back


From Chapter: Autographs | Literature

Ensslin, Gudrun (1940-1977) / Bernward Vesper (1938-1971). Konvolut "studio neue literatur", 2 Bücher, 2 Orig.-Briefe, 7 teils mehrseitige Werbeblätter, etl. Beigaben. 390,00 EUR
Das "studio neue literatur" war ein von G. Ensslin u. B. Vesper engagiert betriebener Kleinverlag, der von 1963 bis 1966 existierte und sich mit einer hervorragend gestalteten Werbung für neue Wege i. d. Literatur einsetzte. In Form einer Art Buchclub sollten die Mitglieder, Leser und Rezipienten selbst entscheiden, welche Bücher sie (in bibliophiler Gest.) wünschten. Trotz etl. Ankündigungen sind allerdings nur zwei Bände erschienen. Unsere kl. Sammlung enthält: I. Bücher: 1. Gegen den Tod. Stimmen deutscher Schriftsteller gegen die Atombombe. Stuttgart, studio neue literatur, o.J. Nr. 432 v. 999. TB m. OSU, Cellophan- u. Pergament-SU, 191 S., leichte Randläsuren. - 2. Diego, Gerardo: Versos Gedichte. Zweispr. (es/dt). Stuttgart, studio neue literatur, 1964. Nr. 505 v. 999. Ppbd. m. OSU, Banderole u. Cellophan-SU (dieser m. Einriss u. Randläsuren), 89 S., 15 n. pag. Bl., jap. Bind., leichte Randläsuren, Papier gebräunt. Mit Gedichtwidm. u. Bildunikat d. Vorbesitzers. - II. Briefe: 1. Ganzseitiger maschinengeschr. Brief (11.5.1965) v. G. Ensslin a. d. Buchhändler Riewert Tode m. Sign. "[…] dass wir den Hardtloff nun endgültig doch nicht bringen werden; aus keinem anderen Grund als dem: der Text ist uns während der Monate, die wir ihn in Händen hatten, zu einem kümmerlichen Rest zusammengefallen. […] Wenn Sie wichtige Manuskripte haben: schicken Sie sie uns. […] Buchhandel ist Buchhandel (wem sage ich das!) und studio ist studio, numeriert ist numeriert." - 2. Zweiseitiger handschr. Brief (18.4.1965) v. B. Vesper a. d. Buchhändler Riewert Tode. "[…] Ihr Interesse am ‚studio` freut uns. Leider ist Frl. Ensslin z. Zt. verreist und ich kann Ihre Wünsche nur provisorisch erfüllen […] Bisher haben die den zusätzlichen Kauf von Büchern zum Mitgliederpreis abgelehnt, aber sobald einmal unsere 1000er-Grenze erreicht ist, wird das möglich sein. […] Bitte, falls Herr Direktor Ehrhard noch an der [Deutschen Buchhändler] Schule ist, grüßen Sie ihn von mir, ich war noch in Köln bei ihm." - III. Werbeblätter: 1. "studio-mitteilungen 1/65" - 2. Faltprospekt "studio neue literatur" - 3. Faltblatt m. Infos zum Verlag u. Einladung zur Mitarbeit - 4. "Kurze Mitteilung an die Mitglieder des studio neue literatur" - 5. Prospekt "avantgarde, streitschriften, wissenschaft" u. a. mit Vorschau zu den gepl. (aber nie realisierten) Veröffentl. von H. Hardtloff "Unzucht im Code" u. C. G. Jochmann "Ausgewählte Werke", beiliegend eine Zahlkarte u. ein kl. Flyer zu den vier o.g. Titeln - 6. Brief (30.11.1963) a. d. (potentiellen) Mitglieder m. faksim. Unterschr. v. Ensslin - 7. Faltbogen "studio forum" u. a. mit Zitaten von Brecht, Wohmann, Enzenzberger, Benjamin. Mit vielen Infos zum Projekt "studio neue literatur" - IV.: Beigaben: 1. Whither Latin America? New York 1963. TB, 144 S., m. Randläsuren, handschr. Besitzvermerk v. Vesper a. d. Titelseite. - 2. Hubermann, Leo u. Sweezy, Paul M.: Cuba. Anatomy of a revolution. New York 1961. TB, 208 S., Randläsuren, handschriftl. Besitzvermerk v. Vesper a. d. Titelseite vom 27.08.1967. - 3. Vesper, Bernward: Die Reise (Ausgabe letzter Hand). Frankfurt a. Main 1979. Mit beiliegendem Art. a. d. Zt. - 4. Vesper, Bernward: Ergänzungen zu Die Reise aus der Ausgabe letzter Hand. Frankfurt a. M. 1980. TB, 137 S., min. Randläsuren. - 5. Ensslin, Gudrun: "Zieht den Trennungsstrich, jede Minute" - Briefe an ihre Schwester Christiane und ihren Bruder Gottfried aus dem Gefängnis 1972-1973. Hamburg 2005. TB, 198 S., ill., gut erhalten. - 6. Orig.-Flugblatt: Erklärung der Gefangenen aus der RAF in Stammheim vom 30.04.1977 mit dem Mao-Zitat: "Wer keine Angst vor Vierteilung hat, zieht den Kaiser vom Pferd." Gudrun Ensslin für die Gefangenen aus der RAF (inkl. Symbol). Sehr selten!
Exhibitor: Tode Riewert Q. Phone: 030 7865186 antiquariattode@t-online.de
The title is up for the start of the antiquarian book fair.

vergrößern