back


From Chapter: Autographs | Theology

Gollwitzer, Helmut, ev. Theologe, 1908-1993. Eigenh. Brief mit U. auf der unbedruckten Rückseite e. hektographierten masch. Manuskripts (5 S. eng beschrieben) seiner Predigt zum "50. Kirchweihjubiläum der Jesus Christus-Kirche, Berlin-Dahlem". 6. IV. 1982. 4°. ¾ S. 360,00 EUR
Die "Predigt über Phil. 4,4-5" hielt Gollwitzer am 20. Dez. 1981, dem 4. Advent. - Er erinnert darin an die wechselvolle Geschichte der Dahlemer Kirche und ihrer Gemeinde und ihre besondere Rolle als Zentrum der Bekennenden Kirche, der sich auch Gollwitzer angeschlossen hatte: "[…] Die 2. große Bekenntnissynode des Jahres 1934 fand in Dahlem statt. Der Dahlemer Pfarrer Martin Niemöller wurde zum weltweit bekannten Sprecher des anderen, des besseren Deutschland, zuerst in der Freiheit und dann in 8 jähriger Haft, die nach Hitlers Willen lebenslang sein sollte. Der Dahlemer Pfarrer Fritz Müller war der Vorsitzende der Leitung der bekennenden Kirche in Deutschland und wurde dafür im Krieg umgebracht. Der entschiedene Flügel der Bekennenden Kirche bekam deswegen den uns Dahlemer ehrenden Beinamen der ‚Dahlemiten` […]". - Am Schluss verweist Gollwitzer auf das fortgesetzte Elend, aber auch die Freude in der Welt und endet mit einem Grußwort des fast 90 jährigen Martin Niemöller an seine alte Gemeinde. - // - Auf der unbedruckten S. 6 ist der eigenh. Brief an den ev. Theologen und Hochschullehrer an der Univ. Bonn Hermann Dembowski (1928-2012): "[...] Zwischen Vater Luther und mir steht es so: Im Sommer muss ich für eine Rundfunk-Reihe über ihn einen Vortrag schreiben: Luther als homo politicus [...]". - Er bietet an, den Vortrag modifiziert an verschied. Stellen zu halten und fährt fort: "Das ist dann nicht der ganze Luther, aber doch ein wichtiger Zugang zu ihm, gerade heutzutage. / So viel fürs Erste, mit guten Wünschen! Ihr Helmut Gollwitzer."
Exhibitor: Husslein Richard Phone: 089 89979590 Antiquariat.Husslein@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.

vergrößern