zurück

Kategorien: Bücher in französischer Sprache

Armengaud Ainé, [Jacques Eugène]. Traité theorique et pratique des moteurs a vapeur. Tome 1-2,Atlas. Paris: Chez l`auteur 1861-1962. VIII, 538,(2)S.,(4)Bl, 50 (doppels.)Tafeln, OHalbleder, Rücken u. Kanten stark berieben, Kapitale beschädigt - Alles über Dampfmaschinen. 300,00 €
Versand kostenfrei in Deutschland.
Anbieter: Kemmer Eberhard Tel: 0179 3999567 info@kemmer-books.de


Bulliard, Pierre. Histoire des champignons de la France. Konvolut mit 278 Tafeln. 2 Schuber. Paris. 1791-1812. (23,5 x 18 cm). Mit 278 (von 393) meist farbig gedruckten (!) Kupfertafeln. Lose in 2 Leinwand-Umschlägen der Zeit jeweils in Leinwand-Kassette. 950,00 €
Versandkosten Inland: 7,00 €, EU: 15,00 €, Welt: 30,00 €. Hier Teile seines bedeutenden und sehr seltenen Tafelwerkes. - Bulliard (1742-93), Schüler von J. J. Rousseaus, war einer der hervorragendsten Botaniker des 18. Jahrhunderts. - "Probably the first botanical work completely color-printed without retouching by hand" (Sitwell/Blunt S. 83). - Tafeln bis zum Plattenrand beschnitten und vereinzelt etwas fleckig. Schuber gering bestoßen, sonst wohlerhalten. - Nissen BBI 296; Volbracht 303; Uellner 230; Junk, Rara S. 176.
Anbieter: Gruber Gerhard Tel: 07131 45245 info@antiquariat-gruber.de


Chagall, Marc. Bible. Verve vol. VIII, nos. 33 et 34. Paris, Éditions de la Revue Verve, 1956. In-folio; 11 Bll., farblithograph. Doppeltitel, 28 ganzseitige Lithographien (davon 16 farbig), 105 Lichtdruck-Taf.; farblithograph. OPp. (Kapitale minimal verfärbt, flieg. Vorsätze mit Klebebandspuren); sehr schönes Exemplar. 3.450,00 €
Versand Österreich und Deutschland 10,00 € / Rest Europa / Welt 15,00 €. Die franz. Originalausgabe. Enthält die 1930-1955 entstandenen Radierungen zum Alten Testament in ausgezeichneter Wiedergabe sowie mehrere eigens für diese Publikation geschaffene Originallithographien. Mit einführenden Texten von Meyer Schapiro und Jean Wahl. - Beiliegt: Ausst.-Prospekt Galerie Gérald Cramer, Genève 1960.
Anbieter: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay Ges.m.b.H. Tel: wa@nebehay.com



vergrößern

Colette (Sidonie-Gabrielle Claudine Colette). Prisons et Paradis. Paris, I. Ferenczi 1932. 270 S. 1 Bl. Orig.-Pappband. 450,00 €
Preise inkl. Versandkosten. Erste Ausgabe. Mit eigenhändiger Widmung "à mon cher Lucien Lelong une `collection` à sept francs! qu`en pensez vous? Je vous embrasse Colette". Launige Widmung für den legendären Pariser Couturier Lucien Lelong (1899-1958), der zu seinen Kundinnen neben Colette Greta Garbo, Marlene Dietrich, Gloria Swanson und Rose Kennedy zählte.
Anbieter: Stähli Simon Tel: 0041 1 7344854 staehli.buchantiquariat@swissonline.ch


Couche, Ch[arles Henri-Francois]. Voie matériel roulant et exploitation technique des chemins de fer. Texte 1-3, Atlas 2. Paris: Dunod 1867-1868. 1870, 1876.525, 883, 966 S., 109 doppels.Taf. OHalbfranzbände, Kanten berieben. 1 Vors. Lose. Es fehlen d.Atlas zu Bd 1(35 Taf.) u.Bd 3(21 Taf.) - Fundierte Abhandlung zum Eisenbahnwesen. 300,00 €
Versand kostenfrei in Deutschland.
Anbieter: Kemmer Eberhard Tel: 0179 3999567 info@kemmer-books.de


Folies Bergère - La Revue des Folies Bergère. La Folie du Jour. 4Ème Album. 1926-1927. Paris: Ed. Artistiques 1926. (80)S. OBrosch.4° Seiten lose, gebraucht, m.Einr. Vorderumschlag mit Fenster, darin Josephine Baker, die in dieser Revue z. ersten Mal mit d. Bananenröckchen auftrat / Un coup de Folie. 8ième Album 1930. Paris. Ed. Artistiques 1930. (32)S. OBrosch. 4° kl. Restev, Klebestr. / Folies Bergère. C`est de la Folie.[1946] (32)S. OBrosch. 4°Rücken u. Kanten berieben, Einband mit geprägter Silberfolie. 120,00 €
Versand kostenfrei in Deutschland.
Anbieter: Kemmer Eberhard Tel: 0179 3999567 info@kemmer-books.de


Journal de l`industriel et du capitaliste, destiné a traiter sous le rapport technique, économiqu et financier, des entreprise de travaux publics, et des grandes industries. Publ. Par ...A.Perdonnet, Eugène Flachat, Jules Burat, Amédée Burat. Paris: Levrault 1837-1840. gr.8° OKart, leicht berieben, Ecken bestoßen, sonst gut. - Vorhanden Bd 3,1 u. 4-9. Seltene Zeitschrift mit zahlr. Beiträgen zu technischen Vorhaben der Zeit (Eisenbahn, Kanäle, Eisenhütten …) mit zahlreichen Plänen u. Karten jeweils im Anhang. Vergl. Wikipedia.fr. 800,00 €
Anbieter: Kemmer Eberhard Tel: 0179 3999567 info@kemmer-books.de


Kaan, Henri de [Heinrich]. Kvetomluva. Language des Fleurs. Blumensprache. 8 Klavierstücke zu 2 Händen. Op. 30. Prag, Urbanek (VN 628) [ca. 1890]. [34734] 350,00 €
Versand: Inland frei / EU 15,- €. Erste Ausgabe der reizend illustrierten Klavierminiaturen. Jedem der nach verschiedenen Blumen benannten Stücke ist ein Gedicht (dreisprachig tsch. / frz. / dt.) vorangestellt. Jede erste Notenseite ist mit einer ganzseitigen Farblithographie gestaltet, der ebenfalls farbige Titel ist mit "Karl Stapfer" signiert.
Anbieter: Raab Michael Tel: 089 915780 Mobil: 0151 40733604 DreiRaaben.Muenchen@t-online.de


La Fontaine, Jean de. Contes et nouvelles en vers. 2 Bde. Ohne Ort und Verlag [Paris?], 1777. Kl-8; gest. Front., XIV (inkl. Titel mit Vign.), 200, 13 pp, 1 Bl., 40 Kupfertaf.; gest. Front., VII (inkl. Titel mit Vign.), 286 pp, 41 Kupfertaf.; insges. 43 gest. Vignetten; rotes Maroquin d. Zt. mit reicher floraler Rückenvergoldung, grünen Maroquinschildchen, Goldfileten, Kantenvergoldung, Lesebändchen und Goldschnitt (leicht berieben); Exlibris mit getilgten Wappen auf beiden marmorierten Vorderspiegeln; fliegende Vorsätze gering leimschattig, Titel von Bd. 1 verfärbt, ganz vereinzelt gering stockfleckig, ansonst attraktive, frische Exemplare. 750,00 €
Versand Österreich und Deutschland 10,00 € / Rest Europa / Welt 15,00 €. Sander 1040; Rochambeau 90; Cohen-R. 571 f. - Reich ausgestattete und dekorativ gebundene Ausgabe der amourösen Verserzählungen. Kopie nach der berühmten "Edition des Fermiers generaux" von 1762; die schönen, teilweise recht freizügigen Kupfer nach Charles Eisen sind hier seitenverkehrt nachgestochen.
Anbieter: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay Ges.m.b.H. Tel: wa@nebehay.com


Lamartine, Alphonse de. Jocelyn. Épisode. Journal trouvé chez un curé de Village. Oeuvres poétiques de Lamartine. Hachette Paris, 1876. Kl.-8°, dekorativer Halbleder-Einband mit Lederecken und Rückenvergoldung, Kopfgoldschnitt, Unter- und Seitenschnitt stockfleckig, Leder etwas beschabt, mit Exlibris Ch. Poette auf Vorsatz, unbeschnitten, jede Textseite in Rot gerahmt, 293 S. mit einzelnen Vignetten, 35,00 €
Versand D: 4,80 €/EU 10,00 € / Nicht-EU bzw. Welt: 17,00 €.
Anbieter: Buch & Plakat Tel: 0711 246238 Kontakt@Buch-Plakat.de


Maillol, Aristide, Maler und Bildhauer (1861-1944). Eigenh. Brief mit Bleistift- und Federzeichnung 8ca. 12,5 x 12,5 cm) sowie U. Marly-sous-Bois, 5. IV. 1905. 8°. 4 Seiten. Doppelblatt. Unter Glas doppelseitig gerahmt. 7.500,00 €
Lieferung versandkostenfrei. Wunderbarer Künstlerbrief an den Architekten und Designer Henry Van de Velde über eine Skulptur für den Musiksalon von Kurt von Mutzenbecher (1866-1938) in Wiesbaden (das Haus wurde im 2. Weltkrieg zerstört). Mutzenbrecher war als kultivierter Kosmopolit und Sammler moderner Kunst mit Eberhard von Bodenhausen und Harry Graf Kessler befreundet. Nachdem Henry Van de Velde bereits die gesamte Innendekoration von Mutzenbrechers Berliner Villa gestaltet hatte, wurde er 1903 beauftragt, auch die Ausstattung einzelner Zimmer im Wiesbadener Wohnsitz zu übernehmen. Van de Velde beauftragte Maurice Denis mit den Wandgemälden und Maillol mit der Kamingestaltung, während er selbst die Möblierung entwarf. Maillol fertigte mehrere Skizzen an, war aber nicht zufrieden damit. Der vorliegende Brief befasst sich mit Materialfragen besonders über den Einsatz von kostpieligem Marmor "azurin mais qui est diablement dur". Überdies schlägt er weicheren Naturstein vor: "au lieu d`une statue accroupie un grand bas relief qui pourrait être ou très plat ou tout a fait en ronde bosse [...] que de la pierre tendre - car ce serait grandeur nature - vous mettrez une glace dessus - je vous demande simplement votre avis car je ne suis décidé a rien encore et [...] vous envoye le croquis definitif [...] mais j`aimerai avoir un mot de vous sur ces questions: 1 Pourrait-on au besoin employer le marbre 2 pourrait-on faire un bas relief 3 La base de la statue pour le croquis ci-dessus ou autre porrait-elle avoir 1 mettre au besoin [...]". Zur Illustration seines Vorschlags fügte er seinem Brief eine Zeichnung mit der Bildunterschrift "voici mon dernier croquis pour pierre dure" ein. Dargestellt ist eine halbliegende Frau, ein Ellenbogen auf dem Boden, ein Knie angehoben, das andere Bein unter sich angewinkelt. Nachdem Van de Velde diesen Vorschlag nicht akzeptierte, schuf Maillol die Skulptur einer hockenden Frau. Indes verwarf Maillol seine hier vorgestellte Idee keineswegs. Er verwendete nämlich den Entwurf für die heute verlorene Monumentalskulptur "Sérénité", die als Gartenschmuck für die Villa Hohenhof von Karl Ernst Osthaus in Hagen diente, welche ebenfalls von Henry Van de Velde ausgestattet wurde. - Provenienz : Henry Van de Velde, sein Sohn Thyl Van de Velde, anschließend Privatsammlung. - Dokumentation liegt bei. - Vgl. zum Umfeld: Carina Schäfer, Theaterintendant mit Faible für die französische Kunst. Die Sammlung Kurt von Mutzenbrecher in Wiesbaden. In: Die Moderne und ihre Sammler. Hrsg. von Andrea Pophanken und Felix Billeter 2001. S. 95-124.
Anbieter: Köstler Eberhard Tel: 08158 3658 info@autographs.de



vergrößern

Moon, Sarah [=Marielle Warin/Hadengue]. Coincidences. Paris: Delpire 2001. 279,(1,8)S. OHLn. 4° Obere Ecken min. bestoßen, sonst gut - Erste Französische Ausgabe [die wirklich Erste Ausgabe] Mit handschr. Widmung von Sarah Moon auf Vortitel. 200,00 €
Anbieter: Kemmer Eberhard Tel: 0179 3999567 info@kemmer-books.de


Offenbach, Jacques, Komponist (1819-1880). Eigenh. Musikmanuskript. Ohne Ort, ohne Jahr. Fol. 10 Notenzeilen (teils zweistimmig) auf einem Notenblatt, in Tinte, sowie ein beiliegender Brief. 1.500,00 €
Lieferung versandkostenfrei. Schwungvolle Notenhandschrift mit eigenhändigen Textskizzen Jacques Offenbachs unterhalb der Notenlinien, wie "Melodie", "gentille", "j`aime à te voir" oder "fin". Am oberen Rand in Bleistift von fremder zeitgenössischer Hand bezeichnet: "Esquisses de la main d`Offenbach". - Aus dem Besitz des französischen Schriftstellers Albert Dubeux (1894-1979), der in einem beiliegenden eigenhändigen Brief (Paris, 19. August 1939), die Echtheit des Manuskripts bezeugt sowie den Titel des Stückes und den Kaufpreis nennt: "Je soussigné Albert Dubeux reconnait avoir reçu de M. Ugo Ravenna, 214 rue de Faub. St. Honoré, Paris, la somme des mille sept cents francs (1.700 francs), montant du prix d`une manuscrit de Jacques Offenbach: `Grande Valse Espagnole` [...]". - Gefaltet, einige Randläsuren und Tintenwischer.
Anbieter: Köstler Eberhard Tel: 08158 3658 info@autographs.de


Richon, Charles und Ernest Roze. Atlas des champignons comestibles et vénéneux de la France et des pays circonvoisins. 2 Teile in 1 Band. Paris. Doin. 1888. (36,5 x 27,5 cm). (4) XCVIII 265 S.; XII S. Mit zahlreichen Textabbildungen und 72 chromolithographischen Tafeln. Halblederband um 1920. 1.600,00 €
Versandkosten Inland: 7,00 €, EU: 15,00 €, Welt: 30,00 €. Einzige Ausgabe. "Einer der schönen französischen Pilzatlanten vom Ende des 19. Jahrhunderts. Mit einem ausführlichen Kapitel zur Geschichte der Mykologie" (Volbracht). Mit Abbildungen und Beschreibungen von 229 Pilzsorten, jeweils mit Angabe, wer sie wo erstmals beschrieben hat. - Die hübschen Abbildungen wurden von A. Lefèvre nach Vorlagen von C. Richon lithographiert. - Vereinzelt gering fleckig. Einband minimal berieben und bestoßen. Insgesamt sauber und wohlerhalten. - Nissen BBI 1691; Volbracht 1753; Uellner 1447; Stafleu-Cowan 9176.
Anbieter: Gruber Gerhard Tel: 07131 45245 info@antiquariat-gruber.de



vergrößern

Ritter, François. Repertoire bibliographique des livres imprimes en Alsace au 16me siecle de la Bibliotheque Nationale et Universitaire de Strasbourg. 4 Bände. Orig.-Leinen mit goldgepr. Rückentitel. Strasbourg, Heitz, 1937-1955. 480,00 €
Versand innerhalb Deutschlands gratis; Versand Europa 12 €; Welt 25 €. Standardwerk. - Repertoire bibliographique des livres imprimes en Alsace aux XVe et XVIe siècles, IIe partie. - Sehr gut erhalten.
Anbieter: Siegle Franz Tel: 06222 63082 antiquariat.siegle@t-online.de


Satie, Erik. Sports & Divertissements. Dessins de Ch. Martin.Paris, L. Vogel [1914].Qu-fol., 24 Tafeln (Titel, verso mit Noten: Choral inappétissant; Farbtafel in Pochoir-Technik; Inhalt, verso mit Druckvermerk; 20 Kartonblätter mit Noten in Zweifarbdruck rot / schwarz). Lose in O-Kart.-Mappe mit großen Titelschild und Schließbändchen. - Mappe etwas bestoßen. 800,00 €
Versand: Inland frei / EU 15,- €. Original-Ausgabe eines der berühmtesten Zyklen Saties. Nicht numeriertes Exemplar der limitierten Erstausgabe von 675 Stück. - Großformatige Faksimilewiedergabe der Handschrift Saties. - Ursprünglich hatte der Verleger, Lucien Vogel, Stravinsky gefragt einige kurze Stücke zu den zwanzig Illustrationen Martins zu komponieren. Dieser weigerte sich jedoch, da er die angebotene Bezahlung zu gering fand. So hat Satie die Klavierminiaturen `Sports et Divertissements` zu den pastellfarbigen Zeichnungen von Charles Martin (1884-1934) komponiert, dazu diese mit eigenen, ironisch-spöttischen Gedichten erweitert. Das darüberhinaus Einmalige der Stücke ist, "daß Satie ein vielen Fällen sein Notenbild so anlegft, daß es den Hauptlinien der Zeichnung entspricht. Damit schuf Satie eine bis dahin ungekannte Korrespondenz zwischen Malerei, Textdichtung und Musik auf kleinstem Raum. - In der Erstausgabe wurde Saties eindrucksvolle kalligraphische Handschrift mit schwarzen Noten auf roten Liniensystemen faksimiliert wiedergegeben, Martin schuf zu jedem Titel eine eigene schwarz-weiße Vignette. Einem kleinen Teil der Auflage wurden fünf, der numerierten Auflage eine Farbtafel ("Comedie italienne") beigegeben, die übrigen Tafeln wurden separat publiziert.
Anbieter: Raab Michael Tel: 089 915780 Mobil: 0151 40733604 DreiRaaben.Muenchen@t-online.de



vergrößern

Spohr, Louis. Trois Quatuors pour deux Violons, Viola et Violoncelle. Oe. 45. Lpz., Bureau de Musique de C.F. Peters (PN 1487/89/90) [ca. 1818]. 4 Stimmhefte mit je drei Heften, fol., kart. - In allen Stimmen zu Nr. 3 Eintragungen. BV. [3051] 350,00 €
Versand: Inland frei / EU 15,- €. Erste Ausgabe der drei Quartette. - Titelschilder mit Besitzvermerk "v. Wasielewski". - Göthel, S. 82.
Anbieter: Raab Michael Tel: 089 915780 Mobil: 0151 40733604 DreiRaaben.Muenchen@t-online.de


Steibelt, Daniel. Trois Sonates Pour le Forté Piano avec Violon obligé. Oeuvre 74. Dédiées à Sa Majesté le Reine de Westphàlie. Paris, Sieber (PN 402.406.407) [1808]. 3 Hefte, fol., 1 Bl., 23 S. / 1 Bl., 16 S. / 1 Bl., 27 S. Gestochen. Mit schönem gestochenen Wappen auf dem Titel. - Klavierpartitur. Verlegerstempel auf Titel. [31251] 350,00 €
Versand: Inland frei / EU 15,- €. RISM S[S] 5152.
Anbieter: Raab Michael Tel: 089 915780 Mobil: 0151 40733604 DreiRaaben.Muenchen@t-online.de


Vicaire, Georges. Manuel de l`amateur de livres du XIXe siècle. 7 in 1 Band. Folio. Orig.-Leinen. Teaneck, Somerset House, 1973. 250,00 €
Versand innerhalb Deutschlands gratis; Versand Europa 12 €; Welt 25 €. Standardwerk. - "The first comprehensive bibliography of French 19th Century literature, though mainly written from the bibliophile`s point of view" (Breslauer/Folter 137). - Verkleinerter Nachdruck der Ausgabe Paris 1894-1920. - Leselupe (98 mm hand magnifier) liegt bei.
Anbieter: Siegle Franz Tel: 06222 63082 antiquariat.siegle@t-online.de


  zurück