquarian book fair.


  back