zurück

Kategorien: Bibelausgaben

Biblia, Das ist/ die gantze Heilige Schrifft Alten und Neuen Testaments, verteutscht durch D. Martin Luther. Jetzo abermal nach dem letzten im Jahr 1545. noch bey desselben Lehzeiten ausgegangenem, Zumalen mit Matthäi Merians sel. schönen lebhaften Original-Kupffer-Stücken gezieret. Frankfurt am Main, In Verlegung M. Merians sel. Erben druckts Johann Philipp Andreae, 1704. 2°. 23 Bl., 675, 264, 182, 328 S. Mit 3 Kupfertiteln und 232 Textkupfern von Matthäus Merian. Lederband d. Z. über Holzdeckeln mit Blindprägung über 6 erhabenen Bünden, Rückengelenke gebrochen, Bindung intakt, zu den Messingschließen fehlen die Schließbänder. 1.800,00 EUR
Wüthrich III, S. 18-19: Bibelsammlung Stuttgart E 1042. Sauberes Exemplar der "einzigen wirklichen Merianbibel" (Lukas Wüthrich). Matthäus Merian selbst hatte zu Lebzeiten keine Vollbibel veröffentlicht; seine "Icones Biblicae" erschienen 1625 als Separatausgabe im Querformat. Die Originalplatten wurden von Merians Erben zurückgekauft und mit den drei neuen Titelkupfer für diese Ausgabe verwendet. "Und er wird seine Hände ausbreiten/ wie sie ein Schwimmer ausbreitet zu schwimmen; und wird ihren Pracht niedrigen, mit den Armen seiner Hände" (Jesaia 25,11); "Da maß er noch tausend Ellen/ und es ward so tieff/ daß ich nicht mehr gründen konte; denn das Wasser war zu hoch/ daß man drüber schwimmen muste/und konte es nicht gründen" (Hesekiel 47,5); "Aber der Unterhauptmann wolte Paulum erhalten/ und wehrete ihrem Fürnehmen; und hieß/ die da schwimmen kunten/ sich zu erst in das Meer lassen/ und entgehen an das Land" (Apostelgeschichte 27,43).
Anbieter: Hatry Thomas Tel: 06221 26202 info@antiquariat-hatry.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Faksimile - Die Bibel von Borso d`Este. Hrsg. v. Giovanni Treccani degli Alfieri. Mit einer kunstgeschichtlichen Abhandlung von Adolfo Venturi. Mit 1 farb. Potrait u. 50 farbigen und goldgehöhten faksimilierten Blättern. 2 Bde. Würzburg, Popp 1977. Folio (41cm x 31cm). 4 Bll., Porträt, 311 faks. Bll., 2 Bll. u. 4 Bll. 292 faks. Bll., 76 S., 2 Bll. Rote OLdr. über 6 Bünden m. vergold. R.- u. D.-Fileten u. mit teils fein ziselierter, vergold. Metall-Deckel-Vignette (ca. 3 mm hoch u. 11 cm im Durchmesser) u. Kopfgoldschnitt; Seiden-Vorsätze mit vergold. Wappen im OSchuber, dieser mit Samt ein- u. ausgeschlagen (nur dieser minimal berieben u. bestoßen). 1.500,00 EUR
Das Facsimile der illuminierten Handschrift von 1455-61 erschien zunächst 1962/63 in Bergamo, Italien. - Eine der Höhepunkte der Ferrareser Buch- und Miniaturmalerei. Jedes der 2-spaltigen Blätter enthält neben dem blattumgreifenden Zierwerk mindestens eine Miniatur, gelegentlich bis zu 6 Miniaturen. Obwohl mehrere Miniaturmaler beschäftigt waren, dauerte die Ausarbeitung 6 Jahre. - Ausgezeichnetes Exemplar der auf 250 Stück begrenzten Auflage, hier die Nr. 29.
Anbieter: Osthoff Daniel Tel: 0931 572545 Antiquariat.Osthoff@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Lanz von Liebenfels, Jörg. Bibliomystikon oder Die Geheimbibel der Eingeweihten: Ariosophische Bibeldokumente und Bibelkommentare zu allen Büchern der Heiligen Schrift, auf Grund der anthropologischen und archäologischen Forschungen und der arischen, klassischen und orientalischen Bibelversionen zusammengestellt. Band 1 bis 10 in 15 Bänden. Pforzheim, Privatdruckverlag Bibliomystikon (Auslieferung durch Verlag H. Reichstein), 1930- 1938. gr.8°, zahlreiche Abb., OLwd. (Schönes Exemplar, Band 4.1. leicht abweichend eingebunden) Auf den Vorsätzen einige eingeklebte Bilder und Zeitungsartikel und Marginalien. 2.300,00 EUR
Anbieter: Niedersätz Olaf Tel: 030 2835450 Mobil: 0178 7739497 niedersaetz@snafu.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


The Holy Bible - The Book of Common Prayer. Oxford, Collingwood, 1820 und London, Eyre, 1820. 12°. Lederbde. Mit reicher Deckel- u. Rückenvergoldung und ganzs. Goldschnitt. In Orig. Lederbox mit "Geheimverschluss" in Buchform mit ebensolcher Vergoldung. 1.200,00 EUR
Sehr schönes und seltenes Werk der Buch- und Einbandkunst. Lederbox gering berieben. Volcks/ so Quäcker genennet werden… (Leipzig), 1742. 6 Bl., 647 S., 8 Bl. 4°. HLedereinband des 19. Jhdts. 690,-
Anbieter: Lorych Tel: 030 21018803 Mobil: 0175 8195300 Antiquariat.Lorych@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

  zurück