zurück

Kategorien: Pharmazie

Pharmazeutischer (und technischer) Sammelband - (Ryff, Walther Hermann). Kurtzes Handbüchlin / unnd Experiment vieler Artzneyen / durch den gantzen Cörper des Menschen... ). Mit 132 Textholzschnitten. Franckfurt am Mayn, Georg Rab u. Weigand Hanen Erben 1564. Kl.-8° (15,5 x 10,5 cm). Blatt 2-154 (beginnend mit bII, d.h. ohne die erste Lage und Bl. b1). Blindgeprägter Kalbslederband über Holzdeckeln ohne die Schließen (Rücken mit glattem Leder erneuert). 2.800,00 EUR
Angebunden: Braunschweig (Braunschwig), Hieronymus. Thesaurus pauperum. HaußApotheck / Güter gebräuchlicher Artzney / Zu jeden Leides gebrechen. Für das arme Land volck und gemeynen Man / Ann tag geben. Mit 5 Textholzschnitten. Franckfort, Christian Egenolffs Erben 1570. 133(1) Bll. Und angebunden: Valentin Boltz von Rufach. Illuminir-buch / Künstlich alle Farben zumachen unnd bereyten / Allen Schreibern / Brieffmalern / und andern solchen Künsten liebhabern / gantz lästig und fruchtbar zu wissen / Sampt etlichen newen zugesetzten Kunststücklin / vormals im Truck nie außgangen. Mit Titelholzschnitt. (Frankfurt a.M.) 1566. 60(2 von 6) Bll. I. Nissen 1708 (mit der Auflage im gleichen Verlag von 1563). Nicht im VD 16, nicht bei Adams, lediglich in 3 niederländischen Bibliotheken. - Erstmals 1549 erschienenes populär-medizinisches Werk. - Es fehlen die ersten 9 Blatt (Kopien einer vergleichbaren Ausgabe beigelegt). II. VD 16 B 8744. Etwa 11. Ausgabe des "Hausarmenschatzes", selten wie alle Ausgaben dieses dem Verschleiß unterliegenden populären Handbüchleins. Hervorgegangen aus dem 5. Teil des Großen Destilierbuches wurde es textlich immer überarbeitet. Erstmals 1537 erschienen. III. Nicht im VD 16 und nicht zu verwechseln mit VD 16 B 6521. (Kopie unserer Ausgabe aber im Deutschen Museum München). Goed. II, 348, 5 c. - Erstmals 1549 in Basel erschienen. Sehr erfolgreiches Werk, dessen zahlreiche Auflagen alle gleichermaßen selten geworden sind. Beschreibt unterschiedliche Techniken zum Anlegen von Firnissen auf verschiedenen Untergründen, Vergoldungstechniken, Zubereitung verschiedenster Farben und Tinten, Vorbereitung von Druckplatten etc. (Hier fehlen die letzten 4 Blatt des Registers). - Insgesamt meist etwas fleckig, gelegentlich mit Randein- bzw. Abrissen, teils etwas wasserfleckig, jedoch ohne Textverlust, wenige Blatt hinterlegt. Am Ende 5 Blatt Register, die jedoch nicht zu uneren Ausgaben passen, Vorsätze erneuert. - Seltener Sammelband mit pharmazeutischen Titeln und dem äußerst seltenen Illuminierbüchlein der frühen Neuzeit.
Anbieter: Osthoff Daniel Tel: 0931 572545 Antiquariat.Osthoff@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

  zurück