zurück

Kategorien: Brücken

Häseler, E[rnst]. Die eisernen Brücken. Ein Handbuch zum Gebrauche beim Entwerfen eiserner Brücken sowie beim Unterrichte an technischen Lehranstalten. Text- u. Tafelband. Mit 1146 Abb. im Text u. auf 85 lithogr. Tafeln. Braunschweig, F. Vieweg, [1888]-1908. 4to. (30,5 x 23,0 cm). XI, (1), 888 S. 2 Halblederbände d. Zt. 900,00 €
Versand Deutschland 5,00 €, Versand EU 10,00 €, Versand Rest Europa/Welt 15,00 €. Der Brückenbau, Erster Teil (alles Erschienene). - Das seinerzeit auf dem deutschen Markt wohl umfangreichste Standardwerk zum Bau der Eisenbrücken im 19. Jahrhundert, das "in knappster Form eine möglichst umfassende Übersicht in Wort und Bild zu geben" versprach (Vorwort). In 12 Kapiteln werden u.a. behandelt Material, zulässige Beanspruchung, Vernietung u. Verschraubung, Querschnitte der Gurtungen, Lager der Balkenbrücken, Fahrbahn u. Fußwege, Bahngerippe, Hauptträger der Balkenbrücken, Eigengewicht u. Betriebslast der Balkenbrücken, Bogenbrücken sowie Hängebrücken. - Insbesondere die 1908 erschienenen zwei letzten Kapitel (S. 665-888) über die Bogen- und Hängebrücken sind sehr selten. Diese Lieferung enthält auch ein umfangreiches Literaturverzeichnis (S. 831-880) sowie das wichtige Sachregister. - Ernst Häseler war nach dem Studium in Hannover seit 1865 bei verschiedenen Eisenbahngesellschaften tätig, ehe er 1875 Professor für Brücken- u. Eisenbahnbau an der TH Braunschweig geworden ist. - Vieweg Verlagskatalog (1986) S. 208. - Kanten beschabt, Bibl.-Rückenschild. Titel u. Vorsatz gestempelt, S. 241 mit Prägestempel. Vorsätze mit Bibl.-Einkleber, hintere Spiegel mit Abgabestempel. Text zu Beginn, Tafeln leicht gebräunt.
Anbieter: Knigge Meinhard Tel: 040 2500915 Knigge.Antiquariat@t-online.de


  zurück