zurück

Kategorien: Orts- und Landeskunde

Amthor, Eduard (Hrsg.). Der Alpenfreund. Monatshefte für Verbreitung von Alpenkunde unter Jung und Alt in populären und unterhaltenden Schilderungen aus dem Gesammtgebiet der Alpenwelt und mit praktischen Winken zur genußvollen Bereisung derselben. 11 Bde. mit Sach- und Ortsregister in insges. 6 Bdn. (alles Erschienene). Gera, E. Amthor, 1870-1879. Gr-8; jeder Teilband ca. 380 pp, die beiden Register zus. ca. 80 pp; insgesamt 114 teils farbige und teils gefaltete lithogr. Bildbeilagen (Ansichten, Panoramen, Porträts etc., die ungefalteten mit Seidenhemdchen); grüne Hln.-Bde. d. Zt. mit Rückenvergoldung (etwas berieben); stellenweise geringfügig gebräunt oder fleckig, die Tafeln vereinzelt stärker stockfleckig und zum Teil hart beschnitten (mit fallweise beeinträchtigter Beschriftung); einige wenige Seiten im Bund gelockert, einzelne leichte Gebrauchsspuren oder Papierschäden; jeder Band mit Exlibris. - In Bd. 8 fehlt ein Panorama, ein anderes ist hingegen doppelt vorhanden. 1.200,00 €
Versand Österreich und Deutschland 10,00 € / Rest Europa / Welt 15,00 €. Nebehay-Wagner 880. - Mit zahlreichen geographischen, historischen, volkskundlichen und literarischen Beiträgen vorwiegend aus dem österreichisch-bayrischen Alpenraum. Die Ansichten - meist selten dargestellte Örtlichkeiten - wurden von den Künstlern zum Teil nach Fotos lithographiert.
Anbieter: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay Ges.m.b.H. Tel: wa@nebehay.com


Badger, George Percy. Description of Malta and Gozo. Malta, M. Weiss 1838. 6 Bl. 317 S. Mit 13 getönten lith. Tafeln, einem gefalteten, illustrierten Notenblatt und zwei gefalteten lith. Karten. Die Ansichten und Denkmäler, das Notenblatt und die grosse Malta-Karte signiert vom Malteser Künstler Luigi Brocktorff (1814-1857). Leinwandband der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild, teilweise verblasst, Rückdeckel etwas fleckig. 600,00 €
Preise inkl. Versandkosten. Erste Ausgabe dieser seltenen Beschreibung von Malta und Gozo. Die Tafeln zeigen Ansichten (6), Trachten (4) und Denkmäler(3). Handschriftliche Widmung des Verlegers auf dem fliegenden Blatt: "M. Usteri Esqr. with best respects of M. Weiß".
Anbieter: Stähli Simon Tel: 0041 1 7344854 staehli.buchantiquariat@swissonline.ch



vergrößern

Bau des Wocheiner Tunnels 1901 - 1904. Klagenfurt,Beer (ca. 1905). qu.-gr.8°. 37 nn. Bl. mit 33 ganzs. Lichtdrtaf., dav. 25 Photogr.(23 v. Alois Beer). Oln. mit Gold- u. Blindpräg. u. Vollgoldschnitt, gering berieben und bestoßen, leicht fleckig, innen teilweise etwas (finger)fleckig. 750,00 €
Versandkostenfrei. Neuner II, 1051; Metzeltin, 3939. Über den Tunnelbau im Zuge der zweiten Eisenbahnverbindung mit Triest durch die Julischen Alpen.
Anbieter: Krikl Tel: 0043 1 4796729 office@antiquariat-krikl.co.at


Croatian imprint from Rome - Ispovidagne viere za Garczi. Promisgliegne verhu najposlidnih. Blagoslou na casu smarti. Cetiri dila bogoslounih kriposti. Prostegna blagosliujuchi krunice i ostala. Roma, u stamperii s. Skupschine od razmnoxegna vierre, 1789. circa 17,8 x 11,6 cm. 29 pp., 1 blank leaf, title with woodcut vignette. Contemporary marbled paper wrapper. 380,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Rare Croatian imprint from Rome with formulae, confessions, prayers, questions and answers in the hour of death. On page 16 there is a note: "Prinese u slovinski jezik Ivan Jozip misnik Paulovich Lucich Makaranin" - this is the antiquarian and scholar specialised in ancient inscriptions Ivan Josip Pavlovic-Lucic (1755-1818) who was born in Makarska, studied in Padova and worked for some time in Rome before returning to his hometown. He published several works about the archaeological remains and especially epigraphy in Dalmatia. - The present work we can trace in only one public library: The Newberry. - A little dusty, wrapper frayed, mostly crisp inside. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de


Delkeskamp, Friedrich Wilhelm. Malerisches Relief des klassischen Bodens der Schweiz. Nach der Natur gezeichnet und radirt von Friedrich Wilhelm Delkeskamp. In Aquatinta vollendet von Franz Hegi und J. J. Sperli in Zürich. Frankfurt a. Main, Fr. Wilh. Delkeskamp, Zeichner im Malerisch-Topographischen wie Landschaftlichen und Architectonischen Fache, 1830. Quer-Folio. Lithographischer Titel, 1 Bl. Mit gestochenem Übersichtsblatt mit Vignette und 9 Reliefkarten in Radierung und Aquatinta, original zusammengefügt zu 3 ausfaltbaren Panoramen. Typographisch bedruckter Orig.-Halblederband mit breiten Bordüren. Geringfügig fleckig. 3.000,00 €
Preise inkl. Versandkosten. Engelmann 931. Seltenes Exemplar, plano gebunden und im Orig.-Verlagseinband. In den Vorderdeckel montiert die meist fehlende Übersichtskarte mit Vignette (Rütlischwur). Jeweils 3 der 9 Karten (32 x 42,5 cm) zu einer Panoramakarte von 32 x 128 cm zusammengefügt. Einband und die Karten mit dem Trockenstempel von Delkeskamp. Rückdeckel mit Preistabelle des in 6 Variationen erschienenen Werks. "Wenn man … den Umfang und Inhalt dieses Unternehmens kennt, wird man die Bemerkung begreiflich finden ... dass ich bloss zum Behufe dieses Werks ... auf mehr als siebenhundert Standpuncten grossentheils auf den Gipfeln der Berge bis zur Höhe von 9500 Fuss über`s Meer, oft von Schnee und Eis umstarrt, oft von Nebelwolken eingehüllt, oft von Regen überschüttet, Stunden lang auf günstige Augenblicke wartend, zeichnete (Vorwort). Die Karten im weissen Rand nur ganz leicht, rückseitig teilweise etwas mehr stockfleckig.
Anbieter: Stähli Simon Tel: 0041 1 7344854 staehli.buchantiquariat@swissonline.ch


Federer, Oskar - Witkowitz, Eisenwerk Mährisch Ostrau -Menschenarbeit im Eisenwerke (Einbdtitel). o.O.,Vlg. u. J. (Druck v. Neubert u. Söhne, Prag-Smichov) [1938]. gr.8°. 27 Bl. mit 25 ganzs. phot. Abb. in Kupfertiefdr. (v. ?) Okart., graph. Ausstattung v. Hugo Steiner-Prag, etw. berieben, bestoßen, angestaubt u. fl., hint. Deckel mit leichter Knickspur, kl. Einr. im Rücken sorgf. gekl., Titelbl. etw. fingerfl., die Taf. tadellos. 1.500,00 €
Versandkostenfrei. Erstausgabe (einzige Ausg.).N.b. HBK - Eindrucksvolle Aufnahmen aus der Arbeit im Eisenwerk Witkowitz von der Eisenerzeugung bis zur Verarbeitung, Die Taf. jeweils mit Zellophan-Klarsichtfolien zum Schutz der Abb. Außerordentlich selten!
Anbieter: Krikl Tel: 0043 1 4796729 office@antiquariat-krikl.co.at


Geyer, Georg. Führer durch das Dachsteingebirge und die angrenzenden Gebiete des Salzkammergutes und Ennsthales. Hrsg. v.d. Section "Austria" des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins. Wien,Lechner 1886. kl.8°. XII,125,(3) S. Reklamen, mit einigen Vign. u. 1 Tab. Oln., ganz min. bestoßen u. angestaubt, hint. Vorsatz im Falz min. eingerissen, 1 Bl. mit Einriß, insges. schönes Expl. 180,00 €
Versandkostenfrei. Dreyer 190 - Der 1.Bergführer für das Dachsteingebirge.
Anbieter: Krikl Tel: 0043 1 4796729 office@antiquariat-krikl.co.at


Graubünden - Bergsturz von Elm 1881 und Zug 1887 - (1) J. Hardmeyer-Jenni. Der Bergsturz von Elm im Glarnerlande. Zürich, Orell-Füssli 1881. 32 S. Mit 4 (2 ausfaltbaren) Tafeln in Farbendruck und einem Situationsplan. Beigebunden: (2) Ernst Buss und Alfred Heim. Der Bergsturz von Elm den 11. September 1881. Denkschrift. Zürich, J. Wurster, Geographischer Verlag 1881. 164 S. 2 Bl. Mit einer Übersichtskarte des Sernftales, einer Karte des Bergsturzes von F. Becker und A. Heim, einem Profil von A. Heim, einer Planskizze von E. Buss, einer ausfaltbaren farblithographierten Ansicht von J. Hofer und 4 Lichtdruckbildern nach Photographien von J. Ganz. (3) Die Katastrophe von Zug, 5. Juli 1887. Zürich, Hofer und Burger 1888. V, 60 S. Mit 5 ausfaltbaren Tafeln in Farblithographie. Halbleinwandband mit Rückenschild, alle drei Orig.-Broschuren jeweils beigebunden. 350,00 €
Preise inkl. Versandkosten. Interessanter Sammelband. Die sonst oft beschädigten Orig.-Broschuren hier gut erhalten.
Anbieter: Stähli Simon Tel: 0041 1 7344854 staehli.buchantiquariat@swissonline.ch


Graubünden - Ernst Lechner. Das Thal Bergell (Bregaglia) in Graubünden. Natur, Sagen, Geschichte, Volk, Sprache etc. nebst Wanderungen. Leipzig, Engelmann 1865. Kl. 8°. VIII, 140 S. Mit lith. Frontispiz und gefalteter Karte. Kalikoeinband. 400,00 €
Preise inkl. Versandkosten. Sehr selten. Das Frontispiz zeigt Kapelle und Burgruine Castelmur, die Karte Bergell. "Denen, die mich ... unterstützen, bin ich besten Dank schuldig, namentlich den Freunden Hrn. Pfr. T. Steffani in Soglio, der mir etliche historische Notizen geben konnte, und Förster Giov. Stampa, der mir für die Wanderungen u. dgl. wo es noch nöthig war, Auskunft ertheilte."
Anbieter: Stähli Simon Tel: 0041 1 7344854 staehli.buchantiquariat@swissonline.ch


Heyd, Wilhelm. Bibliographie der Württembergischen Geschichte. Im Auftrage der Württembergischen Kommission für Landeskunde. 6 in 5 Bänden. Orig.-Leinen. Stuttgart, W. Kohlhammer, 1895-1929 (Reprint Magstadt, Bissinger, 1967-1977). 120,00 €
Versand innerhalb Deutschlands gratis; Versand Europa 12 €; Welt 25 €. Standardwerk; Berichtszeitraum vom Altertum bis 1915.
Anbieter: Siegle Franz Tel: 06222 63082 antiquariat.siegle@t-online.de


Katancic, Matija Petar. De Istro eiusque adcolis commentatio in qua autochtones Illyrii ex genere Thracio advenae item apud Illyrios a primis rerumpublicarum temporibus ad nostram usque aetatem praesertim quod originem linguam et literaturam eorumdem spectat deducuntur. Budapest, typis Regiae Universitatis, 1798. 4°, circa 22,7 x 19,5 cm. 4 ff., 325 pp., 1 f., one page with engraved alphabets. Contemporary full calf with richly gilt spine and marbled endpapers. 800,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Petrik II, 337; Wurzbach VI, 31. First edition of this pioneer work about the early settlers in the Balkan especially in the territory of todays Croatia. The author Matija Petar Katancic (1750-1825) was professor of archaeology and numismatics in Budapest and is considered one of the leading figures of the Croatian literature and culture. He is most famous for his translation of the complete Bible in six volumes. - In the present work he gathers documents and descriptions about the ancient inhabitants of Illyria. Chapters 7 and 8 discuss their languages and dialects (with many excamples quoted), the last chapter is dedicated to the regional literature, again with many passages in original quotes. - Minor browning, little spotting, endpaper with old inscription, a little rubbed. Nice copy in an elegant binding. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de


Krantz, Albert. Saxonia. Köln, (J. Soter), Mai 1520. Folio (ca. 32 x 21 cm). Mit breiter, ornamentaler Titelholzschnittbordüre. 255 nichtnummerierte Bll. Holzdeckeleinband mit braunem blindgeprägten Lederrücken und 2 restaur. intakten Schließen. (zwei weitere Schließen fehlen oben und unten). 1.500,00 €
Versand Deutschland 5,00 €, EU-Länder 15,00 €, Rest EU / Welt 35,00 €. VD16, K 2257. Seltene erste Ausgabe; BM, German Books, 477 und Adams C 2884. NDB XII, Seite. 673f. Schöner Druck in Antiqua aus der Offizin des aus Bensheim im Odenwald stammenden Druckers Johannes Soter. Mit der oftmals abgebildeten Titelbordüre in orientalisch anmutender Bandornamentik und maurischem Dekor. Zeitgenössisch gebunden in einem herrlichen blindgepr. Holzdeckelband. Innen leicht gebräunt, etwas fleckig, teilweise stärker und randig. Wenige Blätter mit Defekten. Mit geknoteten Blattweisern versehen und mit zahlr. zeitgenöss. Unterstreichungen und Marginalien. Blatt q1 stärker angestaubt. Titelblatt mit kleinem hinterlegtem Ausschnitt. Einband wenig bestoßen. Rücken mit reparierten Defekten.
Anbieter: Scholl Winfried Tel: 05031 74757 Antiquariat.Scholl@t-online.de



vergrößern

Lüneburg. Kupferstich von 2 Platten nach Friedrich Bernhard Werner bei Georg Balthasar Probst, Augsburg 1729, Abzug um 1740 mit getilgter Jahreszahl und erweiterter Verlagsadresse, 30 x 98 cm. - Etwas restauriert, einzelne leichte Quetschfalten. 1.650,00 €
Versand Österreich und Deutschland 10,00 € / Rest Europa / Welt 15,00 €. Fauser 8097 var. - Große Gesamtansicht mit den alten Befestigungsanlagen auf dem Kalkberg und figuraler Staffage; im Himmel Schriftband und zwei kleine Wappen, unter dem Bild Legende. Nr. 16 aus der von Probst hrsg. Serie großformatiger Städtebilder.
Anbieter: Wiener Antiquariat Ingo Nebehay Ges.m.b.H. Tel: wa@nebehay.com


Pohlmann, August Wilhelm (Prediger zu Hilmsen, Pekensen ...). Geschichte der Stadt Salzwedel seit ihrer Gründung bis zum Schlusse des Jahres 1810, ... - Halle, 1811. XVI, 393 Seiten; Marmorierter Pappeinband der Zeit mit Papierrückenschild (8vo., ca. 20 x 12 x 2 cm). 200,00 €
Lieferung versandkostenfrei. 1. Auflage, mit drei älteren Provenienzen. - Etwas gebraucht; noch gutes Exemplar.
Anbieter: Co-Libri Tel: 0176 76877044 hansebuch@gmail.com


Reinhardstoettner, Karl und Karl Trautmann. Bayerische Bibliothek. 30 Bände. In 28 Teilen. [komplett] Buchner, 1890-1891., Bamberg 1890. Je Teilband ca. 70-120 SS. mit zahlr. Abb. im Text und auf Tafeln. Originalprospekt 16 S. mit einem Inhaltsverzeichnis der ersten 4 Serien. 23 cm, Halbleinen, Holz, Papierbezug. Unbeschnittene Originalbroschuren in 6 Hln.-Kassetten (in Buchform) mit reicher Rückenvergoldung, Marmorpapierbezug am "Schnitt", vergoldete Rückentitel. Jede Kassette mit einem sauberen Papier-Bibliotheksaufkleber am unteren Rücken (ablösbar). Komplett in dieser Ausstattung sehr selten. 290,00 €
Preise incl. gesetzl. Mwst. und versandkostenfrei. I. Martin Balticus. Ein Humanistenleben aus dem sechzehnten Jahrhundert. - II. Geschichte des Königlich bayerischen Haus-Ritter-Ordens vom Heiligen Georg. - III. Franz Graf Pocci. - IV. Arbeitergestalten aus den bayerischen Alpen. - V. Peter Candid. - VI. Geschichte des Königl. Münzkabinetts in München. - VII. Elias Holl, der Reichsstadt Augsburg bestellter Werkmeister. - VIII. Schleissheim. - IX. Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg. - X. Aventin. - XI. Entstehung, Zweck und Einrichtung des Bayerischen Nationalmuseums in München. - XII. Über Lorenz von Westenrieders Leben und Schriften. - XIII. Martin Behaim. - XIV. Friedrich Rückert. - XV. Oberammergau und sein Passionsspiel. - XVI. Die Stö. Michaelskirche in München und ihr Kirchenschatz. - XVII. Land und Leute im Bayerischen Walde. - XVIII. Mundarten und Schriftsprache in Bayern. - XIX. Hans Sachs. - XX. Theodor Horschelt. - XXI. Alpenlandschaft und Alpensage in den Bayerischen Bergen. - XXII. Altnürnberg. Schilderungen aus der älteren reichsstädtischen Zeit bis zum Jahre 1350. - XXIII. Karl Stieler. - XXIV. Christoph Scheiner als Mathematiker, Physiker und Astronom. - XXV. Nymphenburg. - XXVI. Richard Wagner. XXVII/XVIII. Die Residenz in München. - IXXX/XXX. Joh. Nep. Graf von Triva.
Anbieter: Redivivus Tel: 0941 51928 order@redivivus.de



vergrößern

Saint Sava of Serbia - Mrnavic, Ivan Tomko. Vita S. Sabbae abbatis Stephani Nemaniae Rasciae regis filii. Nunc ex autographo eiusdem Marnavitii codice iterum edita, & praefationibus, animadversionibus, notisque... illustrata, opera & studio Joannis Josphi Paulovich Lucich. Venezia, Sebastianus Coletus, 1789. 4°, circa 22 x 14,4 cm. Engraved frontispiece, 68 pp., 1 engraved plate, 1 large folding genealogical table. Contemporary vellum. 780,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Rare documentation about the life of the Serbian prince and Orthodox monk Sava (born Rastko Nemanja), son of Grand Prince Stefan, the founder of the Nemanjic dynasty. He was the first Archbishop of the Serbian Church and is considered the founder of Serbian law as well as Serbian medieval literature. This biography was first written in the 17th century by Ivan Tomko Mrnavic and is here edited from the manuscript by Ivan Josip Pavlovic-Lucic with several additions. The introduction also gives a biography of Mrnavic and an overview of his writings. The engraved plate shows the coat of arms of the Nemanja family, the folding table their family tree. - Fine, very minor foxing, mostly clean. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de


Schlesien - Der Gröditzberg. Beschreibung und Geschichte der Burg Gröditzberg, von ihrer Erbauung bis zur Neuzeit, sowie geschichtliche Nachrichten über die Besitzer derselben, die Kirche am Fusze des Berges und mehrere der angrenzenden Dörfer. Mit 1 Lithographie. Haynau, Raupach, (1860). Frontispiz, 2 Blätter, 56 S. Schlichter Pappband der Zeit. 150,00 €
Versand Deutschland 5,00 €, EU-Länder 15,00 €, Rest EU / Welt 35,00 €. Einband mit leichteren Altersspuren, innen durchgehend mit zwei Wasserrändern und etwas gebräunt oder fleckig. - Vgl. Loewe 5996. - Seltene erste Ausgabe!
Anbieter: Scholl Winfried Tel: 05031 74757 Antiquariat.Scholl@t-online.de



vergrößern

Schütte, Joh. Fr.; u.a. (Schriftführer). Stadt Gandersheimsche Bauamts und Gemein[d]e Rechnung über Einnahme und Ausgabe von Michaelis 1768 bis Michaelis 1769. - Handschrift. [Bad] Gandersheim, 1769-1770. (4) 54 Seiten; Halblederkladde der Zeit mit handschriftl. Deckelschild (4to., ca. 30 x 20 cm). 300,00 €
Lieferung versandkostenfrei. Originalhandschrift, mehrfach gezeichnet von Schütte und anderen; mit `Schlußbericht`. Interessantes Dokument in Folge der Blütezeit des `Kaiserlich freien weltlichen Reichsstifts` unter der Äbtissin Elisabeth von Sachsen-Meiningen (1681-1766; gefolgt von Therese von Braunschweig-Wolfenbüttel), verzeichnet hunderte Namen von Zahlungsgebern und -empfängern sowie die finanzierten Projekte. - Leichte Gebrauchsspur; gutes Exemplar.
Anbieter: Co-Libri Tel: 0176 76877044 hansebuch@gmail.com


Sorbisch, Musikdruck - Swetlik, Jurij Hawstyn. Ton SSuMbroza ha Hauztena Kwalbne Kherlusch Te DEUM laudamus. z Waczenskoho na Serbsku Retz pzewozene, ha won date. ohne Ort (wohl Bautzen), 1700. 8°, circa 15,2 x 9,5 cm. 4 Blatt, mit figürlichem Titelholzschnitt und unausgefüllten Notenzeilen im Text. Ungebunden. 780,00 €
Versandkosten: Deutschland portofrei - EU-Länder 8 € - Rest Welt 12,00 €. Seltener sorbischer Druck mit Übersetzung des "Tedeum" durch den Philologen, Pfarrer und Übersetzer Jurij Haws?tyn Swe?tlik (1650-1729) aus Wittichenau in der Oberlausitz. Er gilt als "Mitbegründer der katholischen Variante der obersorbischen Schriftsprache und (war) mit seinen Schriften maßgeblich an der Herausbildung des katholischen sorbischen Schrifttums beteiligt... Historisch bedeutsam sind die religiösen Drucke und Handschriften, die Swetlik neben seiner seelsorgerischen und administrativen Tätigkeit fertigstellte. Zum Druck gelangten u.a. seine Evangelien- und Epistelübersetzung ins Obersorbische (wahrscheinlich 1692, rückdatiert auf 1690), ein Gesangbuch (1696), eine Übersetzung des Kleinen christlichen Katechismus des Petrus Canisius (wahrscheinlich 1692) und weitere religiöse Schriften." (Sächsische Biographie). - Der vorliegende Druck im Original nur im Sorbischen Institut in Bautzen nachweisbar (in Dresden nur eine Kopie). Offenbar war es technisch zu schwierig, die Noten einzudrucken, so dass die Notenzeilen wohl von Hand ausgefüllt werden sollten. - Papierbedingt etwas gebräunt, sonst gut erhalten. Viele weitere Bücher, Landkarten und Graphiken zu Osteuropa auf unserer Seite: www.a-rezek.de
Anbieter: Rezek Thomas Tel: 089 28879165 Mobil: 0173 8799355 arezek@web.de


Trost, Legationsrath Dr. Ludwig. König Ludwig I. von Bayern in seinen Briefen an seinen Sohn, der König Otto von Griechenland. Bamberg, Buchnersche Verlagsbuchhandlung 1891. XII, 202 S. 21 cm, HLn der Zeit mit Rückenvergoldung, Bibliotheksexemplar mit Stempeln und Rückenschild. Außen wie innen frisch. Sehr gutes Exemplar. 90,00 €
Preise incl. gesetzl. Mwst. und versandkostenfrei.
Anbieter: Redivivus Tel: 0941 51928 order@redivivus.de


  zurück