zurück

Kategorien: Bücher mit Originalgraphik

Andersen, Hans Chr[istian]. Die Blumen der kleinen Ida. Mit signierter kolor. Titelillustration und 4 (3 signierten) kolorierten Original-Lithographien von Rudolf Großmann. (Wien 1922). 33,5 x 24,5 cm. 16 ungez. Seiten, OHalbpergamentband mit Goldprägung. 680,00 EUR
Heller/Wien 567; Klotz 111/37; Sennewald S. 67. - Erste Ausgabe mit diesen Illustrationen. Eins von 20 Exemplaren der sehr seltenen Vorzugsausgabe mit einer beiliegenden kolorierten Originalzeichnung von Rudolf Großmann. Schönes Exemplar in der OHlwd.-Kassette mit goldgepr. Deckelvignette.
Anbieter: Lindner Hans Tel: 08751 5617 lindner.mainburg@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Balzac, Honoré de. Die Chouans oder Die Bretagne im Jahre 1799. München, Der Bücherwinkel, 1923. 4°. 235 S., 1 nn. Bl., mit 60 (40 Tafeln) Originallithographien von F. Heubner. Rotes Halbmaroquin der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel, Kopfgoldschnitt, (leicht berieben). 350,00 EUR
Erste deutsche Ausgabe mit diesen Illustrationen. 2. Druck des Bücherwinkels. Rodenberg 350, 2. Eines von 300 nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage 375 Ex.). Im Druckvermerk vom Künstler signiert. Gering gebräunt, gutes Exemplar.
Anbieter: Tresor am Römer Tel: 069 281248 Mobil: 0173 1079467 info@tresor-am-roemer.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Bragenell, Pierre. Douze Quatrains pour illustrer des aquarelles. Cythere (= Paris), aux depens d`un Amateur, 19230 (sic, but: 1930). circa 25,8 x 20,5 cm. Title, 12 ff., 12 plates by Gerda Wegener in pochoir. Contemporary decorated boards, original wrapper bound in. 3.500,00 EUR
Pia, Les Livres de l`Enfer, 1123-1124. Number 21 of only 150 privately printed copies "non mis dans le commerce" with 12 erotic poems accompanying watercolours by Gerda Wegener that mostly show two lesbian girls enjoying themselves. They had previously been published without text under the title "Les delassements d`Eros". The Danish artist Gerda Wegener notoriously had herself the pertinent inclinations. - Only the binding a little faded, the book and the original wrapper inside with few minor spots but very crisp.
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Char, René. Arrière-histoire du Poème pulvérisé. Paris, Jean Hugues, 1953. circa 16,8 x 12,8 cm. 55 pp., 2 ff., with 1 lithograph by Nicolas de Staël. Grey full calf with blue, red and light grey decoration on both covers immitating the lithograph by Staël, in decorated slip-case. 3.800,00 EUR
Monod 2602; Catalogue de Staël 10. First edition, number 6 of 120 copies, signed by Char and de Staël. In a very elaborate binding. Added is a photo of Char talking to Odette. - Only ends of spine a little rubbed, else crisp and very nice.
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Cizek-Schule - Christmas. [14] Pictures by Children [Orig.-Lithographien von Trautl Conrad, Marta Zehentner, Steffi Kraus, Herta Zuckermann, Bella Vichon, Marie Kind, Gretl Hanus, Ine Probst, Elly Stoi] with an introduction by Edmund Dulac. London, J. M. Dent & Sons Ltd. und Vienna, Burgverlag Richter & Zöllner 1922. 27,8 x 25,4 cm. 34 ungez. Seiten und 14 beigeheftete Blätter, illustr. Vorsätze, illustr. OHlwd. (nur sehr leicht berieben und bestoßen) mit Deckelschild. 1.750,00 EUR
Cotsen 2151; vgl. Katalog des Historischen Museums der Stadt Wien 51, Stuck-Villa II, 154, Ramsamperl und Klicketick 28 (mit Farbabbildung), Bilderwelt 552 (nur die deutsche Ausgabe): "An der Gestaltung des Buches (einschließlich Einband und Vorsatz) haben 9 Schülerinnen der berühmten Jugendkunst-Klasse der Wiener Kunstgewerbeschule mitgearbeitet. Franz Cizek, der seit der Gründung 1906 diese Klasse führte... gilt zu Recht als einer der bedeutendsten Kunstpädagogen unseres Jahrhunderts. Das vorliegende Buch (die berühmteste Publikation, die aus der Jugendkunst-Klasse hervorging) bringt Beispiele von Arbeiten junger Cizek-Schülerinnen." - Englische Parallel-Ausgabe mit Einleitung und Vorwort von Edmund Dulac und Francesca M. Wilson. Unser Exemplar mit dem gelbbraunen Deckelbezugspapier und mit den Bildtexten (auf Transparentpapier), die nur ein kleiner Teil der Auflage enthält. In dieser Form äußerst selten. Ungewöhnlich frisches Exemplar eines der bedeutendsten Weihnachts-Bilderbücher.
Anbieter: Lindner Hans Tel: 08751 5617 lindner.mainburg@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Colette Willy, (Sidonie-Gabrielle Claudine). L`ingénue libertine. Eaux-fortes de Louis Icart. Paris, Éditions Excelsior 1926. 4°. 191 S., 1 Bl. mit 20 handkol. Orginal-Radierungen u. 1. Brief-Faksimile. OKart. mit Japanpapierschutzumschlag in OHln.-Chemise in Orig.-HLn.-Schuber. 2.000,00 EUR
Mahé I, 552. - Eines von 400 num. Exemplaren auf Papier Vergé a la forme de Rives (GA 546). - Sehr gutes Exemplar.
Anbieter: Haufe & Lutz Tel: 0721 376882 Mobil: 0171 6551281 info@haufe-lutz.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Colette, (Sidonie-Gabrielle Claudine). La treille muscate. Illustré de quatorze lithographies originales en couleurs de (Constantin ou Kostia) Terechkovitch. (Paris, Éditions Robert Léger) 1961. Folio. 90, (3) S. mit 14 Orig.-Farblithographien. Hellbrauner genarbter Ziegenledereinband mit gepr. Rückentitel u. Liniendekor, Kopfgoldschnitt in Orig.-Halbleder-Pappschuber (signiert: Gotthilf Kurz). 2.400,00 EUR
Vgl. Einband-Slg. Kurz in der Württ. Landesbibliothek Nr. 397. - Eines von 99 num. Exemplaren auf Vélin d`Arches. - Mit einer Einleitung "Une journée de Colette à la Treille Muscate" von André Dunoyer de Segonzac und einem abgedruckten Brief "Lettre à Colette" von Jean Cocteau. - Der Buchbinder, Buchkünstler und Grafiker Gotthilf Kurz (1923-2010) war nach seiner Ausbildung an der Werkkunstschule in Offenbach (1943-1949) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart tätig und danach am Collège Technique Municipal Estienne in Paris (1955-1956). Er war seit 1965 Leiter der Meisterklasse für Buchbinder an die Akademie für das graphische Gewerbe in München und von 1967 bis 1982 Präsident der internationalen Vereinigung "Meister der Einbandkunst". 1994 ehrte ihn das Land Baden-Württemberg für sein Wirken als Lehrer und Künstler mit der Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg. - Sehr gutes Exemplar in hervorragendem Meistereinband.
Anbieter: Haufe & Lutz Tel: 0721 376882 Mobil: 0171 6551281 info@haufe-lutz.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Colette, (Sidonie-Gabrielle Claudine). La vagabonde. Lithographies en couleurs de Marcel Vertès. Paris, a la cité des livres 1927. 4°. [10], 277 S., [4] Bl. mit 15 Orig.-Farblithographien auf Tafeln u. 1 Suite mit 15 Orig.-Lithgraphien in Sepia. Grüner Maroquinlederband über 4 Bünden mit goldgepr. Rückentitel, Deckel-, Kanten- u. Innenkantenfiletten sowie Kopfgoldschnitt. 750,00 EUR
Mahé I, 556 f. - Eines von 26 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Japon impérial mit der Suite der Lithographien in Sepia (Gesamtauflage 305 Exemplare). Orig.-Prospekt mit 1 Orig.-Farblithographie beigebunden. Die Lithographien wurden bei E. Duchâtel in Paris gedruckt. - Goldgepr. gekröntes Monogramm-Exlibris auf Leder "Aleramo Spada Lavini", sehr gutes Exemplar in einem dekorativen Meistereinband.
Anbieter: Haufe & Lutz Tel: 0721 376882 Mobil: 0171 6551281 info@haufe-lutz.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Edschmid, Kasimir. Bullis und Pekingesen. 1925. 19 S., 10 handkolorierte OLithos von Erna Pinner. Marm. OHpgt. 4°. 325,00 EUR
1.Ausg. (Ohne Reihentitel). Raabe 60,20. Druck auf Bütten in 100 num. Expl., Druckvermerk von Verfasser und Künstler signiert. Beiliegend 8seitiges Verlagsverzeichnis der `Dachstube` mit Bestellkarte und Subskribentenliste.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Edschmid, Kasimir. Der Russen-Zoo. 1926. (II,) 19 S., 8 signierte ganzseitige ORadierungen von Erna Pinner. OHpgt. 4°. 425,00 EUR
1.Ausg. (Ohne Reihentitel). Raabe 60,22. Vorletzte Veröffentlichung der "Dachstube", 1 Jahr später firmierte Joseph Würth seinen Verlag in "Darmstädter Verlag" um, den er bis zu seinem Tod 1948 weiterführte. Druck auf Bütten in 100 num. Expl., Druckvermerk vom Verfasser signiert. Vorsatz mit eigenhändiger Widmung des Druckers.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Die Dachstube Darmstadt - Edschmid, Kasimir. Die Karlsreis. 1918. 27 S., 7 (6 ganzseitige) OLithos (1 auf Umschlag) von Josef Eberz. Illustrierte OBr. Gr.8°. 475,00 EUR
1.Ausg. Hamm B.1; Raabe 60,7; ders., Ztschr.156,3; Lang 33. Druck in 250 num. Expl., 1.Textseite u.1 Graphik vom Verf. bzw. Künstler signiert. 1 von 100 Expl. der Vorzugsausgabe auf Bütten. VUmschlag etwas eingerissen.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Edschmid, Kasimir. Zur Naturgeschichte der Antilopen.1923. 16 S., 8 zweifarbige OLithos von Erna Pinner. Marm. OHln. Gr.8°. 450,00 EUR
1.Ausg. der letzten Veröffentlichung dieser Reihe. Raabe 60,19; ders., Ztschr. 152,8. Druck in 100 num. Expl., letzte Textseite von Autor und Künstler signiert.Vorsatz mit eigenhändiger Widmung des Verfassers, Druckvermerk mit von ihm eingetragenen Namen des Empfängers (statt Nummer).
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Haubach, Theodor. Jaques Prince. 1918. 23 S., 3 ganzseitige OLinolschnitte von Ludwig Breitwieser. Farbig illustrierte OBr. (von Joseph Würth). Gr.8°. 1.250,00 EUR
1.Ausg.der einzigen literarischen Veröffentlichung des späteren Politikers und Widerstandskämpfers. Raabe 110,1; ders., Ztschr.152,2; Lang 24. Druck in 100 num. Expl. Umschlagränder mit kleinen Läsuren.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Die Dachstube Darmstadt - Krell, Max. Entführung.1920. 35 S., 4 ganzseitige OLithos von Carl Gunschmann. OKt. (Kordelheftung). Gr.8°. 450,00 EUR
1.Ausg. Raabe 165,5; ders., Zeitschr.156,8; Lang 109. Druck in 250 num. Expl.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Merck, Wilhelm. Verse. 1918. 23 nn. S., lithographierte Umschlagillustration u. 5 signierte ganzseitige OLithos von Carl Gunschmann. Illustrierte OBr. 4°. 1.500,00 EUR
1.Ausg. der einzigen Veröffentlichung des Autors., der zum Freundeskreis der "Dachstube" gehörte. Raabe 205,1; ders., Ztschr.156,2; Lang 108. Druck a. Bütten in 200 num. Expl. (Expl.o.Nr.), hier 1 der 50 Vorzugsexemplare in größerem Format mit Lithographien (die Normalausgabe hat 3 Linolschnitte). Umschlagkanten mit kl. Absplitterungen u. Enrissen.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Die Dachstube Darmstadt - Mierendorff, Carlo. Lothringer Herbst. 1918. 16 S., 5 (4 ganzseitige) OLinolschnitte (1 auf Umschlag) von Ludwig Breitwieser. Illustrierter OU. 575,00 EUR
1.Ausg. Raabe 209,2; ders., Ztschr.156,1; Lang 23. Auf Bütten gedruckt in 200 num. Expl.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Die Dachstube Darmstadt - Müller, Ernst. Das Bacchanal. 1923. (II,) 21 S., 6 ganzseitige OLithos von Jakob Kahn. OKt. (Kordelheftung). 600,00 EUR
1.Ausg. Raabe 214,2 (mit Abdruck des Nachworts dieser posthumen Veröffentlichung); ders., Ztschr.156,8; Lang 158. Druck in 150 num. Expl.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Petzet, Wolfgang. Der Vorläufer. Gedichte. 1924. 32 nn. S., 4 ganzseitige OLithos von Werner Heuser. OKt. 300,00 EUR
1.Ausg. der 1. eigenen Veröffentlichung des Verfassers. Raabe, Ztschr.156; ders., Ztschr.156,14; Lang 118. Druck in 150 num. Expl.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Schiebelhuth, Hans. Der Hakenkreuzzug. Neo-dadaistische Ungedichte. 1920. 14 nn. S., 4 handkolorierte ganzseitige OHolzschnitte (1 auf Umschlag) von Viktor Joseph Kuron. Farbig illustrierter OU. 1.275,00 EUR
1.Ausg. Raabe 263,3; ders., Ztschr.156,9; Lang 209. Druck in 500 num. Expl. 1 von 100 Expl. der Vorzugsausgabe mit handkolorierten Graphiken und Signatur des Autors.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Schnack, Anton. Der Abenteurer. 1919. 16 S.+ 1 S. Anz., 2 OHolzschnitte (1 auf Umschlag) von Hermann Keil. Illustr. OU. Qu. 4°. 650,00 EUR
1.Ausg. der 2. Veröffentl. des damals in Darmstadt tätigen Lyrikers. Raabe 266,2 (m.Abb.); ders., Ztschr.156,7; Lang 166 (m. Abb.). Umschlagränder lädiert u. innen mit Spuren alter Klebestreifen (teils durchschlagend).
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Die Dachstube Darmstadt - Schüler, Leonhard. Das Band. Fragmente. 1919. 16 nn. S., Bandillustration und 2 ganzseitige OLithos von Hermann Georgi. Illustrierter OKt. 325,00 EUR
1.Ausg. der Erstveröffentlichung d. Verf. Raabe 269,1; ders., Ztschr.156,4; Lang 81. Druck in 250 num. Expl. Rechte obere Ecke durchgehend geknickt.
Anbieter: Die Schmiede Tel: 0031 20 6250501 schmiede@xs4all.nl
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Edschmid, Kasimir / Pinner, Erna. Luxushunde, mit zehn Original-Radierungen von Erna Pinner. Gedruckt und verlegt im Darmstädter Verlag Darmstadt, 1927. 29,4 x 20,3 cm, 21 (1) Seiten, Doppenbögen, Original-Halbpergamentband mit montiertem Titelschildchen auf dem Vorderdeckel, (etwas fingerfleckig, Hinterdeckel lichtrandig). >Dieses Buch wurde in einer eimaligen Auflage von 125 numerierten und signierten Exemplaren auf der Handpresse von J. Würth zu Darmstadt hergestellt. Dieses Exemplar trägt die Nummer: [handschriftlich] -71-, [Signaturen von Erna Pinner und Kasimir Edschmid]. 280,00 EUR
Anbieter: Stader Kunst-Buch-Kabinett Tel: 04141 777257 staderkunstbuchkabinett@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Farrere, Claude. L`homme qui assassina. Paris, Cres, 1921. circa 25 x 20 cm. 2 ff., 231 pp., 2 ff., with 47 compositions dessinées et gravées sur bois par Gerard Cochet. Contemporary red morocco with green inlays and decorations, in a decorated leather jacket (original covers bound in). 1.800,00 EUR
Number 727 printed on "velin pur fil Lafuma" - here in a very elegant and sumptuous binding signed A. N. P. - Front cover with a star and half moon under ribands, like an order. Wrapper in red leather with green decorated papers on covers. - Half-title with a long and fully signed dedication by the author who confesses that he has never seen such a nice copy of his own book. - Just minor browning, original wrappers fine, crisp and very beautiful.
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Fingesten, Michel (1884-1943). Walter von zur Westen: Meine Sammlung. Berlin, [1931], ca. 38,3 x 26,5 cm, handschriftlich mit Bleistift signierte Radierung "Porträt Walter v. zur Westen" als Frontispiz, (30) Seiten, Original-Pappband (lichtrandig, Ecken und Kanten bestossen). 200,00 EUR
Anbieter: Stader Kunst-Buch-Kabinett Tel: 04141 777257 staderkunstbuchkabinett@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Gautier, Théophile. La Mille et deuxième Nuit. Illustrée de neuf Compositions par Ad. Lalauze. Paris, A. Ferroud Librairie, 1898. gr.8°, XX S. und 57 S., zahlreiche Abb., OHldr. (Kapitale und Ecken etwas berieben und beschabt; sonst sehr schönes Exemplar). 380,00 EUR
1002 Nacht in französischer Sprache. Rötlicher Maroquin OHldr. inland. Goldschnitt. Schöne marmorierte Vorsätze sowie Einband. Mit neun Orginalradierungen von Lalauze. Exemplaire sur papier vélin d`Arches Nr. 398 von 340 Exemplaren.
Anbieter: Niedersätz Olaf Tel: 030 2835450 Mobil: 0178 7739497 niedersaetz@snafu.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Grass, G. In Kupfer auf Stein. Göttingen, Steidel Verlag, 1986. 4°. 268 (4 ) S., doppel- und dreispaltiger Druck mit einer signierten und nummerierten Original-Radierung in Deckellasche, 280 beschriebenen, abgebildeten Graphiken, davon 228 Radierungen und 52 Lithographien. Illustrierter Halbleinenband mit Deckel- und Rückentitel. 180,00 EUR
Vorzugsausgabe mit der beigelegten Originalradierung "Ratte" signiert und nummeriert von Günther Grass. (Format 6,3 : 19,9 cm, Blattformat 16,7 : 24,8 cm.). - Werkverzeichnis seiner Arbeiten von 1972-1986. Sehr guter Zustand.
Anbieter: Falk + Falk Tel: 0041 44 4201830 judith_falk@hotmail.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Gruppe ZERO - Piene, Otto. Lichtballett und Künstler der Gruppe ZERO. Mit Originalgraphiken von R. Geiger, H. Goepfert, O. Holweck, H. Mack, G. Uecker und O. Piene. München, Galerie Heseler, 1972. 67 Seiten mit vielen Abb., 1 Blatt, 6 Orig.-Siebdrucke von Geiger, Goepfert, Holweck, Mack und Piene (2), 1 Prägedruck von Uecker. 4° (29:21 cm). Orig.- Pappband, farbiger Orig.-Umschlag mit Klarsichtumschlag. - Der farbige Umschlag, der einen der beiden Originaldrucke von Piene darstellt, ist am oberen Rand minimal bestoßen. 900,00 EUR
Der Titel mit handschr. Widmung vom 8.VIII. `72 von Otto Piene. Eines von 1000 nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe mit den 7 Orig.-Graphiken (hier die Nr. 13).
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Heine, Heinrich. Gespenstische Balladen. Berlin, Propyläen, 1924. 92 SS., 2 Bll., mit sign. radierter Titelvignette u. 10 ganzseitigen sign. Radierungen von H. Steiner-Prag. Gr.-4°, roter Orig.-Halblederband mit reicher Rückenvergoldung, schwarzem, goldgepr. Rückenschildchen, Kopfgoldschnitt. Deckel mit Kleisterpapier bezogen. An Kanten und Ecken das Leder minimal berieben. Deckel etwas aufgestellt. 1.400,00 EUR
Wilhelm/G. 109; Schauer II, 94. - Eines von 200 Explrn. auf Bütten, alle Radierungen und Druckvermerk signiert, dieses Exemplar wurde nicht nummeriert. Sauber, jedoch alle Radierungen mit schwachem Abklatsch auf der Gegenseite.
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Heym, Georg. Umbra vitae. Nachgelassene Gedichte. Mit 47 Original-Holzschnitten von Ernst Ludwig Kirchner. München, Kurt Wolff Verlag, Druck Spamersche Buchdruckerei Leipzig. 1924, 23,2 x 16 cm, [4], 62 [6] Seiten. Farbige Vorsätze. Titelholzschnitt. Farbig illustrierter Original-Leinenband. Geringe Gebrauchsspuren. Innen winzige Fleckchen. Insgesamt ein gutes Exemplar. Eines von 500 (GA 510) nummerierten Exemplaren der Normalausgabe. 12.000,00 EUR
Dube 759-807. - Andel 22. -Artist and the Book 142. - Göbel 624. - Jentsch 152. - Lang² 175. - Papiergesänge 45. - Rifkind coll. 1474. - Reed 104. - Schauer II, 119.
Anbieter: Stader Kunst-Buch-Kabinett Tel: 04141 777257 staderkunstbuchkabinett@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Hosch[-Wackernagel], Paul. D`r luschdig Zipiti und sini Schbezel. 8 farbigi Bilderboge (Original Schteizeichnige) mit "Lehrreiche Reimche" [von] Paul Hosch [Illustration] und Hans Melching [Text]. Basel, Verlag: Wepf/Schwabe & Co. [1915]. 25,3 x 34,5 cm. 8 einseitig bedruckte Blätter mit Orig.-Farblithographien, lose in einem Umschlag aus schwarzem Papier mit einer Farblithographie auf dem Deckel. 1.900,00 EUR
Schweizer Bilderbuch-Illustratoren 640 (mit Farbabbildung auf Tafel 14) und S. 38; Kaiser (Schweizer Bilderbücher) S. 28f. (mit 2 Abb.): "1915 erscheint in Basel eines der schönsten Schweizer Bilderbücher mit den Bildern (Lithos) des Architekten Paul Hosch zu baseldeutschen Versen. Die Bilder sind eine Huldigung an den Wiener Stil (Wiener Sezession. Wiener Werkstätte)." - Erste Ausgabe. Das einzige Bilderbuch von Paul Hosch-Wackernagel (1886-1975 Basel), der sich nach seinem Architekturstudium an der Kunstgewerbeschule Elberfeld in der Künstlerkolonie Darmstadt sowie in Berlin aufhielt und anschließend durch Europa, Nordamerika und Asien reiste. - Ungewöhnlich frisches Exemplar.
Anbieter: Lindner Hans Tel: 08751 5617 lindner.mainburg@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Kronenhalle 1862-1922-1962. Festschrift zum 100-jährigen Bestehen. Mit Originalgraphiken: Georges Braque, Marc Chagall, Alberto Giacometti, Joan Miro, und Textbeiträgen der Gratulanten: Ernest Ansermet, Max Bill, Manuel Gasser, Kurt Hirschfeld, Gotthard Jedlicka, Suzanne Oswald, Max Rychner, Friedolin Tschudi, René Wehrli. Photos: Franco Cianetti. Zusammengestellt und mit einem Vorwort versehen von Gustav Zumsteg. Zürich, Gustav Zumsteg, 1962. 4°. 67 (5) S., mit je einer Originallithographie, im Stein signiert, von G. Braque, M. Chagall, A. Giacometti, J. Miro. 12 ganzseitige Photographien, 4 Seiten mit den faksimilierten Signaturen der berühmten Gäste aus dem Gästebuch. Graublaue illustrierte Original-Broschur der stilisierten Krone der Kronenhalle in Bister mit Deckeltitel in Silber. 1.980,00 EUR
Erste und einzige Ausgabe, welche nur Gäste erwerben konnten. - Eines von nur 400 Exemplaren. - Festschrift mit 2 Originallithographien von Marc Chagall (Mourlot 376), und Alberto Giacometti, und 2 Farblithographien von Braque (Mourlot 112 und Wünsche 113) und Miro. Speziell für diese Ausgabe gestaltete Originale. Gedruckt bei Mourlot und Maeght in Paris. Sehr schönes Exemplar.
Anbieter: Falk + Falk Tel: 0041 44 4201830 judith_falk@hotmail.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Kuehn, Gary; Bereza, Sarah. To have and to be. Posing nude with big fish. Köln, Walther König, 2006. Mit 54 Farbabbildungen. Broschur [112 S.], (16 x 12 cm) in Original-Kassette (26 x 21 cm). Exemplar 41 von 60 der, vom Fotografen signierten und nummerierten Vorzugsausgabe mit sechs signierten Originalabzügen aus der Bildserie. 480,00 EUR
In sehr gutem Zustand. - Zusammenarbeit des Grafikers und Bildhauers Gary Kuehn (* 1939) mit der Malerin Sarah Bereza (*1979). Bereza inszenierte, Kuehn fotografierte.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Kyser, Hans - Oppler, Ernst. Tango Argentino. Mit 10 [signierten] Radierungen von Ernst Oppler. Eigenbrödler Verlag, Berlin Ohne Jahr (ca. 1925). 32 (1, 3) S. und 10 Blatt mit den Original-Radierungen und den Seidenhemdchen. 4° (26,5 x 19 cm). Einmalige Auflage von 550 (nummerierten) Exemplaren. Dieses Exemplar trägt die Nummer 8. Im Impressum vom Dichter und vom Künstler signiert. Goldgeprägter Original-Ledereinband auf vier Bünden. Kopfgoldschnitt. Lesebändchen. Pressendruck auf unbeschnittenem Büttenpapier. 350,00 EUR
Der grüne Ledereinband ist am Rücken leicht aufgehellt und an den Kanten ein wenig berieben. Insgesamt sehr schönes Exemplar. - Hans Kyser, Romancier, Dramatiker, Kriegsberichterstatter, Verleger und Filmschaffender, schrieb 1925 das Drehbuch zum ersten deutschen Tonfilm "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"und widersteht als Drehbuchautor des "Faust" von Friedrich Wilhelm Murnau bis heute dem Vergessenwerden.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Lasker-Schüler, Else. Ein Stern in meinem Schoß. Sechs Liebesgedichte verziert mit farbigen Collagen von Hans Witte. Hameln, Edition Einstein/Hans Witte, 1996. 750,00 EUR
2° (41,5 x 29,5 cm). 29 Blatt mit 5 ganzseitigen farbigen Original-Collagen. - Reliefierter Bütten-Einband mit Original-Collage und Kordelheftung. - Hinterer Deckel minimal fleckig sonst tadellos. - Typographisch ausgefallener, seltener Handpressendruck in 20 Exemplaren auf Büttenpapier. - Federleichtes Künstlerbuch im Folio-Format.
Anbieter: Peter Ibbetson Tel: 02263 7158018 Mobil: 0172 5835647 info@antiquariat-peteribbetson.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Loti, Pierre. Madame Chrysanthème. Paris, Collection Marpon, 1921. 3 weiße Bll., 8 n.n. Bll., III, 338 SS., 3 Bll. und 30 Original-Holzschnitte von A. Roubille hors texte. Kl.-4° (ca. 21 x 17 cm), Leder der Zeit, Kopfgoldschnitt, marmorierte Vorsätze. 950,00 EUR
Exemplaire No 779 (de 1100) sur Vergé d´Arches. In einem roten Maroquin-Meistereinband im Art Deco von René Kieffer (mit dessen Firmen-Schildchen auf dem Vorsatzblatt verso). Mittige, reich goldgeprägte, wabenartig angeordnete Sechsecke bilden auf den Deckeln ein großformatiges, leuchtendes Goldfeld. Der Rücken mit goldgepr. Titel. Einband vereinzelt leicht gedunkelt, am Hinterdeckel im Gold leichter Kratzer. Die Orig.-Broschurdeckel mit eingebunden. Guter Zustand, die Radierungen kräftig.
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Lüttgen, Hans Heinz - Lohmar, Heinz. Versunkene Nacht. Ausgewählte Gedichte von Hans Heinz Lüttgen, mit Steinzeichnungen von Heinz Lohmar. Kölner Privatdruck. Graphische Kunstanstalt Fritz Elsner, Köln. Ohne Jahr (ca. 1927). Handschriftlich als Nr. 96 numeriert und von Lohmar gewidmet und signiert. 41 S., 4° (27,5 x 22 cm). Marmorierter Papp-Einband. Mit neun ganzseitigen Lithographien, von denen acht handkoloriert wurden. Pressendruck auf unbeschnittenem Papier. 380,00 EUR
Einband am Rücken nur sehr leicht bestoßen. - Lüttgen (1895 - 1976), als Architekt Vertreter des Neuen Bauens, arbeitete auch als Innenarchitekt und Künstler. Seine Siedlungsbebauung in Riehl, die Wuppertaler Villen, sowie das Haus Oskar Kind in Köln-Rodenkirchen genießen heute Kult-Status. 1939 emigrierte Lüttgen, zunächst in die Schweiz, später nach Sao Paulo und ließ sich 1948 in New York nieder. - Der Maler und Graphiker Heinz Lohmar (1900 - 1976) mußte als KPD-Mitglied schon 1933 ins Exil gehen und schloss sich in Paris dem Kreis um Max Ernst an. Später war er in der Résistance aktiv. Ab den 50er Jahren lehrte er Malerei in Dresden, wo Gerhard Richter sein bekanntester Schüler war.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

Maeght, Aimé et Marguerite. Derrière le Miroir No. 250. Hommage à Aimé et Marguerite Maeght. Paris, Maeght, 1982. 111 (1) SS. 1 Bl. Impressum, mit 18 Original-Lithographien in Farben, davon 9 doppelseitig (inkl. Umschlag), 3 schwarz-weißen Orig.-Lithographien (1 doppelseitig) u. 3 Serigraphien (2 farbig, 1 doppelseitig). Fol., Original-Umschlag mit doppelseitiger Farblithographie von Saul Steinberg. 500,00 EUR
Enthält Original-Graphiken von Chagall, Chillida, Miro, Palazuelo, Bram van Velde, Rebeyrolle, Tàpies, Tal-Coat, Alechinsky, Ubac, Pol Bury, Klapheck, Titus-Carmel, Ellsworth Kelly, Jacques Monory, Bazaine, Adami, Arakawa, Riopelle, Takis, Garache, Gardy-Artigas, François Fiedler. Mit einem ausführlichen Verzeichnis sämtlicher bis dahin erschienenen Heften der Zeitschrift. Makellos erhaltenes Exemplar.
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Mann, Thomas. Nocturnes. mit den Erzählungen "A Gleam" (Ein Glück), "Railway accident" (Das Eisenbahnunglück) und "A weary hour" (Schwere Stunde). Transl.: H.T. Lowe-Porter. With Lithographs by Lind Ward. Published in New York City by Equinox Cooperative Press 1934. Mit 3 ganzs. OLithographien auf Tafeln und 4 im Text. 8°, 61 S., 1 Bl., dunkelblau schattierte OLwd. in OSchuber [Einband am Rücken leicht verfärbt, Schuber berieben u. bestoßen] - Ansonsten sehr gut erhalten. 450,00 EUR
Erstausgabe - Bürgin 484.
Anbieter: Wirkus Tel: 02634 980617 wirkus@dshs-koeln.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Rohse, Otto. Pet, der Fisch. Eine Bildgeschichte. Mit 15 (14 ganzs.) Orig.-Holzstichen und verschiedenfarbigen Orig.-Holzstichen auf dem Einband von Otto Rohse. (Hamburg 1960). 13 x 18,5 cm. 28 ungez. Seiten, handgeb. illustr. OPp. (Handeinband von Christan Zwang). 290,00 EUR
Spindler 43/8 (mit Abb.); Schauer II, 155 (mit Abbildung einer Doppelseite). - Sechster Druck der Grillen-Presse. Eins von 150 nummerierten Exemplaren auf Zerkall-Bütten. Der Druckvermerk vom Künstler signiert. Ausgezeichnet im Wettbewerb "Die schönsten deutschen Bücher des Jahres 1960". - Rücken leicht bestoßen, sonst schönes Exemplar im illustr. Orig.-Schuber (dieser leicht berieben und fleckig).
Anbieter: Lindner Hans Tel: 08751 5617 lindner.mainburg@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Rousseau, Jean-Jacques (- Exemplaire unique). Rêveries d´un Promeneur Solitaire. Collection de "L´Amour des Livres". Dessins de Bernard Naudin. Exemplaire unique. Paris, René Kieffer, 1925. 217 (1) SS., 2 Bll., 40 ganzseitige Illustrationen von Henriette Bellair, Buchschmuck von Bernard Naudin. Die Illustrationen als handsignierte Original-Bleistift-Zeichnungen und zusätzlich als Drucke in Rötelfarbe eingebunden. Kl.4° (ca. 17x20 cm), blaues Leder, Rücken und beide Deckel figürlich blind- und goldgeprägt. Kopfgoldschnitt, Innenkantenvergoldung, künstlerische Marmorpapier-Vorsätze, sowie Schlangenlederimitat. Im Orig.-Hldr.-Schuber. 3.500,00 EUR
Zu Henriette Bellair (1904 - 1963), siehe: Luc Legeard : ArMen, n° 49, pp. 70, 77, Le Chasse-marée, Douarnenez. Handeinband von René Kieffer, Paris, mit dessen Firmenschildchen auf dem Vorsatz verso und seiner Signatur auf dem Innendeckel. Der vierte Band aus der Sammlung "L´Amour des Livres", auf papier imperial du Japon, Nummeriertes Exemplar der Vorzugsausgabe: 3/50 (ges. Aufl. 1050) Provenienz: Aus der Bibliothek des wichtigen Sammlers Moishe Lévi de Benzion, mit dessen Ex-Libris. Handschr. Widmung der Künstlerin an Benzion auf einem extra Blatt, das auch eine kl. Handzeichnung von ihr trägt, außerdem eingebunden ein einseitiger handschr. Brief der Künstlerin an den Buchbinder. Die Orig.-Broschur mit eingebunden, ebenso eine zusätzl. handkolorierte Radierung.
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Sappho. Carmina. Pressendruck in griechischer Sprache mit Original-Graphik. München, Piper, 1921. Mit 12 Original-Radierungen von Renée Sintenis und 24 radierten Textseiten von Emil Rudolf Weiß. 4°, Orig.-Pappband, mit blaßrosa eingefärbtem asiatischem Papier bezogen. 2.000,00 EUR
Rodenberg 371, 31; Schauer I, 218 und II, 113. Eines von 185 (ges. 250) Exemplaren, auf unbeschnittenes Bütten gedruckt, im Druckvermerk von Renée Sintenis und E.R. Weiß signiert. 31. Druck der Marées-Gesellschaft. Gedruckt wurde das Buch bei A. Ruckenbrod, Berlin. Renée Sintenis (1888-1965) und Emil Rudolf Weiß (1875-1942) schufen mit diesem Druck der Marées-Gesellschaft eines der schönsten Bücher des 20. Jahrhunderts: Weiß radierte die griechischen Texte nach Vorbild einer alten Minuskelhandschrift, seine Ehefrau steuerte zwölf blattgroße Radierungen bei, anmutige, "hauchzarte Umrisse ihrer Figurinen, die in ihrer zerbrechlichen Schönheit den Text mit graziöser Anmut begleiten" (Jürgen Eyssen). Innen sauber und frisch, Einband etwas angestaubt und beschabt.
Anbieter: Zipprich Dieter Tel: 0951 50993200 antiquariat.zipprich@freenet.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Seidel, Willy. Yali und sein weißes Weib. Mit 8 Radierungen von Max Pechstein. Berlin: Fritz Gurlitt [1924], 4 nn. Seiten, 27 Seiten, 3 nn. Seiten, 8 Tafeln mit signierten Original Radierungen, Orig. Halbpergament mit goldgeprägtem Rückentitel und farbigen Deckel-Illustrationen (Orig. Lithographien: Entwurf M. Pechstein), klein folio ( 36 x 30 cm). 28.500,00 EUR
Nr. 28 von 220 numerierten Exemplaren. Krüger R 136 - 143; Jentsch 140; The Artist and the Book 221; Rifkind Coll. 2262; Lang 269; DBV 9, 66. `Fünfte Reihe der Neuen Bilderbücher Band 6`. Den Buchdruck besorgte Otto v. Holten in Berlin. Die acht Radierungen wurden von der Manus-Offizin von Fritz Voigt abgezogen. Druckleitung Paul Eipper. Breitrandiger Pressendruck auf kräftigem Vélin (unbeschnitten). Graphikformat: 24 x 18 cm; Papierformat: 34 x 28 cm; Kaltnadel, Roulette, Pinselätzung. Rechts unten in Bleistift signiert. `Pechstein`s interest in the forms of primitive art is demonstrated by these plates ... he used the etched line with an unexpected ferocity, achieving a silhouette and contrast usually reserved for the woodcut` (Garvey). Kanten und Rücken des Einbands etwas berieben, Kapitale leicht bestoßen, insgesamt sehr gutes Exemplar mit den`letzten bedeutenden Radierungen im graphischen Oeuvre Pechsteins` (Jentsch).
Anbieter: Aix-la-Chapelle Tel: 0241 30872 talke@aix-rarebooks.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Weissmann, Adolf. Der klingende Garten. Mit 10 signierten Orig.-Radierungen auf Tafeln von Michel Fingesten. Berlin, Paul Graupe 1920. 29,2 x 23 cm. (4), 67, (5) S., 10 Tafeln, handgeb. Orig.-Halbpergamentband (sign. >Bruno Scheer, Berlin<) mit goldgepr. Deckel- und Rückentitel, KGoldschnitt. 1.450,00 EUR
Nechwatal 23f. und 98; Bilderlexikon II, 378; Lang (Expressionistische Buchillustration) 64; Rodenberg S. 325; Hayn-Gotendorf IX, S. 478. - Eins von 40 (gesamt 200) handschr. nummerierten Exemplaren der seltenen Vorzugsausgabe mit den signierten Orig.-Radierungen im 2. Zustand, die auf Japan abgezogen wurden. Die Gesamtauflage der Vorzugsausgabe betrug 50 Exemplare. - Das abenteuerliche Leben des expressionistischen Künstlers Michel Fingesten (*18. 4. 1884 Buczkowitz, Öst.-Schles., ansässig in Berlin) endete 1943 in einem Konzentrationslager in Italien. Er hinterließ ein umfangreiches grafisches Oeuvre, u. a. Radierzyklen und Lithofolgen zu der Zeitschrift >Marsyas<, >Die Blechschmiede< von Arno Holz, >Vier Novellen< von Carl Sternheim usw. Vgl. Jentsch (Illustrierte Bücher des deutschen Expressionismus) S. 195. Das Bezugspapier des Vorderdeckels stellenweise leicht verblasst, Rückdeckel mit schwachen Kratzspuren, sonst ungewöhnlich gut erhalten.
Anbieter: Lindner Hans Tel: 08751 5617 lindner.mainburg@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


  zurück