back


From Chapter: Early imprinted Books | Law | Geography | Frankfurt am Main | Books costing more than EUR 1.000

Reformacion der Stat Franckenfort am Meine des heiligen Romischen Richs Cammer a(nn)o 1509. (Mainz, Johann Schöffer, 1509). 4°. 51, 1 nn. Bl., mit ganzseitigem, altkoloriertem Wappenholzschnitt. Blindgeprägtes Leder der Zeit über Holzdeckeln mit 2 Schließen, (Einband restauriert). 7.200,00 EUR
Erste Ausgabe, sehr selten. VD16 F2307; Proctor 9852. "Eines der schönsten illustrierten Rechtsbücher des 16.Jahrhunderts." (Sauer & Auvermann, Europ. Rechtsgeschichte 1953). Im Jahre 1495 war das Reichskammergericht in Frankfurt angesiedelt worden und der Rat der Stadt Frankfurt beschloss 1498, den kaiserlichen Rechten gemäß eine Ordnung zu errichten. Unter der Federführung von Adam Schönwetter wurde bis 1502 ein Entwurf erarbeitet, der jedoch erst 1509 bei Joahnn Schöffer in Mainz zum Druck kam. "Die Reformation faßt Privatrecht und Prozeßrecht systematisch zusammen. Dagegen spart sie alle Angelegenheiten, die politische Händel und damit Stadt, Bürgerschaft und Verwaltung betrafen, aus." (http://www.koeblergerhard.de/Fontes/ReformationFrankfurt1509.htm). Der bemerkenswerte ganzseitige, in Rot und Schwarz gedruckte, sowie in Grün, Rot, Gelb und Orange altkolorierte Holzschnitt mit dem Frankfurter Stadtwappen, gilt als die einzige urkundlich beglaubigte Holzschnittarbeit von Martin Kaldenbach, einem Zeitgenossen und Freund Dürers. Durchgehend rubriziert und regliert. Titel mit fast halbseitigem Eintrag von zeitgenössischer Hand über die Entstehungsgeschichte und Herausgabe des Werkes, ein weiterer Eintrag auf dem hinteren Vorsatz. Teils stärker fingerfleckig, Blätter teilweise etwas angeschmutzt, ein durchgehendes Wurmloch. Gutes Exemplar in einem dekorativen Einband der Zeit.
Exhibitor: Tresor am Römer Phone: 069 281248 Mobil: 0173 1079467 info@tresor-am-roemer.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.

vergrößern