back


From Chapter: Literature | Fine Arts | Judaism

Salomon, Charlotte. 2 Werke. 1. Ein Tagebuch in Bildern 1917-1943. Einl. v. Emil Strauss. Reinbek 1963. Ln. m. OSU; XIV S., 80 Bll. 2. Leben oder Theater? Ein autobiographisches Singspiel in 769 Bildern. Einl. v. Judith Herzberg. Lizenzausg. v. Kiepenheuer & Witsch u. Gary Schwartz 1981. Ln. m. OSU; XVI, 784 S. 430,00 EUR
Charlotte Salomon (1917-1943) war eine deutsche Malerin u. Schriftstellerin. 1939 zunächst auf Grund ihrer jüd. Abstammung nach Frankreich emigriert, wurde sie dort vier Jahre später gemeinsam mit ihrem Mann verhaftet u. nach ihrer Deportation im KZ Auschwitz-Birkenau ermordet. - Der Band "Leben? Oder Theater?" enthält ca. 800 der in den Jahren 1940-1942 entstandenen 1325 expressionistischen Gouachen. Im Verbund mit kurzen Texten u. Verweisen auf Musikstücke schildern sie - in einzelne Akte u. Szenen gegliedert - Salomons Leben. Die Bildsprache von C. Salomon ist, betrachtet man die Zeit, i. d. die Arbeiten entstanden sind, eindringlich und einzigartig. Beide Bände sind selten und werden zusammen so gut wie nie angeboten.
Exhibitor: Tode Riewert Q. Phone: 030 7865186 antiquariattode@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.

vergrößern