zurück

    Antiquariat
    Thomas Rezek
    Amalienstraße 63
  D 80799 München

Tel.  :     089 28879165
FAX :     089 28879165
Mobil :     0173 8799355
E-Mail :     arezek@web.de
Internet :     www.a-rezek.de
UST-Id-Nr.:     DE 812891614

Angebotsschwerpunkte:
Seltene Bücher aller Bereiche, Alte Drucke, Alchemie und Occulta

Croatian imprint from Rome - Ispovidagne viere za Garczi. Promisgliegne verhu najposlidnih. Blagoslou na casu smarti. Cetiri dila bogoslounih kriposti. Prostegna blagosliujuchi krunice i ostala. Roma, u stamperii s. Skupschine od razmnoxegna vierre, 1789. circa 17,8 x 11,6 cm. 29 pp., 1 blank leaf, title with woodcut vignette. Contemporary marbled paper wrapper. 380,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Rare Croatian imprint from Rome with formulae, confessions, prayers, questions and answers in the hour of death. On page 16 there is a note: "Prinese u slovinski jezik Ivan Jozip misnik Paulovich Lucich Makaranin" - this is the antiquarian and scholar specialised in ancient inscriptions Ivan Josip Pavlovic-Lucic (1755-1818) who was born in Makarska, studied in Padova and worked for some time in Rome before returning to his hometown. He published several works about the archaeological remains and especially epigraphy in Dalmatia. - The present work we can trace in only one public library: The Newberry. - A little dusty, wrapper frayed, mostly crisp inside. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Kroatien


Durich, Fortunat (Vaclav Fortunat Durych). Bibliotheca Slavica antiquissimae dialecti communis et ecclesiasticae universae Slavorum gentis. Volum. I. (= alles Erschienene). Wien, Typographia Slavo-Serborum für Stephan Novakovitsch, 1795. circa 22,3 x 15 cm. XXXXVIII, 396 SS., 2 Bll., mit drei gestochenen figürlichen Vignetten. Broschur d. Zt. 380,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Vater 367. Seltene erste Ausgabe dieses bedeutenden Pionierwerkes der slawistischen Sprachwissenschaft von dem Philologen Vaclav Fortunat Durych (1735-1802), der noch vor Josef Dombrovsky die Ursprünge und verschiedenen Entwicklungen der einzelnen slawischen Sprachen aus den schriftlichen Quellen sammelte und verglich. - Titel mit zwei alten Stempeln und etwas stockig, sonst nur gering gebräunt und vereinzelt stockig, meist sauber. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Sprachwissenschaften | Slowakei | Slawisch | Bücher in lateinischer Sprache


Katancic, Matija Petar. De Istro eiusque adcolis commentatio in qua autochtones Illyrii ex genere Thracio advenae item apud Illyrios a primis rerumpublicarum temporibus ad nostram usque aetatem praesertim quod originem linguam et literaturam eorumdem spectat deducuntur. Budapest, typis Regiae Universitatis, 1798. 4°, circa 22,7 x 19,5 cm. 4 ff., 325 pp., 1 f., one page with engraved alphabets. Contemporary full calf with richly gilt spine and marbled endpapers. 800,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Petrik II, 337; Wurzbach VI, 31. First edition of this pioneer work about the early settlers in the Balkan especially in the territory of todays Croatia. The author Matija Petar Katancic (1750-1825) was professor of archaeology and numismatics in Budapest and is considered one of the leading figures of the Croatian literature and culture. He is most famous for his translation of the complete Bible in six volumes. - In the present work he gathers documents and descriptions about the ancient inhabitants of Illyria. Chapters 7 and 8 discuss their languages and dialects (with many excamples quoted), the last chapter is dedicated to the regional literature, again with many passages in original quotes. - Minor browning, little spotting, endpaper with old inscription, a little rubbed. Nice copy in an elegant binding. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Kroatien | Bücher in lateinischer Sprache


Papanek, Georg. De Regno, regibusque Slavorum atque cum prisci civilis, et ecclesiastici, tum hujus aevi statu gentis Slavae anno Christi MDCCLXXX. Pecs (Fünfkirchen in Ungarn, Quinque Ecclesiae), Johann Joseph Engel, 1780. 4°, circa 24 x 18,5 cm. 13 Bll., 355 SS., 2 Bll., 2 grosse, mehrfach gefaltete Tafeln. Pappe d. Zt. 900,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Seltene erste Ausgabe des bedeutenden Hauptwerkes von Juraj Papánek (1738-1802) aus Kuklov bei Senica. Er gilt als der erste slowakische und einer der wichtigsten slawischen Historiker überhaupt. Für seine Darstellung der Geschichte der Slawen wertete er nicht nur russische, sondern auch arabische und türkische Quellen aus. Besonderes Interesse gilt hier dem Grossmährischen Reich und seiner ethnischen Zusammensetzung. - Die beiden grossen Tafeln zeigen einen Stammbaum mit Regententafel bis in das Jahr 1780 und ein "Schema orationis dominicae" mit dem Vaterunser vollständig in 13 Spalten parallel nebeneinander (latine, slavonice, bohemice seu moravice, illirice seu slavonice, croatice, dalmatice, polonice, russice, moskovitice, carniolice, vindice seu vandalice, slavo-quadice und lausice seu cirkasice). - Kaum gebräunt, meist sauber, Titel mit kleinem altem Vermerk, Einband etwas angeschmutzt, Rücken unten etwas angeplatzt, aber solide. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Slowakei | Bücher in lateinischer Sprache


Saint Sava of Serbia - Mrnavic, Ivan Tomko. Vita S. Sabbae abbatis Stephani Nemaniae Rasciae regis filii. Nunc ex autographo eiusdem Marnavitii codice iterum edita, & praefationibus, animadversionibus, notisque... illustrata, opera & studio Joannis Josphi Paulovich Lucich. Venezia, Sebastianus Coletus, 1789. 4°, circa 22 x 14,4 cm. Engraved frontispiece, 68 pp., 1 engraved plate, 1 large folding genealogical table. Contemporary vellum. 780,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Rare documentation about the life of the Serbian prince and Orthodox monk Sava (born Rastko Nemanja), son of Grand Prince Stefan, the founder of the Nemanjic dynasty. He was the first Archbishop of the Serbian Church and is considered the founder of Serbian law as well as Serbian medieval literature. This biography was first written in the 17th century by Ivan Tomko Mrnavic and is here edited from the manuscript by Ivan Josip Pavlovic-Lucic with several additions. The introduction also gives a biography of Mrnavic and an overview of his writings. The engraved plate shows the coat of arms of the Nemanja family, the folding table their family tree. - Fine, very minor foxing, mostly clean. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Serbien | Bücher in lateinischer Sprache


Sorbisch, Musikdruck - Swetlik, Jurij Hawstyn. Ton SSuMbroza ha Hauztena Kwalbne Kherlusch Te DEUM laudamus. z Waczenskoho na Serbsku Retz pzewozene, ha won date. ohne Ort (wohl Bautzen), 1700. 8°, circa 15,2 x 9,5 cm. 4 Blatt, mit figürlichem Titelholzschnitt und unausgefüllten Notenzeilen im Text. Ungebunden. 780,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Seltener sorbischer Druck mit Übersetzung des "Tedeum" durch den Philologen, Pfarrer und Übersetzer Jurij Haws?tyn Swe?tlik (1650-1729) aus Wittichenau in der Oberlausitz. Er gilt als "Mitbegründer der katholischen Variante der obersorbischen Schriftsprache und (war) mit seinen Schriften maßgeblich an der Herausbildung des katholischen sorbischen Schrifttums beteiligt... Historisch bedeutsam sind die religiösen Drucke und Handschriften, die Swetlik neben seiner seelsorgerischen und administrativen Tätigkeit fertigstellte. Zum Druck gelangten u.a. seine Evangelien- und Epistelübersetzung ins Obersorbische (wahrscheinlich 1692, rückdatiert auf 1690), ein Gesangbuch (1696), eine Übersetzung des Kleinen christlichen Katechismus des Petrus Canisius (wahrscheinlich 1692) und weitere religiöse Schriften." (Sächsische Biographie). - Der vorliegende Druck im Original nur im Sorbischen Institut in Bautzen nachweisbar (in Dresden nur eine Kopie). Offenbar war es technisch zu schwierig, die Noten einzudrucken, so dass die Notenzeilen wohl von Hand ausgefüllt werden sollten. - Papierbedingt etwas gebräunt, sonst gut erhalten. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Orts- und Landeskunde | Oberlausitz | Musik


Stephanie, Kronprinzessin von Österreich. Lacroma. Wien, Künast, 1892. Folio, circa 31,5 x 22,8 cm. 43 SS., mit vielen Abbildungen nach Zeichnungen von A. Perko. Original-Leinen mit farblith. Deckelillustration. 480,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Seltene erste Ausgabe dieser hübschen Publikation im Stil der Reisemonographien des Erzherzogs Ludwig Salvator. Stephanie von Belgien (1864-1945) hatte 1881 in Wien den Kronprinzen Rudolf geheiratet. Nach seinem Tod 1889 in Mayerling wurde sie im Alter von nur 25 Jahren Witwe und verbrachte sehr viel Zeit auf Reisen oder auf ihrer Insel Lacroma (heute Lokrum) vor Dubrovnik. Erzherzog Maximilian von Habsburg, der spätere Kaiser von Mexiko, hatte die Insel 1859 gekauft und bei den Resten des alten, zerstörten Benediktiner-Klosters ein Schloss erbauen sowie einen Park anlegen lassen. Nach seinem Tod kam der Kronprinz Rudolf in den Besitz der Insel, die nur 600 Meter von der Altstadt von Ragusa (Dubrovnik) entfert liegt. Sie ist heute nicht nur ein Pilgerort für Kaisertreue, sondern auch für Freunde der Fernsehserie "Game of Thrones", von der mehrere Episoden auf der Insel gedreht wurden. - Gut erhalten, gering gebräunt, vereinzelt ganz minimal stockig, meist sauber. Schöne, seltene Publikation, die wohl nur in kleiner Auflage als Geschenk an adlige Freunde gedruckt wurde. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Reisen | Kroatien

vergrößern



Thomas Illyricus from Vrana, Croatia. Libellus de potestate summi pontificis, qui intitulatur Clipeus status Papalis. Torino, de Silva at the expenses of Bruna de Fruzascho for de Servais, 1523. 4°, circa 20,2 x 14,8 cm. 159 leaves (without the last blank), title with woodcut border and large woodcut, large initials and device at end. Half-calf around 1900. 3.800,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Adams T 644; not in the BMC. Rare only edition of this very early Italian work dealing with Martin Luther and the reformation. This uncommon illustrated Torino-imprint contains a discussion of the powers of the Pope which was one of the most disputed questions of the time. Other parts deal with baptizm, sins, the purgatorium etc. Two of the 7 texts are really by Jean Gerson. - Thomas Illyricus (Tommaso da Osimo, 1484-1528), born in Vrana (near Zadar in Dalmatia), emigrated with his parents to Osimo where he was admitted by the Observant friars. He travelled extensively through Italy, France and Spain, probably also to the Holy Land, always preaching on the way. In 1527 pope Clement VII made him general inquisitor for the campaign against the Lutherans and the Waldensians in the Savoy Duchy. - Some browning, first leaves with staining, else mostly clean. Second leaf with old calligraphic inscription. Rubbed. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Aus Kapitel: Alte Drucke | Theologie | Reformation | Kroatien | Bücher über 1.000 Euro

vergrößern