zurück

    Antiquariat
    Matthias Wagner
    Grünstraße 11
  D 12555 Berlin

Tel.  :     030 29351753
FAX :     030 29351783
E-Mail :     info@antiquariat-wagner.de
Internet :     www.antiquariat-wagner.de
UST-Id-Nr.:     DE 209590674

Angebotsschwerpunkte:
Literatur, Kunst, Geisteswissenschaften, Werkausgaben, Vorzugsausgaben

Benn, Gottfried. Drei alte Männer. Gespräche. Wiesbaden, Limes, 1955. Halbpergament, 44 Seiten, 2 Blatt. Seite 3 von Benn signiert, darüber Porträt als Frontispiz montiert. 600,00 EUR
Laut Druckvermerk betrug die Auflage 150 signierte Exemplare. Dieses Exemplar ist nicht numeriert.
Aus Kapitel: Literatur | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Boccaccio, G. di. Certaldo. Decameron 6-10. Berlin 1979. Heft mit Umschlag, [43] Seiten. 190,00 EUR
Geschrieben und illustriert von Werner Klemke, gedruckt von Walter Minx, Kunsthochschule Berlin. Exemplar Nr. I. (von 250) mit Widmung von Werner Klemke auf der letzten Seite.
Aus Kapitel: Literatur | Illustrierte Bücher | Numerierte Ausgaben | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Bredel, Willi (Hg.). Meiner Mutter Frieda Bredel geb. Harder. Schönberg, Lehmann & Bernhard, 1952. Privatdruck. Pappband, Kordelbindung, 3 Blatt Text, 31 Blatt Abb., 46 Blatt Briefe, 3 Blatt Text, 20,2 x 21,3 cm. 75,00 EUR
Mit Widmung von Bredels Witwe auf der Titelseite: "Für Stephan und Irina [Hermlin] von Maj an dem Tag, als Willi Bredel uns alle für immer verließ."
Aus Kapitel: Literatur | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


DDR Frauen fotografieren. Lexikon und Anthologie. Herausgegeben von Gabriele Muschter. Ex pose Verlag 1989. Pappband, 24 x 21 cm, 183 Seiten. 360,00 EUR
Exemplar mit Signaturen einiger Fotografinnen: Tina Bara, Sibylle Bergemann, Brigitte Braune, Konstanze Göbel, Eva Kemlein, Barbara Köppe, Ute Mahler, Eva Mahn, Barbara Meffert (Widmung), Katharina Müller, Helga Paris, Merit Pietzker, Christine Radack, Jana Richter, Maria Sewcz, Christine Stephan-Brosch, Viola Vassilieff, Petra Walter-Moll, Renate Zeun. Auf Vortitel Signatur der Herausgeberin, auf S. 2 Zeichnung und private Widmung: "Der Fotofrauenfan von drüben. […] 17.10.89".
Aus Kapitel: Photographie | Lexika
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Eisler, Hanns. Johann Faustus. Oper. Berlin, Aufbau, 1952. Leinen, 83 Seiten. Schutzumschlag, gebrauchsspurig, liegt bei. 160,00 EUR
Widmung auf Vorsatz: "Der lieben, tapferen Hedi in alter Freundschaft. Herzlichst Hanns. 3/5 1957".
Aus Kapitel: Musik | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Eluard, Paul. Première Anthologie Vivante de la Poesie du Passé. Vol. 1: De Philippe de Thaun a Pierre de Ronsard. Vol. 2: De Joachim du Bellay à l`Abbé Claude Cherrier. Paris, Pierre Seghers, 1951. Broschuren, 351/318 Seiten. Einbände an Rücken und Rändern vergilbt. 240,00 EUR
Mit Widmung auf der 1. Seite von Band 1: "à Stephan Hermlin ce miroir de la France, très affectueusement, Paul Eluard". Widmungsseite mit blassen Stockflecken.
Aus Kapitel: Anthologien | Illustrierte Bücher | Bücher in französischer Sprache | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Forster, Georg. Ansichten vom Niederrhein, von Brabant, Flandern, Holland, England und Frankreich, im April, Mai und Junius 1790. Erster und zweiter Theil. Berlin Voss, 1791. Zwei Halblederbände der Zeit. Band 1: 2 Blatt, 505(1) Seiten, mit gest. Frontispiz von Malvieux. Band 2: 534 S. 15,5 x 10 cm. Die ersten Seiten leicht stockfleckig. 360,00 EUR
1794 erschien noch ein 3. Band (aus dem Nachlaß, herausgegeben von Ludwig Ferdinand Huber.)
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Rhein
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Halas, Frantisek. Poesie. Frankfurt a. M., Suhrkamp, 1965. Tschechisch / deutsch. Übertragung und Nachwort von Peter Demetz. Leinen mit Schutzumschlag, 99 Seiten. 75,00 EUR
Mit einer Gedichtübertragung (Typoskript) von Franz Fühmann auf beiliegendem Blatt, gefaltet: ‚Frantisek Halas. Der Dichter überwintert`. Darunter persönliche Zeilen, handschriftlich von Fühmann an Hermlin: "Stephan, am 6.III. lese ich bisher ungedruckte Halas-Gedichte. Komm doch. F."
Aus Kapitel: Literatur | Autographen | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Herzfelde, Wieland. John Heartfield. Leben und Werk. Dargestellt von seinem Bruder. Dresden, Verlag der Kunst, 1962. Leinen, 353 Seiten, 27,5 x 19,8 cm. Schutzumschlag, mit Fehlstellen, liegt bei. 220,00 EUR
Mit Signatur und Widmung auf der Rückseite des fliegenden Vorsatzpapiers: "Meinem lieben Freund [...] mit allen guten Wünschen herzlichst John Heartfield Berlin, 22. Februar 1967". Dabei: Programmzettel zur Trauerfeier von John Heartfield (Faltblatt).
Aus Kapitel: Photographie | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Hesse, Hermann. Nina. Separatdruck aus dem Sonntagsblatt der National-Zeitung Nr. 265 vom 14. Juni 1953. 4 Seiten. 120,00 EUR
Rechts oben Widmung mit schwarzer Tinte: "Gruss von H Hesse". - Weitere Privatdrucke von Hermann Hesse am Stand.
Aus Kapitel: Literatur | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Hughes, Langston, Richard Wright u.a. I too am America. Auch ich bin Amerika. Dichtungen amerikanischer Neger. Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst. Übersetzt von Stephan Hermlin. Halbleinen (Blockbuchbindung), [16] Blatt, jedes mit einem Gedicht und einer Lithografie, diese signiert vom jeweiligen Künstler. Querformat, 27,5 x 40,5 cm. Leinenrücken beschädigt (Fehlstelle), Einband mit Gebrauchsspuren. 320,00 EUR
Nr. 25 von 33 Exemplaren. Von den Studenten des Seminars für Illustration in den Werkstätten der Hochschule hergestellt, Max Schwimmer zum 9. Dezember 1950 überreicht. Lithografien: Bernhard Heisig, Günter Horlbeck u. a.
Aus Kapitel: Literatur | Illustrierte Bücher | Bücher mit Originalgraphik | Numerierte Ausgaben | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Hugo, Richard (d. i. Ricarda Huch). Gedichte. Dresden und Leipzig, E. Pierson`s Verlag [1891]. Schlichter hellblauer Leinenband mit Rückenprägung, 2 Bl., 226 Seiten. Kleinoktav (16,2 x 12 cm). Einband lichtrandig. 750,00 EUR
Aus Kapitel: Literatur
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Klemke, Werner. Kalender 1967. Neuruppin, Druckerei ‚Franz Maecker`, 1967. Mit 12 Monatsblättern (auf 6 Blatt, beidseitig bedruckt) und einem Deckblatt von W. Klemke. Spiralbindung. 45 x 34 cm. Deckblatt etwas lichtrandig. 150,00 EUR
Kalender der Chemieanlagen-Export-Import GmbH, zum Jahreswechsel 1967 an Geschäftsfreunde überreicht.
Aus Kapitel: Kalender | Illustrierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Müller, Heiner. Die Umsiedlerin oder Das Leben auf dem Lande. Berlin, Rotbuch, 1988. 10.-12. Tausend 1988. Heiner Müller: Texte 3. Broschur, 118 Seiten. Mit Widmung und Signatur des Autors: "Das waren noch Zeiten. Heiner Müller". 120,00 EUR
Aus Kapitel: Literatur | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Qi Baishi (Tschi Pai-schi) u.a. Beijing Rong bao zhai xin ji shi jian pu. 80 Chinesische Farbholzschnitte in 2 Bänden in Seidenmappe. / 80 Color Woodblock Prints. 2 Volumes in Silk Folding Case. Peking, Rong Bao-Zhai, 1955. Seidenbrokat-Mappe mit Elfenbeinschließen, 2 dunkelblaue, goldgesprenkelte Hefte in Blockbuchbindung mit montierten Titelschildern, je 31,5 x 21,5 cm, mit 7 Textseiten in Chinesisch und 40 Doppelblättern mit 80 Farbholzschnitten nach Aquarellen von Qi Baishi und anderen chinesischen Meistern mit Motiven von Blumen, Tieren, Landschaften, Naturimpressionen. 1 Heft am unteren Einband mit kaum sichtbarem Einriss, sehr gut erhaltene saubere Exemplare. 1.800,00 EUR
Aus Kapitel: Kunst | China | Bücher mit Originalgraphik | Bücher über 1.000 Euro
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Racine, Jean. Oeuvres. 3 tomes. Paris, l`Imprimerie de Le Breton, 1760. Drei Ganzlederbände mit 5 Bünden, goldgeprägten Rücken, 29,5 x 22 cm. 2 Bl., XVIII, (6), 414 Seiten / IV, 447 S. / IV, 412 Seiten. Untere Ecke von Band 1 und 2 bestoßen. Mit einem Stahlstich (Frontispiz) von Daullé in Band 1. Weitere Stiche und Vignetten verschiedener Künstler. Vollständig. 680,00 EUR
Besitzereintrag von alter Hand auf Titel: Pierre Vischer (Basel).
Aus Kapitel: Literatur | Gesamtausgaben | Bücher in französischer Sprache
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Roth, Joseph. Hotel Savoy. Berlin, Die Schmiede, 1924. 145 (1) Seiten. Erste Ausgabe. Einband von Georg Salter. Einband etwas gebräunt, 2 Flecke auf seitlichem Schnitt. 550,00 EUR
Aus Kapitel: Literatur
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Schmidt, Arno / Dieter Goltzsche. Leviathan oder Die beste der Welten. München, Melusinen-Verlag, 1992. Fünfter Melusinen-Druck. Pappband mit Schutzumschlag, 42 Seiten. 25 x 16,5 cm. Mit Illustrationen von Dieter Goltzsche sowie (inkl. des Schutzumschlags) drei von ihm signierten Serigraphien. 180,00 EUR
Nr. 27/100.
Aus Kapitel: Literatur | Pressendrucke | Illustrierte Bücher | Bücher mit Originalgraphik | Numerierte Ausgaben | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Shakespeare, William. The Works. Comedies, Histories, & Tragedies. 36 Vols. London, Anthony Treherne, 1904. Holzkassette mit 36 Miniatur-Lederbändchen mit goldgeprägtem Rückentitel, Kopfgoldschnitt, Lesebändchen, 6,6 x 5,3 cm. In Deckelinnenseite der Kassette ein Shakespeare-Porträt (von privater Hand eingefügt), einige der Bändchen mit Exlibris (Peter Nelken), teilweise wurde am Nachsatz ein eingeklebtes Papierstück entfernt (Papierrückstände). Mit Gebrauchsspuren. 4 Bände schwer beschädigt. 360,00 EUR
Aus Kapitel: Literatur | Gesamtausgaben | Bücher in englischer Sprache
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Strittmatter, Erwin. Briefe an seinen Freund Günter S. Konvolut von ca. 50 Briefen und Kartengrüßen aus den Jahren 1951 bis 1988. Strittmatter und Günter S[…], 1915-1988 (?), lernten sich offenbar 1948 in Senftenberg in der Redaktion der ‚Märkischen Volksstimme` kennen; gemeinsam engagierten sie sich in der Arbeitsgemeinschaft der jungen Autoren. Während Strittmatter früh schriftstellerische Erfolge vorweisen konnte, nahm der Freund bald Abstand vom literarischen Schreiben. Die erhaltenen Briefe zeugen von einer lebenslangen Freundschaft mit Phasen von Nähe und Distanz, auch von Aufmunterung, die der erfolgreiche Autor dem Freund zeitlebens zukommen ließ. "Du sollst mal sehen, was das für`n Spass macht, und wie es Dein Leben verändert, wenn Du - vor allem - dabei nicht an die denkst, die das [...] einst lesen könnten, sondern wenn Du es für Dich, ganz für Dich schreibst!" (Piešt`any, 13.V.80). Wiederkehrende Schreibanlässe sind Geburtstage und Jahreswechsel, wiederkehrende Themen sind die Arbeit am fortschreitenden Werk, die Gesundheit, Klagen über Zeitnot ("Meine Postmappe ist dick wie eine Frau im 9. Monat"), auch die Erfüllung von Bücherwünschen mit Hilfe von Antiquariatskatalogen und Devisen. In den 80er Jahren mehren sich düstere Töne. Günter S. ist ein dankbarer und kritischer Leser des Strittmatterschen Werks, zuweilen aber sieht sich der Autor bei Kritik des Freundes zu harscher Erwiderung genötigt: "Verknurrt bin ich nicht mehr, aber betrübt, nachdem ich sehe, mit welcher Vorsicht und mit wieviel Schritten Distanz Du über mein Buch schreibst. Diese abgegriffenen kultur-journalistischen Wendungen von Dir, der Du einmal Lyrik schriebst!" Im selben Brief: "Es gibt einige Kollegen aus jener Redaktionszeit (aus unserer Zeit!), die da meinen, ich hätte Glück, nichts als Glück mit meiner literarischen Arbeit gehabt, die nicht veranschlagen, was es mich kostete, sie durchzusetzen. Soll ich Dich jetzt zu ihnen zählen?" (Schulzenhof, 10.1.81) Günter S. blieb Journalist und arbeitete wohl für den Nachrichtendienst ADN. Lyrische Versuche und Kurzgeschichten müssen um 1950 in der Märkischen Volksstimme erschienen sein. Bis zuletzt mahnte und ermunterte Strittmatter den alten Freund, an einem biografischen ‚Kleist-Projekt` weiterzuarbeiten und Memoiren zu schreiben. Der Name Günter S. konnte in keiner Bibliographie nachgewiesen werden. 8.000,00 EUR
32 Briefe, teils handschriftlich, teils maschinegeschrieben, sowie 21 Kartengrüße, sämtlich gelocht, in Leinenkassette. Drei Antwortschreiben von Günter S. aus den Jahren 1982 bis 87 liegen als Typoskript-Durchschlag bei. Beigegeben die beiden ersten Bände der Trilogie ‚Der Laden` mit Widmung von Erwin Strittmatter auf Vorsatz sowie ein Foto (Zeitschriftenausschnitt) mit Passepartout im Rahmen, handschriftliche Widmung auf dem Passepartout.
Aus Kapitel: Autographen | Literatur | Bücher über 1.000 Euro
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern vergrößern vergrößern vergrößern


Strittmatter, Erwin. Pony Pedro. Illustrationen von Hans Baltzer. Berlin, Der Kinderbuchverlag, 1959. Halbleinen, 158 Seiten. 27,5 x 19 cm. Einband leicht berieben. Erste Ausgabe. 90,00 EUR
Widmung auf Vorsatz: "Viel Spaß mit Pony Pedro wünscht Ihnen der Kutscher Erwin Strittmatter. 1. Mai 1959." Darunter, in Blei: "der Zeichner: Baltzer. 1.5.1959." Weitere signierte Werke Strittmatters am Stand.
Aus Kapitel: Literatur | Kinderbücher | Illustrierte Bücher | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Thelen, Albert Vigoleis. Runenmund. Gedichte. Düsseldorf, Köln, Eugen Diederichs, 1963. Halbleder mit goldgeprägtem Rückentitel, Blockbindung mit eingebundenem Seidenpapier zum Schutz der bedruckten Seiten, 32 Blatt, 30,2 x 21,5 cm. 150,00 EUR
Nummer XXVII von 150 Exemplaren, auf der letzten Seite numeriert sowie signiert: A. V. Thelen. - Mit Beilage: Doppelblatt mit Abbildung und Gedicht, signiert: Vigoleis + (zum 83. Geburtstag von Albert Vigoleis Thelen am 28. September 1986).
Aus Kapitel: Literatur | Numerierte Ausgaben | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Zech, Paul. bäume am rio de la plata. Buenos Aires, Transmare Verlag [1935]. 1. Aufl. Kartoniert, 30, (1) Seiten. Vorderdeckel etwas lichtrandig, Rostfleckchen am Buchrücken. 650,00 EUR
Nr. 61 einer einmaligen Auflage von 250 Exemplaren. Mit einer handschriftlichen Widmung (Blei) an Anselm Ruest (d.i. Ernst Samuel, 1878 - 1943) auf Seite 1. (‚B. A. 3. V. 36`)
Aus Kapitel: Literatur | Exil | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern


Zweig, Arnold. Freud, Sigmund (Hg.). Imago. Zeitschrift für psychoanalytische Psychologie […] Heft 3 (XXII. Band, 1936). Wien, Internationaler Psychoanalytischer Verlag, 1936. Broschur, Seiten 257-381, Einband gebrauchsspurig, erste Seiten wasserrandig. 120,00 EUR
Signatur (Besitzervermerk) von Arnold Zweig auf Vorderdeckel. Weiter unten:"erhalten 22.8.36 von S. F. [d.i. Sigmund Freud] zum Abschied".
Aus Kapitel: Zeitschriften | Psychologie | Signierte Bücher
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.