zurück

    Graphikantiquariat
    Koenitz
    Markt 1 / Altes Rathaus
  D 04109 Leipzig

Tel.  :     0341 2111024
FAX :     0341 2111025
Mobil :     0163 2613274
E-Mail :     graphikantiquariatkoenitz@web.de
UST-Id-Nr.:     DE 185409325

Angebotsschwerpunkte:
Chroniken, Ortsansichten und Landkarten zu Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Künstlergraphik des 16. bis 20. Jahrhunderts, Berufsdarstellungen, Portraits

Heisig, Bernhard (1925 Breslau - 2011 Strohdene). "Der Drucker Horst Arloth". Lithographie, um 1980. 54,0 x 43,0 cm (Darstellung), 75,0 x 55,0 cm (Blatt). 180,00 EUR
Schönes ausdruckstarkes, großes Bildnis in symbolischer Haltung an der Druckerpresse. Unsigniertes Exemplar vor der Auflage aus dem Besitz des Porträtierten. Guter Druck über grauer Tonplatte. Sehr gut erhalten.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Horlbeck, Günter (1927 Reichenbach/Vogtl.). "Mädchen mit Zöpfen". Lithographie, um 1965. 62,0 x 40,0 cm (Darstellung), 69,5 x 49,0 cm (Blatt). 150,00 EUR
Unterhalb eigenhändig signiert "Horlbeck". Großformatige Arbeit aus dem frühen, noch gegenständlichen Werk des Leipziger Professors der Fachrichtung Graphik. Schöner Mehrfarbendruck auf feinem Chinapapier. Dieses mit leichten Lagerspuren im Randbereich. Insgesamt sammelwürdig erhalten.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Kuhrt, Rolf (1936 Bergzow). "Terror". Holzschnitt, 1977. 65,4 x 45,4 cm (Darstellung), 85,0 x 58,8 cm (Blatt). 120,00 EUR
Unterhalb eigenhändig signiert und datiert "Kuhrt 77". Großformatige und ausdruckstarke Arbeit in der Tradition der gesellschaftskritischen Kunst der DDR. Typische Arbeit des Graphikers der alten Leipziger Schule. Satter Druck auf Büttenpapier. Oben rechts ein langer Einriss. Dieser großflächig fachgerecht hinterfasert. Insgesamt ordentlicher Zustand
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Leipzig - Typographie - "Die Sternwarte auf der Pleißenberg zu Leipzig". Holzschnitt 1795. 28,4 x 20,2 cm (Darstellung), 33,2 x 24,4 cm (Blatt). 120,00 EUR
Unten rechts in der Darstellung typographisch signiert, betitelt und datiert. Ferner bezeichnet "Ein neuer Versuch des typographischen Satzes, von B. Abt. 1795". Interessantes Belegstück zur Druckgeschichte des späten 18. Jahrhunderts, in dessen Verlauf mit immer neuen Satzverfahren experimentiert wurde. Sehr guter Abzug auf Velinpapier mit ausgeprägten Druckschatten verso und spürbarem Grat recto. Leicht fleckig. Obere linke Ecke eine Fehlstelle. Faltspurig. Leichte Lagerspuren. Zwei kleine Schadstellen. Im Ganzen noch ordentlich erhalten.
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Graphiken | Leipzig | Typographie
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Mattheuer-Neustädt, Ursula (1926 Plauen). "Vogelscheuchen". Lithographie, 1977. 31,8 x 41,7 cm (Darstellung), 41,8 x 55,2 cm (Blatt). 180,00 EUR
Unterhalb eigenhändig signiert, datiert und bezeichnet "Ursula M. - Neustädt 77, Pr. Druck". Künstlerisch ansprechende Arbeit der bekannten Graphikerin der Leipziger Schule. Seltener Probedruck vor der Auflage. Satter Abzug auf hochwertigem Hahnemühlen-Bütten in tadelloser Erhaltung. - S. Abb. unten.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Merian, Maria Sibylla (1675 Amsterdam - 1713 ebd.). "Indischer Jasmin". Radierung und Kupferstich, um 1705. 37,0 x 27,0 cm (Darstellung), 48,8 x 31,4 cm (Blatt). 650,00 EUR
In der Platte betitelt und vom Stecher signiert "P. Slyter sculp. Jasmin des Indes". Oben rechts römisch nummeriert "VIII". Typische und sehr dekorative Arbeit wohl aus der berühmten Surinam-Folge, versehen mit einem sorgfältigen und dekorativen Kolorit. Sehr detailgetreue Darstellung, die für die wissenschaftliche Sorgfalt der Künstlerin spricht und später auch von der Fachwelt gewürdigt wurde. Feiner Druck auf Büttenpapier des 18. Jahrhunderts in sehr gutem Erhaltungszustand.
Aus Kapitel: Graphiken | Botanik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Münzner, Rolf (1942 Geringswalde). "Dulcinea". Steindruck, Asphaltschabtechnik 1988, WVZ Matuszak 140. 18,7 x 32,6 cm (Darstellung), 35,0 x 49,5 cm (Blatt). 400,00 EUR
Rechts unterhalb von Hand signiert und datiert "Münzner 88". Ferner eigenhändig mit Druckanweisungen versehen "etwas heller u. wärmer". Seltener früher Probedruck vor der kleinen Auflage von 40 + 10 EA Exemplaren. Signifikantes Beispiel seiner aufwendigen Schabkunsttechnik, für die der Künstler viel Anerkennung erfuhr und sich einen festen Stellenwert in der Kunstgeschichte erarbeitete. Brillanter Druck in sehr guter Erhaltung.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Opitz, Georg Emanuel (1775 Prag - 1841 Leipzig). "Die bergmännischen Musikanten". Kolorierte Umrissradierung, um 1810. 24,4 x 20,3 cm (Darstellung), 35,3 x 24,9 cm (Blatt). 600,00 EUR
Unten rechts in der Platte signiert "G. Opiz f.", sowie unterhalb zweisprachig betitelt und mit den Verlagsangaben versehen "Leipziger Messe II. Heft v. G. Opiz, im Kunstverlag von L. v. Kleist in Dresden". Beliebtes Sujet mit musizierenden Bergmännern in traditioneller Kleidung. Schönes Beispiel aus der Werkgruppe des Künstlers, in der er das Messetreiben in Leipzig graphisch verarbeitete. Sorgfältig kolorierter Druck auf vollrandigem Velinbütten. Etwas fleckig. Geringe Altersspuren. Insgesamt noch gut erhalten.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Schäfer, Jürgen (1941 Leipzig). "Der Traum von Leipzig". Lithografie, 1977. 42,7 x 59,4 cm (Darstellung), 48,4 x 62,0 cm (Blatt). 200,00 EUR
Unterhalb von Hand signiert und datiert "Schäfer 1977". Ausdruckstarke Arbeit des Leipziger Graphikers, erarbeitet in seiner typischen Formensprache, die das Studium bei Mattheuer nicht verleugnet. Guter Druck auf vollrandigen braunen Hahnemühlen- Büttenpapier. Sammelwürdiges Beispiel der weniger bekannten graphischen Kunst der Leipziger Schule.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Sitte, Willi (1921 Kratzau - 2013 Halle/Saale). "Liebende". Lithographie, 1968. 61,0 x 46,0 cm (Darstellung), 75,3 x 55,0 cm (Blatt). 450,00 EUR
Unterhalb eigenhändig signiert und datiert "WSitte 68". Großformatige Arbeit der frühen Schaffensphase aus der DDR-Ära. Typische Arbeit aus der Werkgruppe der Aktdarstellungen, die noch dem Kulturverständnis und der Bildsprache der DDR verpflichtet waren. Seltener Farbdruck in blau-violett auf festem Velinpapier in sehr guter Erhaltung.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Voigt, Elisabeth (1893 Leipzig - 1977 ebd.). "Freundinnen". Farblithografie, um 1955. 49,0 x 38,5 cm (Darstellung), 67,7 x 50,4 cm (Blatt). 400,00 EUR
Rechts unten eigenhändig mit Bleistift signiert "Elis. Voigt". Großformatige Arbeit aus der späten Schaffensphase der bekannten Meisterschülerin von Käthe Kollwitz und Carl Hofer und wichtigen Vertreterin der alten Leipziger Schule. Seltene Arbeit aus ihrem schmalen aber bedeutenden graphischen Oeuvre. Farbfrischer Abzug im Zeitgeist der 50er Jahre auf beigem Velinpapier. Gut erhaltenes Exemplar.
Aus Kapitel: Kunst | Künstlergraphik
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.