zurück

Kategorien: Medizin

Anonym. Höchstwichtige Aufschlüsse, daß die Cholera Morbus von den Jesuiten nach Europa gebracht, von ihnen geleitet und zu ihren Zwecken benutzt wird. - Aus dem ganzen Gange der Krankheit, wie er mit den wichtigsten politischen Ereignissen im genauen Zusammenhange steht, und aus mehreren anderen auffallenden Gründen auf das Ueberzeugendste dargethan und im Namen der leidenden Menschheit allen europäischen Polizeibehörden dringendst ans Herz gelegt. Leipzig, in Commiss. Bei J. G. Schladebach, 1832. 29 S. 8° (20 x 12 cm). Flugblatt in moderner Broschur mit Leinenkaschiertem Rücken. Seiten unbeschnitten. 80,00 EUR
Alter Stempel der Stadtbibliothek Plauen i. Vogtland und handschriftliche Signatur auf dem Titelblatt. Papier nur sehr leicht fingerfleckig und gedunkelt. Einriss ohne Textverlust bei Seite 10. Selten.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Gaffky, Dr. Georg; unter Mitwirkung von Koch, Dr. Robert. Bericht über die Thätigkeit der zur Erforschung der Cholera im Jahre 1883 nach Egypten und Indien entsandten Kommission. Mit Abbildungen im Text, 30 Tafeln und einem Titelbilde. Berlin, Verlag von Julius Springer, 1887. Arbeiten aus dem Kaiserlichen Gesundheitsamte. Dritter Band. X, 272, 86, 1 S. 30 Tafeln mit Statistiken, Fotographien und größtenteils ausfaltbaren Karten. 4° (27,5 x 20 cm).Halbleinen der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild. 580,00 EUR
Alte Signatur auf dem Rücken, Kanten etwas berieben. Auf dem Vorsatzblatt Stempel: Universitätsbibliothek Leipzig - ausgeschieden. Schwacher Stempel auf dem Titelblatt: Königl. Thier-Arzn. Schule. Titelblatt minimal fleckig, sonst sauberes und vollständiges Exemplar. - Beiliegend: Pettenkoffer, Max von. Der epidemiologische Theil des Berichtes über die Thätigkeit der zur Erforschung der Cholera im Jahre 1883 nach Aegypten und Indien entsandten deutschen Commission. Druck und Verlag von R. Oldenbourg. München und Leipzig, 1888. 164 S.(24 x 16 cm). Halbleinen der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild. - Bibliotheksexemplar, auzsgeschieden aus dem Hygienischen Institut der Universität Kiel, mit Signatur auf dem Rücken, gestempelt auf dem Titelblatt und seiner Rückseite. Einband an Rücken und Gelenken berieben, aber noch gut. Durchgehend dünne Bleistiftanstreichungen.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Hippokrates. Erkenntnisse. Im griechischen Text, ausgewählt, übersetzt und auf die moderne Heilkunde vielfach bezogen von Theodor Beck. Verlegt bei Eugen Diederichs, Jena, 1907. XI, 378 S. (20 x 15,5 cm). Eins der 20, auf Büttenpapier abgezogenen Exemplare, in Ganzpergament gebunden und handschriftlich numeriert. Dieses Exemplar trägt die Nummer 13. 350,00 EUR
Pergamenteinband angegraut und am vorderen Deckel leicht aufgebogen, Kopfgoldschnitt wenig angestaubt und minimal bestoßen. Insgesamt noch schönes Exemplar.
Anbieter: Wilder Joachim Tel: 0511 452000 info@antiquariat-wilder.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Jatrologia, oder Eintheilung der Doktoren Medicinae nach dem Linne´ischen System für Deutschland. - Nach einem englischen Originale bearbeitet von J. Wendt. Breslau, Berlin und Leipzig, bei Adolf Gehr und Compagnie, 1802. 38 S., 16 x 9,5 cm, marmorierter Pappband der Zeit. 280,00 EUR
Vorsätze fleckig.
Anbieter: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Kräutermann, Valentin (d. i. Christoph von Hellwig). Compendiöses Teutsch- und Lateinisches Blumen- und Kräuter-Buch, in welchem die vornehmsten hier innländischen, freywillig wachsenden, und zum Theil gepflanzte Blumen, Hecken, Bäume, Stauden und Wurtzeln ... sehr deutlich beschrieben werden, aus denen besten Autoribus in alphabetischer Ordnung zusammen getragen, und nun zum viertenmal zum Druck befördert. Arnstadt, Johann Jacob Beumelburg, 1751. Mit einem Titelkupfer. 6 Bl., 592 S. 8°. Ledereinband der Zeit. 750,00 EUR
Angebunden: D. Ludewig Wilhelm von Knör, Vade Mecum Medicum, Oder: medicinisches Hand-Buch, darinnen eine kurzgefaßte Methode aller Krankheiten, und wie solche zu curiren, sammt denen darzu gehörigen Formuln vor Augen gelegt wird. Naumburg und Leipzig, Christian Friedrich Geßner, 1757 (3 Bl., 157 S., 3 Bl.). - Zu 1. Vierte und letzte Ausgabe des Kräuterbuchs von Christoph von Hellwig (1663 Kölleda - 1721 Erfurt). der als Stadtphysicus von Erfurt unter dem Pseudonym Valentin Kräutermann publizierte. - zu 2.) Einzige Ausgabe der pharmazeutischen Rezeptsammlung, mit einem Vorwort und aus dem Nachlass herausgegeben von Christian Theodor Wachter, Zeitz. - Einband etwas berieben und bestoßen, Seiten teils leicht gebräunt oder gering fleckig. Gut erhalten.
Anbieter: Ostritzer Antiquariat Tel: 035823 86784 Mobil: 0175 8980685 ostritzer-antiquariat@t-online.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Lavater, Johann Caspar. Physiognomische Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Gott schuf den Menschen sich zum Bilde! Erster-Vierter Versuch. 4 Bände (komplett). Leipzig und Winterthur, Weidmann` Erben und Reich, und Heinrich Steiner und Compagnie, 1775 - 1778. 4°. 32, 0 x 26,5 cm. VIII, [12], 272, 8 Seiten, [10], 291, [9] Seiten, [12], 356, [8] Seiten und XII, 490, [10] Seiten. Hellbraune Ganzlederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückentiteln und Bandnummer auf zwei roten Lederschildchen. 9.000,00 EUR
Erste Ausgabe. WG² 58. Graesse, Tresor de livres rares, Band IV, Seite 126. Mit 34 Kupfertafeln und 488 Textvignetten, Kopf- und Schlussstücken von Daniel Chodowiecki, Johann Heinrich Lips, J. R. Schellenberg u. a. Jeder Titel mit Kupfervignette. Einbände teils stärker berieben, Kapitale mit kleinen Einrissen, Rücken von Band 2 an Kapitalen mit Fehlstellen (oben und unten ca. 3,5 cm). Wenige Blätter leicht stockfleckig, ansonsten innen saubere und komplette Exemplare.
Anbieter: Lenzen GbR Tel: 0211 15796935 Mobil: 0172 2633095 info@Antiquariat-Lenzen.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.



vergrößern
Lichtenthal, Peter. Der Musikalische Arzt, oder: Abhandlung von dem Einflusse der Musik auf den Körper, und von ihrer Anwendung in gewissen Krankheiten. Nebst einigen Winken, zur Anhörung einer guten Musik. Wien, Christian Friedrich Wappler und Beck, 1807. Titel, Widmungsblatt, 197 S., 1 Bl. Errata. Pappband der Zeit, gebunden. 480,00 EUR
Einband an den Kanten berieben, Besitzvermerk auf Vorsatz, innen gering fleckig.
Anbieter: Drescher Olaf Tel: 030 8016591 mail@antiquariat-drescher.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Medicus, Friederich Casimir. Vorlesung über die Unverwüstlichkeit menschlicher Körper. Commentationum Academicarum pars altera Physica., (1770). Orig-Interimsbroschur, Seiten 309 bis 422, 4°. 300,00 EUR
Eine Schrift (SS. 309-402) des berühmten Pfälzer Botanikers und Arztes, Hofrat und Hof-Medicus am Hofe des Herzog Christian von Pfalz-Zweibrücken, Hausarzt des kurpfälzischen Ministers Peter Emanuel von Zedtwitz über die Mumifizierung. Beigebunden: Daniel Wilh. Nebel "Foetus Ossei" (München 1767 - in Latein) mit 6 Kupfertafln. (SS.403-422) Fadenheftung, unbeschnitten, teils Seiten lose, bestoßen, Einbanddeckel stark angeschmutzt, feuchtfleckig, - randig, teils mit kl. Tintenflecken. Einige Karten stockfleckig bzw. gebräunt.
Anbieter: Melzer´s Antiquarium Tel: 02351 22464 MelzersAnt@aol.com
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Stahl, George Ernst. Ausführliche Abhandlung von den Kranckheiten des Frauenzimmers, dem beygefüget was zu einer guten Amme erfordert werde, ingleichen eine völlige Beschreibung des Motus Tonici, nebst einer Vorrede von dem weissen Fluße [...]. Leipzig, Caspar Jacob Eysseln, 1724. 8°, 49(1) S., 656 S., 10 Bll., HPrgmt. d. Zt. 650,00 EUR
Hayn, Bibl. Gyn. 129 - Vergl. Garrison-M. 6016 u. Blake 429. - Erste Ausgabe. Stahl war neben Boerhaave und Hoffmann der dritte der großen Systematiker des 18. Jahrhunderts. Er stand wie Hoffmann, sein großer Rivale in Hall, auf einem physikalischen Standpunkt, sah aber die Einheitlichkeit des Organismus in der Seele repräsentiert. Er bekämpfte jede naturwissenschaftliche Behandlung der Medizin; Anatomie und Physiologie erklärte er für überflüssigen Ballast. Einband berieben und bestoßen Deckelbezüge oben mit etwas Feuchteschaden. Papier durchgehend leicht gebräunt, vereinzelt leicht braunfleckig bzw. mit kaum merklichem Feuchterand. Sehr vereinzelt Korrekturen / Anmerkungen von alter Hand im Ramd. Gutes Exemplar der seltenen ersten Ausgabe.
Anbieter: Bachmann & Rybicki Tel: 0351 21960903 Mobil: 0172 8613125 info@dresden-antiquariat.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


Voigtel, Friedrich Gotthilf. Vollständiges System der Arzneymittellehre. Hrsg. v. C.G.Kühn. 2 Bde. in 4. Lpz.,Cnobloch 1816/17. VIII,392; 525; 638; 588,(4) S. Priv. Hln., Einbde. etw. fl., innen stellenw., zumeist nur gering stockfl., einige wenige Bl. etw. wasserfl., mehrfach gestemp., Exlibris eingekl. 450,00 EUR
Erstausgabe.
Anbieter: Krikl Tel: 0043 1 4796729 office@antiquariat-krikl.co.at
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.


  zurück