zurück

Kategorien: Konkrete Poesie

Hrabanus Maurus. De Laudibus Sanctae Crucis opus, eruditione versu prosaque mirificum... Augsburg, Hans Schultes, 1605. Folio, circa 30,8 x 20,8 cm. 10, LIX num., 1, XIII, 1 Bl., mit Druckermarke auf dem Titel, 2 grossen Textholzschnitten und 30 rot und schwarz gedruckten Figurentafeln im Text. Rötlich eingefärbtes Leder d. Zt., mit verblasster ornamentaler Vergoldung und Goldschnitt. 2.500,00 EUR
VD17 23:297871T. Seltene Neuauflage des erstmals 1503 im Druck erschienenen Werkes (vgl. Fairfax Murray 350), das in zahlreichen Handschriften überliefert ist und hier ein typographisches Kunstwerk darstellt. In einer genialen Verbindung von Schrift, Bild, Metrum und Zahlensymbolik feiert es Christus als Sieger und Herrscher. "Die carmina figurata sollten es nach dem Willen ihres Autors dem Leser, der ihre dunkle Botschaft zu entziffern verstand, ermöglichen, Zugang ‚zur Liebe des Kreuzes` zu finden. Sie sollten zu den geheimen Beziehungen, die zwischen den Zahlen, den Monaten und den Elementen bestehen, noch die göttliche Gnade offenbaren" (Massin 161). - Titel mit kleinem Besitzvermerk, etwas gebräunt, oben teils schwach wasserrandig, sonst meist sauber. Einband beschabt und bestossen, ohne Bindebänder, dennoch recht dekorativ.
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

  zurück