zurück


Aus Kapitel: Pädagogik

Francke, August Hermann / Hildebrand, Carl. Sammelband zur den Franckeschen Stiftungen Halle enthält.1) Francke, August Hermann. Segens-volle Fußstapfen des noch lebenden und waltenden liebreichen und getreuen Gottes, Zur Beschämung des Unglaubens und Stärckung des Glaubens entdeckt durch eine wahrhafte und umständliche Nachricht von dem Waysen-Hause und übrigen Anstalten zu Glaucha vor Halle. 3. Auflage, angeb. ders.: Fortsetzung I-VI; angeb.: 2) [Neubauer, G.H.] Gründliche Beantwortung der unglimpflichen Censur, Womit Die Herren Autores der so genannten Unschuldigen Nachrichten das Waysen-Haus und übrige Anstalten hieselbst zu beurtheilen sich angemasset haben; entworfen von einem Freunde des Waysen-Hauses, der von allen Umständen desselben eigentliche Wissenschaft hat. Andere Edition, angeb.: 3) Francke, A. H. Kurtze und deutliche Nachricht / in welcher Verfassung Die zu Glaucha an Halle Beydes zur Erziehung der Jugend / und zur Aufnehmung / Auch nöthiger Verpflegung [...] Sich ietziger Zeit im Julio 1709 befinden / zu künfftiger VII. Fortsetzung vorläufig ertheilet [...], angeb.: 4) [Freylinghausen, J.A.] Abgenöthigte Vertheidigung der Gründlichen Beantwortung Wider eine unter dem Titel einer geziemenden Gegen-Remonstration [...] hervorrgetretene abermalige höchst-unbillige Censur gegen das hiesige Waysen-Haus [...]. Halle, Selbstverlag (Waysen-Haus), 1709-1710. 8°, mit gest Frontispiz (Plan und Ansicht des Weisenhauses), 46 S., 160 S., 72 S., 24 S., 96 S., 40 S., 80 S., 128 S., 16 Bll.(Register und Grundrisserklärung); 1 Bl., 178 S.; 24 S.; 264 S., Ldr. d. Zt. 980,00 EUR
Raabe/Pfeiffer F 33.1; Jantz I, 1031 u. 1026 u. II, 3125 u. 2946. - Umfangreiche Hauptschrift über die Geschichte und das Konzept der von August Hermann Francke gegründeten pädagogischen Anstalten zu Glaucha (Halle), welche heute als Franckesche Stifftungen bekannt sind. Zugleich Grundschrift der pietistischen Pädagogik. Vorliegend die Gesamtausgabe mit der oft fehlenden VII. Fortsetzung sowie den beiden ergänzenden, von Franckes Mitarbeitern verfassten Schriften. Einband berieben und bestoßen, oberes Kapital abgegriffen und mit Fehlstelln. papier altersbedingt gebräunt teils leicht braunfleckig. Erste und letzte Blatt teils etwas stärker gebräunt, Titel und Frontispiz im Bund mit kleinerem Fleck.
Anbieter: Bachmann & Rybicki Tel: 0351 21960903 Mobil: 0172 8613125 info@dresden-antiquariat.de
Der Titel ist bis zum Beginn der Antiquariatsmesse reserviert.

vergrößern