zurück


Aus Kapitel: Alte Drucke | Theologie

Pero[et]nata eademq[ue] verissima D, Christophori descriptioTheobaldo Billicano authore. Mit einem Holzschnitt von Hans Springinkles. Augsburg, Silvan Otmar 1522. Titelblatt und 20 nicht nummerierte Seiten. 2.100,00 EUR
Theobald Billicanus, auch Diepold Gerlacher (* ca. 1493 in Billigheim; † 8. August 1554 in Marburg) war ein deutscher Theologe und Jurist. Er studierte zunächst in Heidelberg, wo er mit Melanchthon Freundschaft schloss, und wurde später Prediger in Weil. Er setzte sich mit dem Grundgedanken der Reformation auseinander und wurde wiederholt der Ketzerei verdächtigt. - 20x15 cm. Neuerer Papiereinband. Dem Alter entsprechend erhalten, angestaubt, wenige Flecken. Einige bibliographische handschriftliche Notizen (Bleistift). Sehr selten!
Anbieter: "Der Büchergärtner" Tel: 06894 9280870 buechergaertner@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern