zurück

Kategorien: Firmenschriften

Angeln - Müller & Fliege G.m.b.H. Angelgeräte. (Verkaufskatalog der Fa.) Müller & Fliege G.m.b.H., Coburg (Bayern), Rodacherstraße 26. o.O.,Vlg. u. J. (ca. 1930). gr.8°. 80 S. mit zahlr. Abb. illustr. Okart., min. berieben, gering bestoßen u. fleckig, kl. Einriß im hinteren Umschlag sorgf. gekl., innen ganz vereinzelt min. fingerfl., einige wenige Seiten mit leichten Anstreichungen, insges. gutes Expl. 120,00 EUR
Wie alle diese Kataloge sehr selten. Reichhaltiges Abbildungsmaterial!
Anbieter: Krikl Tel: 0043 1 4796729 office@antiquariat-krikl.co.at
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Das erzgebirgische Schatzkästlein aus Olbernhau. 7. Folge - Olbernhauer Verkaufslager für erzgebirgische Erzeugnisse. Olbernhau, Firma Gottfried Hempel 1942. mit sehr vielen schwarz-weiß fot. Abbildungen. farb. ill. OKt., 16 S., Gr.8°. 125,00 EUR
Seltener, vortrefflich bebilderter Original-Verkaufskatalog mit Preisen, kriegsbedingt kurzgefasst und in Schwarzweiß gedruckt. "Ergänzung zu den bunten Katalogen, die Folgen 5 und 6 (1939 und 1940) behalten nach wie vor ihre Gültigkeit" - Bestoßen. Kanten berieben, Einbanddeckel etwas knickspurig.
Anbieter: Melzer´s Antiquarium Tel: 02351 22464 MelzersAnt@aol.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Denkschrift der Sächsisch-Böhmischen Dampfschifffahrts-Gesellschaft zur Erinnerung ihres Fünfzigjährigen Bestehens Dresden 1886. Dresden, C. Heinrich, 1886. 4°, illust. Titel, 1 Abb., 39 S., illustr. OBrosch. 280,00 EUR
Im April 2016 wurde diese seltene Denkschrift vom Stadtarchiv Dresden zur Archivalie des Monats gekührt. Die Abbildung zeigt eines der ersten Dampfschiffe auf der Oberelbe, die "Königin Maria" welche von Johann Andreas Schubert, Prof. für Mathematik u. Mechanik an der Technischen Bildungsanstalt in Dresden, konstruiert wurde. Broschur etwas fleckig und leicht knickspurig, hinterer Broschurdeckel mit Randeinriss (ca. 1,5 cm), Titel mit Wasserfleck, Papier durchgängig etwas fleckig.
Anbieter: Bachmann & Rybicki Tel: 0351 21960903 Mobil: 0172 8613125 info@dresden-antiquariat.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Dornier-Werke Friedrichshafen. Sammlung von acht Kleinschriften bzw. Prospekten zu Flugzeugtypen der Firma. Im Original-Sammelordner. Friedrichshafen, Eigenverlag, um 1939. Meist DIN A 4. - Vorhanden sind zwei Sonderdrucke von Zeitschriftenartikeln sowie Prospekte zu den Typen Do 17, 22, 24, 26 und 215. - Mappe etwas angestaubt und vergilbt, sonst gut erhalten. 750,00 EUR
Deventer, Hendrik van. Neues Hebammen-Licht, in welchem aufrichtig gelehret wird, wie alle unrecht liegende Kinder, lebendige oder todte, blos mit den Händen in ihr rechtes Lager zu bringen/ und glücklich heraus zu ziehen. Dritte Auflage. Mit 38 meist gefalteten Kupfern (auf 36 Blatt), zwei weiteren, wohl nicht ursprünglich zugehörigen Kupfern sowie mit dem angebundenen, meist fehlenden Nachtrag: ders., Neues Hebammen-Licht anderer Theil. Andrere Auflage. Jena, Cröcker, 1728 / 1731. 12, 489, 23, 16, 118, 8 Seiten. Schmuckloses, etwas neueres Ganzpergament. - Komplette Ausgabe des Klassikers, mit allen Kupfern, mit zwei weiteren Kupfern (wohl aus anderen gynäkologischen Werken stammend) sowie mit dem meist fehlenden Nachtrag. Nach dem Autor wurden der Deventer-Diameter und die Deventer-Methode benannt. - Etwas berieben und fleckig, alter Besitzeintrag, gebräunt und etwas braunfleckig, insgesamt recht gut erhalten. 650,-
Anbieter: KaraJahn Tel: 030 2115456 Mobil: 0174 1619941 oldbooks@karajahn.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Henschel. Der Henschelstern. Werkszeitschrift für alle Henschel-Werke und deren Tochtergesellschaften. Kassel 1936 - 1939. OBroschur. 4°. 650,00 EUR
Vorhanden sind Nr. 1 - 4, (Oktober - Dezember) 1936, Heft 1 - 12 der Jahrgänge 1937, 1938, 1939. in fortlaufender Folge, 80, 288, 307, 271 Seiten. Die reich bebilderten Hefte sind in gutem Zustand, zwei Leinenordner sind am Rücken minimal eingerissen, der dritte ist am hinteren Außengelenk fast vollständig eingerissen.
Anbieter: Rabenschwarz Tel: 0531 124064 rabenschwarz@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Kalkstickstoff. Zum 60. Geburtstag von N. Caro, dem Begründer der Kalkstickstoff-Industrie. 1931. Mit 10 montierten Orig.-Fotografien. Silbergelatine. Piesteritz, Eigenverlag, 1931. 113 S., 10 Bl. 38,5 x 28 cm. Leinen mit Deckeltitel. 600,00 EUR
Laut Angabe zu Beginn des Buches wurden von dieser Firmenschrift nur fünfzig Exemplare als Manuskript gedruckt. Dies kann sich eigentlich nur auf den Haupt-Textteil bis Seite 113 beziehen, die folgenden Blätter, auf die die Original-Fotos montiert sind, finden sich in den anderen nachweisbaren Ausgaben der Festschrift nämlich nicht. Vermutlich wurde ein wie hier vorliegendes Exemplar mit Fotografien nur in ganz wenigen Stücken als Geschenk hergestellt. - Die Aufnahmen überwiegend im Format 15,5 x 21,5 bzw. 21,5 x 15,5 cm, ohne Hinweis auf den oder die Fotografen. Gezeigt werden chemisch-technische Anlagen diverser Fabriken. - Nikodem Caro war Chemiker und Inhaber zahlreicher Patente der chemischen Technologie. Die zusammen mit A. Frank entwickelten Verfahren der Stickstoffverarbeitung wurden von zahlreichen Firmen im In- und Ausland angewendet. Von besonderer Bedeutung waren die Verfahren während des Ersten Weltkrieges, da sie die deutsche Kriegswirtschaft von Ammoniak-Importen weitgehend unabhängig machten. Als Neugründung entstand 1915 aus Mitteln des Deutschen Reiches das große Werk in Piesteritz bei Wittenberg, das 1920 in eine AG umgewandelt wurde. Auf dieses Werk bezieht sich die anfängliche eigenhändige Widmung des Kollegen Dr. Tauss von 1931 anlässlich der Überreichung des Exemplars. Caro emigrierte 1933 über die Schweiz nach Italien, wo er 1935 in Rom starb. - Wohlerhalten.
Anbieter: Querschnitt-Antiquariat Tel: 0176 21802379 post@q-schnitt.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Oldenbruch u. Sohn & Co. Lack- und Farben-Fabrik Nürnberg und Wien. Großes Musterbuch über Abziehbilder für Imitation von Intarsien. Kritzendorf bei Wien, um 1914. 70 (4 doppelseitige) chromolithographische Blätter. 4°. Privater Halbleinenband. 450,00 EUR
Umfangreiches Musterbuch für Abziehbilder, auch imitierte Intarsien genannt, aus der durch seine Schule für Möbelmalerei bekannt gewordenen Firma von Ernst Oldenbruch. Die Bilder wurden hauptsächlich auf Möbeln und Särgen des Jugendstils und des Art Deco verwendet und sollten das teure und aufwendige Verzieren durch Intarsien ersetzen, verbilligen und beschleunigen. 10 Seiten am Schluss des Bandes mit figürlichen Darstellungen, dazu 4 nachträglich eingebundene Blätter. Auf die vorderen Vorsätze wurde die Preisliste montiert. Lose beiliegend 3 Rechnungen der Firma aus den Jahren 1914-1916, 2 weiter Preislisten sowie ein weiteres 15 Doppelseiten umfassendes einfarbiges Musterheft ohne Firmenangabe. - Einband stark abgegriffen und bestoßen, die doppelseitigen Tafeln infolge Verklebung etwas beschädigt, eine Tafel mit Eckknick.
Anbieter: Ostritzer Antiquariat Tel: 035823 86784 Mobil: 0175 8980685 ostritzer-antiquariat@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Reizvoll-modernistisch gestalteter Katalog über Saxophone - Saxophones Rene Guenot. Musik-Instrumenten-Fabrik. Katalog über Blasinstrumente. Modernistische Deckelillustration von Willy Fischer. Paris, Eigenverlag, um 1930. 12 S. 4°. Ill. Orig.-Broschur. - Reizvoll-modernistisch gestalteter Katalog über Saxophone, Hörner u.a. Fischer entwarf zahlreiche Einbände für Theater-und Variete-Programme der Zeit. Später hatte er seinen eigenen Verlag und seine eigene Agentur in Straßburg, wo er in den 1950ern an Tomi Ungerer erste Werbeaufträge vergab. - Etwas angestaubt, gering bestoßen, insgesamt gut. 350,00 EUR
Anbieter: KaraJahn Tel: 030 2115456 Mobil: 0174 1619941 oldbooks@karajahn.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Renger-Patzsch, Albert - Schreiber-Weigand, Friedrich. Günther und Haussner KG, Chemnitz. 75 Jahre Fabrik für Seifen und Parfümerie. Chemnitz, Eigenverlag, (1937). Mit zahlreichen Abbildungen nach Original-Fotos von A. Renger-Patzsch. 30 x 21 cm. Illustrierte Original-Broschur. 450,00 EUR
Nicht häufig zu findende Arbeit des Fotografen, vermutlich in nur kleiner Auflage gedruckt. Die Bilder zeigen den Produktionsprozess, Innenaufnahmen der Produktions- und Büroräume sowie Porträts von Mitarbeitern des Unternehmens. - Einband etwas gebräunt und dezent fleckig, wenig knickspurig, innen sauber, insgesamt gut erhalten.
Anbieter: Querschnitt-Antiquariat Tel: 0176 21802379 post@q-schnitt.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Vereinigte Altenburger und Stralsunder Spielkarten-Fabriken A.G. - ASS. 1 Musterkatalog - Spielkarten, sowie 2 Musterkartenfächer für Spielkartenvertreter, beig. 1 Musterkatalog der Fa. B. Dondorf (Frankfurt a.M.). Altenburg / Thüringen, Selbstverlag, o.J. (um 1920). quer 4°, 30 Blatt mit je 3 oder mehr aufgeklebten original Karten, die Fächer mit 12 bzw. 6 Karten, Obrosch. 550,00 EUR
Seltene, äußerst interessante Zusammenstellung von Spielkartenmustern. Neben Skatkarten auch Tarotkarten und Quartettkarten. Einbände und Seiten mit geringen Gebrauchsspuren.
Anbieter: Bachmann & Rybicki Tel: 0351 21960903 Mobil: 0172 8613125 info@dresden-antiquariat.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern

  zurück